Haibike 2016: Haibikes Xduro3 E-Bike- und E-MTB-Neuheiten für das Jahr 2016

Sie können die Fotostrecke mit den Richtungspfeilen der Tastatur bedienen
←   →
Foto: Haibike Haibike Xduro Urban S Pro E-Bike Neuheiten 2016

Haibike Xduro Urban S Pro (2016)

Die Urban-Serie von Haibike. Die Xduro-Urban-Modelle nutzen die Rahmenplattform der Race-Serie. Allerdings sind sie voll und ganz auf die Bedürfnisse der Stadt ausgelegt. Das Top-Modell ist das Haibike Xduro Urban S Pro: Bosch-Performance-Speed -Mittelmotor, 500-Wh-Akku. Das Modell gibt es auch in einer 45er-RX-Version und als Haibike Xduro Urban RC als normales Pedelec mit einer Unterstützung bis 25 km/h.

Das könnte Sie auch interessieren:
Das sind die E-Bike-Neuheiten 2016
Das sind die besten E-Bikes des Jahres 2015

Haibike Xduro Race S Pro (2016)

Im Jahr 2013 stellte Haibike sein erstes Serien-E-Rennrad vor: das Haibike Xduro Race. 2016 geht der E-Renner in die nächste Generation. Das Haibike Xduro Race S Pro ist mit einem Bosch-Performance-Line-Speed-Motor ausgestattet. Der neue 500-Wattstunden-Akku liefert die Energie für flotte Fahrten mit dem S-Pedelec. Ebenfalls neu an Bord für das E-Bike-Jahr 2016: der Bosch-Bordcomputer Nyon.

Das könnte Sie auch interessieren:
Das sind die E-Bike-Neuheiten 2016
Das sind die besten E-Bikes des Jahres 2015

Haibike Xduro Dwnhll Pro (2016)

Mit dem Haibike Xduro Dwnhll Pro betritt Haibike bislang noch so gut wie unberührtes E-Bike-Terrain: den Downhill-Bereich. Nach dem erfolgreichen Modell Haibike Xduro Nduro Pro aus dem vergangenen Jahr, packt Haibike 2016 noch mal einen drauf. Das Xduro Dwnhll Pro hat satte 200-mm-Federweg und soll nicht nur beim Downhill richtig Spaß machen - sondern natürlich auch beim Uphill. Der Lift im Bikepark hat somit ausgedient.

Das könnte Sie auch interessieren:
Das sind die E-Bike-Neuheiten 2016
Das sind die besten E-Bikes des Jahres 2015

Haibike Fullseven Carbon Ultimate (2016)

Das Haibike Fullseven Carbon Ultimate wiegt gerade mal 17,2 kg. Davon gehen gerade mal 2,79 kg auf den Carbon-Rahmen. Ansonsten spendiert Haibike dem Premium-E-Bike - der Preis soll bei rund 15000 Euro liegen - nur die feinsten Komponenten: Bosch Performance Line CX, 500-Wattstunden-Akku, Shimanos XTR Di2 11-Gang-Schaltung und die hydraulischen Scheibenbremsen MT8 von Magura.

Das könnte Sie auch interessieren:
Das sind die E-Bike-Neuheiten 2016
Das sind die besten E-Bikes des Jahres 2015

Haibike Xduro Hardseven RX Plus

Haibike hat für das E-Bike-Jahr 2016 auch zwei E-Mountainbikes mit dem neuen Laufradstandard 27,5+ im Programm. Neben dem Haibike Xduro Hardseven RX Plus kommt außerdem noch das ...

Das könnte Sie auch interessieren:
Das sind die E-Bike-Neuheiten 2016
Das sind die besten E-Bikes des Jahres 2015

Haibike Xduro Hardseven RC Plus (2016)

... Haibike Xduro Hardseven RC Plus auf den Markt. Die Besonderheiten des neuen Laufradstandards haben wir hier für Dich zusammengefasst.

Das könnte Sie auch interessieren:
Das sind die E-Bike-Neuheiten 2016
Das sind die besten E-Bikes des Jahres 2015

Haibike Step-In-Battery-Concept

Viele der neuen Haibike Xduro3 E-Mountainbikes sind mit dem neuen 500-Wattstunden-Akku von Bosch ausgestattet. Die Bosch-Batterie wurde erstmals noch weiter in den Rahmen (Unterrohr) integriert, so dass ein noch homogeneres Gesamtbild entsteht.

Das könnte Sie auch interessieren:
Das sind die E-Bike-Neuheiten 2016
Das sind die besten E-Bikes des Jahres 2015

Haibike Display Protection Concept

Gekröpfter (gekrümmter) Lenker, stark abfallender Klemmbereich plus negativer Vorbau = Haibike Display Protection Concept. Vor allem durch diese drei Elemente ist es Haibike gelungen, das Display zu versenken und auf eine Höhe mit den Lenker-Enden zu bringen. So steht das Bosch-Display nicht mehr exponiert über dem Lenker, was einerseits optisch nicht optimal gelöst ist, andererseits auch technisch eine exponiertere Stellung ist.

Das könnte Sie auch interessieren:
Das sind die E-Bike-Neuheiten 2016
Das sind die besten E-Bikes des Jahres 2015

Der Motor der Xduro3-Serie

Bei den Haibike-Xduro3-E-Mountainbikes kommt in der Regel der neue Bosch Performance-CX-Motor zum Einsatz.

Das könnte Sie auch interessieren:
Das sind die E-Bike-Neuheiten 2016
Das sind die besten E-Bikes des Jahres 2015

Der Motor der Xduro3-Serie

Hier seht Ihr das Herzstück der Xduro3-Modelle: das Gravity Casting Interfaace. An diesem Bauteil. das zentral an der Verbindung zwischen Unterrohr und Sitzrohr sitzt, wird nicht nur der Motor aufgehängt, sondern ebenfalls Dämpfer- und Schwingenbefestigungen.

Das könnte Sie auch interessieren:
Das sind die E-Bike-Neuheiten 2016
Das sind die besten E-Bikes des Jahres 2015

Haibikes Markenzeichen: der Doppelknick

Der Doppelknick im Oberrohr: Es ist das Markenzeichen für Haibikes Xduro-Reihe und natürlich auch für die Neuauflage Xduro3. Erstmals gibt es im E-Bike-Jahr 2016 auch neu Carbon-Modelle. Ebenfalls Hand angelegt haben die Haibike Ingenieure und Designer an das grafische Konzept bei der Xduro3-Reihe. Moderne-Farben, frische grafische Akzente verleihen der Xduro-Reihe eine sportliche Optik.

Das könnte Sie auch interessieren:
Das sind die E-Bike-Neuheiten 2016
Das sind die besten E-Bikes des Jahres 2015

Haibike Skid Plate

Mit der Skid-Plate soll der Bosch-Motor bei Haibikes neuer Xduro3-Reihe geschützt werden. Im Bild seht Ihr den Motorenschutz aus Carbon.

Das könnte Sie auch interessieren:
Das sind die E-Bike-Neuheiten 2016
Das sind die besten E-Bikes des Jahres 2015
Mehr zu dieser Fotostrecke: Haibike 2016: die E-Bike-Neuheiten!