Five Bike eRS: Superleichtes E-MTB aus Carbon

Foto: Five Bike Five Bike eRS

Fotostrecke

Das eRS von Five Bike ist ein E-Hardtail mit Fazua-Antrieb, das laut den Entwicklern nur 12,7 Kilo wiegt. Es soll nun per Crowdfunding finanziert werden.

Kurz & knapp: Five Bike eRS

  • E-MTB aus Carbon
  • Gewicht: 12,7 Kilogramm
  • Fazua Evation Antrieb

Laut den Entwicklern soll das Five Bike eRS mit 12,7 Kilogramm das leichteste E-Mountainbike der Welt sein. Oder besser: werden. Denn in Serie wird das eRS noch nicht produziert. Die Entwickler, die Berliner Factory Five Germany Group, suchen auf den Crowdfunding-Plattformen Kickstarter und Indiegogo noch Investoren für das E-Hardtail mit 100 Millimetern Federweg. Als Investitionsziel peilt das Unternehmen 39.000 Euro an.

Das geringe Gewicht erreicht Five Bike zum Einen durch einen Carbonrahmen. Aber auch Vorbau, Lenker, Sattelstütze und Laufräder sind aus Kohlefasern gefertigt. So kommt das eRS laut Hersteller auf ein Gewicht von nur 12,7 Kilogramm.

Als Antrieb kommt der Fazua Evation zum Einsatz. Er bietet ein Drehmoment bis zu 60 Newtonmeter und ist mit einem 250-Wh-Akku ausgestattet. Der Antrieb ist komplett in den Rahmen integriert - genauso wie Sattelstütze und die Vorbau-Lenker-Einheit.

Das Five Bike eRS soll es in zwei Varianten geben: Als eRS9 mit 29-Zoll-Rädern und als eRS7 mit 27,5-Zoll-Laufrädern. Beide gibt es jeweils in den Größen M und L sowie wahlweise mit einer SLX- oder einer XT-Schaltung von Shimano. Außerdem sind Rahmen-Sets mit integriertem Antrieb vom eRS9 sowie eRS7 erhältlich.

Die Preise fangen bei knapp 1.600 Euro für die Rahmen-Sets an und gehen bis zu 4.500 Euro für die Kompletträder mit XT-Ausstattung.

Video: Das neue Five Bike eRS




Mehr neue E-Bikes 2018:

08.12.2017
Autor: ElektroBIKE
© ElektroBIKE online