Eurobike-Messe 2014: E-Bike-Verkauf legt weiter zu! 1,8 Millionen E-Bikes auf der Straße

Foto: Messe Friedrichshafen | EUROBIKE | www.eurobike-show.de Eurobike 2014 Demoday
Der Zweirad-Industrie-Verband verkündet gute Nachrichten auf der Eurobike Messe in Friedrichshafen: E-Bike legen weiter zu. Nach Schätzungen des Industrieverband sind mittlerweile 1,8 Millionen E-Bikes und Pedelecs auf deutschen Straßen unterwegs.

Im ersten Halbjahr 2014 wurden laut Zweirad-Industrie-Verband (ZIV) 2,8 Millionen Fahrräder und E-Bikes in Deutschland verkauft. Im Vergleich zum Vorjahr wächst der Markt damit um 4 Prozent. Auch für das zweite Halbjahr erwartet der ZIV weiter eine positive Entwicklung.

Wachstumsmotor sind einmal mehr E-Bikes und Pedelecs. Nach aktuellen Schätzungen des ZIV können im Jahr 2014 in Deutschland 450.000 E-Bikes verkauft werden.

Der Verband traut sich sogar einen weiteren Blick in die Zukunft zu. Mittelfristig rechnet der ZIV von einem Gesamtmarktanteil der E-Bikes am Gesamtfahrradmarkt von 15 Prozent. Dies würde nach heutigem Stand einer Stückzahl von 600.000 E-Bikes und Pedelecs entsprechen.

In der Eurobike-Pressemitteilung kann sich der ZIV einen Seitenhieb auf die Bundesregierung nicht verkneifen, die im Regierungsprogramm Elektromobilität eine Gesamtsumme von 1 Million Elektrofahrzeuge auf die Straße bringen möchte.

Der ZIV schreibt: "Derzeit sind in Deutschland mehr als 1,8 Millionen E-Bikes auf den Straßen unterwegs. Dadurch hat allein die deutsche E-Bike-Industrie das Ziel der Bundesregierung erreicht, über eine Million Elektrofahrzeuge auf die Straßen Deutschlands zu bringen."

Das sind die E-Bike- und Pedelec-Neuheiten 2015

Weitere E-Bike-Highlights 2015 auf ElektroBIKE online