Focus Raven² - 14 kg leichtes E-Hardtail

Sie können die Fotostrecke mit den Richtungspfeilen der Tastatur bedienen
←   →
Foto: Holger Schwarz Focus Raven2

Neues E-Hardtail: Focus Raven²

Das ist wirklich mal eine Ansage: Ganze 14 kg soll das neue E-Hardtail Focus Raven² auf die Waage bringen.

Focus Raven²: Fazua-Antrieb

Als Antrieb dient ein Motor des Münchner Start-Up-Unternehmens Fazua. Motor, Akku und Getriebe bestehen dabei aus einer Einheit, die im Unterrohr des Carbonrahmens versteckt ist.

Focus Raven²: Fazua-Antrieb

Per Knopfdruck am Unterrohr können Motor und Akku entnommen werden.

Focus Raven²: Fazua-Antrieb

Zum Laden wird die Antriebseinheit an der Oberseite aus dem Unterrohr ausgeklinkt (Bild) - oder eben komplett entfernt.

Focus Raven²: Fazua-Antrieb

3,2 Kilogramm soll der Antrieb wiegen. 1,4 kg entfallen davon auf den Akku (unten), der eine Kapazität von 250 Wh hat und ins Antriebsrohr (oben) eingeschoben wird

Focus Raven²: Fazua-Antrieb

Über einen 3-sternigen Rotor, das so genannte Polygon, dockt der Antrieb (li.) am Tretlager an.

Focus Raven²: Fazua-Antrieb

Über zwei Drehmomentsensoren im Tretlager wird beim Fazua-Motor die Kraft gemessen, mit der der Fahrer in die Pedale tritt. Je stärker der Biker tritt, desto mehr Power liefert der Fazua-Motor hinzu. 400 Watt schießt der Motor maximal zu (bei 250 Watt Nennleistung), das maximale Drehmoment soll bei 60 Nm liegen. Seine optimale Leistung entfaltet der Fazua-Motor laut Hersteller bei 70 U/min.

Focus Raven²: Fazua-Display

Der Motor bietet drei Unterstützungsstufen (Rocket, River, Breeze), die durch unterschiedliche LED-Farben am Lenkerdisplay dargestellt werden. Zusätzlich gibt's eine Schiebehilfe. Das Display am Lenker fällt relativ schlicht aus. Neben den besagten farbigen LEDs für die Unterstützungsstufe wird der Akku-Ladestand angezeigt.

Focus Raven² Pro: XT-Schaltung

Beim Top-Modell Focus Raven² Pro kommt eine Shimano XT 1x11-Schaltung zum Einsatz.

Focus Raven² Pro: XT-Bremsen

Auch bei den Bremsen setzt Focus am Top-Modell Raven² Pro auf Shimano XT.

Focus Raven² Pro: Fox 32 Federgabel

Die Fox 32 Float SC Performance liefert 100 mm Federweg und kann per Lockout vom Cockpit aus blockiert werden.

Focus Raven² Pro: 29-Zoll-Laufräder

Als Laufräder sind DT Swiss M1650 Rundlinge verbaut. Die Race King Reifen stammen von Continental.

Focus Raven² Pro: Geometrie

Bei der Geometrie hat sich die Focus-Crew am aktuellen Raven orientiert. Das Raven² soll lediglich 17 Millimeter länger sein als sein Pendant ohne Motor.

Focus Project Y: Spannende E-MTB Studie

Um zu zeigen, was E-Mountainbike auch bedeuten kann haben sich die Focus-Entwickler das Projekt Y ausgedacht.

Focus Project Y: unter 13 kg!

Das Focus Project Y wiegt tatsächlich weniger als 13 kg, ein Spitzenwert für ein E-MTB.

Focus Project Y: Gewichtstuning

Das Gewicht kommt nicht von ungefährt. Basis für das Project Y ist das Focus Raven Race-Hardtail. Dessen Rahmen ist schon ein Leichtgewicht.

Focus Project Y: Gewichtstuning

Dazu kommen leichte (und teure!) Anbauteile wie die Sattelstütze von Schmolke und der Sattel von Tune.

Focus Project Y: Gewichtstuning

Angetrieben wird das Project Y mit der neuen Sram XX1 Eagle. Auch ein Leichtgewicht.

Focus Project Y: Motor und Batterie

Motorseitig wird das E-Mountainbike Focus Project Y vom evation-Antrieb des Münchner Herstellers Fazua.

Focus Project Y: Motor und Batterie

Besonderer Clou: Nimmt man den Akku und den Motor ab, wird das Bike drei Kilogramm leichter und lässt sich wie ein normales Mountainbike nutzen. Statt des Akkus kann eine Batterie-Attrappe eingebaut werden, um den Carbon-Rahmen vor Dreck zu schützen.

E-Mountainbike Focus Project Y

E-Mountainbike am Scheideweg: Genau das soll das Y im Namen darstellen. Focus geht neue Wege mit dem Project Y, denkt das Thema E-Mountainbike neu. Weg von dicken Motoren und noch dickeren Akkus. Hin zum Kern des Mountainbikens - aber immer noch mit Zusatzpower am Bike. Worum geht es also beim Project Y?

E-Mountainbike Focus Project Y

Focus gibt selbst die Antwort: Die Bike-Entwickler aus Stuttgart möchten 100 % Leidenschaft, 100 % Begeisterung und 100 & Mountainbiking in das E-Mountainbike packen.

E-Mountainbike Focus Project Y

Erreicht wird das mit einer Menge von feinden Teilen. Wie hier zum Beispiel der Schaltung Sram XX1 Eagle.

E-Mountainbike Focus Project Y

Weitere Bilder des E-Mountainbikes Focus Project Y.

E-Mountainbike Focus Project Y

Weitere Bilder des E-Mountainbikes Focus Project Y.

E-Mountainbike Focus Project Y

Weitere Bilder des E-Mountainbikes Focus Project Y.

E-Mountainbike Focus Project Y

Weitere Bilder des E-Mountainbikes Focus Project Y.

E-Mountainbike Focus Project Y

Weitere Bilder des E-Mountainbikes Focus Project Y.

E-Mountainbike Focus Project Y

Weitere Bilder des E-Mountainbikes Focus Project Y.
Mehr zu dieser Fotostrecke: Focus bringt E-Hardtail Raven² mit 14 kg