Fünf Pendler im Vergleich: der ElektroBIKE-Mobilitäts-Check

Sie können die Fotostrecke mit den Richtungspfeilen der Tastatur bedienen
←   →
Foto: Kilian Kreb ElektroBIKE-Jahrbuch 2017 Reportage Mobilitäts-Check

Mobilitäts-Check: E-Bike

MOUNTAINBIKE-Redakteurin Maike Hohlbaum sah beim Start noch ganz entspannt aus: Sie fuhr mit einem Touren-E-Bike nach Leonberg in die Redaktion.

Mobilitäts-Check: Fahrrad

Mit einem für Pendler tauglichen Rennrad, einem sogenannten Gravelbike, fuhr RoadBIKE-Redakteur Sebastian Hohlbaum ins Büro.

Mobilitäts-Check: S-Pedelec

Bis 45 km/h unterstützt das S-Pedelec von MOUNTAINBIKE-Redakteur Holger Schwarz.

Mobilitäts-Check: öffentliche Verkehrsmittel

Ganz entspannt mit Kaffee auf der Hand begibt sich ElektroBIKE-Björn Gerteis in die Katakomben der S-Bahn, mit der er für den Mobilitäts-Check fahren wird.

Mobilitäts-Check: Auto

Im Auto und mit schlechtem Gewissen fährt ElektroBIKE-Redakteurin Christiane Rauscher für den Vergleich alleine ins Büro. Normalerweise transportiert „Taxi Rauscher“ ganz vorbildlich noch vier Kollegen.

Mobilitäts-Check: Start am Schlossplatz

Start, Schuss und los: Zwar ist der Pendler- oder Mobilitäts-Check nicht als Wettrennen ausgelegt, etwas Renn-Atmosphäre kommt am Schlossplatz aber doch auf.

Die Bikes: Rose Xeon CDX

Auf dem Gravelbike ist Sebastian Hohlbaum unterwegs. Für ihn zum Pendeln eine sehr gute Wahl: Es ist so sportlich wie ein Rennrad, allerdings mit ein wenig mehr Komfort.

Die E-Bikes: Hercules Futura 45

Das S-Pedelec von Holger Schwarz kommt von Hercules. Mit einem kräftigen Bosch-Antrieb unterstützt es bis 45 km/h.

Die E-Bikes: Hercules Futura 45

Holger war ein Jahr lang auf dem Hercules Futura 45 für den ElektroBIKE-Dauertest unterwegs. Die ganze Geschichte können Sie im ElektroBIKE-Jahrbuch 2017 lesen. Hier können sie die Ausgabe 2017 kaufen.

Die E-Bikes: Riese & Müller Roadster Touring

Maike lieh sich für den Pendler-Verlgeich das Dauertest-E-Bike von Björn Gerteis. Wie sich das Riese & Müller Roadster Touring im Dauertest geschlagen hat, können sie im Yearbook nachlesen. Hier können sie das ElektroBIKE-Jahrbuch 2017 kaufen.

Mobilitäts-Check: Start am Schlossplatz

Los geht's: Gemeinsam starten alle Fahrer um 9 Uhr in Stuttgart am Schlossplatz. Ziel: Die ungefähr 13 Kilometer entfernte Redaktion in Leonberg.

Mobilitäts-Check: Radfahrer unterwegs

Bei strahlendem Sonnenschein, aber eisiger Kälte waren die Fahrrad- und E-Bike-Fahrer am Start noch gemeinsam unterwegs.

Mobilitäts-Check: Smartphone-Tracking

Uhrenvergleich: Um den Vergleich zu dokumentieren, zeichneten alle Teilnehmer ihre Wegstrecke und die Zeit mit dem Smartphone auf.

Mobilitäts-Check: Der S-Pedelec-Fahrer

Allein auf weiter Flur: Wer S-Pedelec fährt, darf nicht die gleichen Wege wie Fahrrad- und E-Bike-Fahrer nutzen.
Mehr zu dieser Fotostrecke: Der Mobilitäts-Check für Pendler