E-MTB-News: Neues E-Hardtail von Orbea

Sie können die Fotostrecke mit den Richtungspfeilen der Tastatur bedienen
←   →
Foto: Orbea E-Mountainbike E-MTB Orbea Wild HT

Orbea Wild HT

Nachdem Orbea erst vor Kurzem ein neues vollgefedertes E-Mountainbike gezeigt hat, gibt es jetzt auch passend dazu ein E-Hardtail.

Orbea Wild HT

Die Spanier von Orbea statten das E-Mountainbike Wild HT mit Shimanos E-8000-Motor aus.

Orbea Wild HT

Alle Varianten kommen mit 29-Zoll-Laufrädern oder 27,5-Zoll-Plus-Rädern und 120 mm Federweg an der Front.

Orbea Wild HT

Für Trails und Touren soll das Orbea Wild HT der richtige Begleiter sein, mit dem E-8000-Antrieb bringt es auch bei Anstiegen satte Power.

Orbea Wild HT

E-Mountainbiker bekommen vier Modelle mit unterschiedlichen Ausstattungsvarianten zur Auswahl.

Orbea Wild HT

Schick integriert Orbea den Akku im Unterrohr des neuen Orbea Wild HT.

Orbea Wild HT

Mit einer Klappe kann die Batterie entnommen werden. Ein kleines Display zeigt die Akku-Kapazität.

Orbea Wild HT 10

Das Topmodell heißt Wild HT 10 und kommt mit der E-Mountainbike-Schaltung Sram EX1. Es kostet laut Hersteller 5000 Euro.

Orbea Wild HT 20

Beim Orbea Wild HT 20 gibt es auch eine Fox 34 Float-Federgabel, die Schaltung kommt aber von Shimano aus der SLX-Gruppe.

Orbea Wild HT 30

400 Euro günstiger, aber auch mit etwas weniger hochwertigeren Parts ausgestattet kommt das Orbea Wild HT. Es schält ebenfalls mit Shimanos SLX, die Gabel ist eine Rock Shox Judy Gold.

Orbea Wild HT 40

Wie alle Modelle gibt es auch die Einsteigervariante des Orbea Wild HT mit 29-Zoll- oder 27,5+-Zoll-Laufrädern.
Mehr zu dieser Fotostrecke: Neues E-MTB: Orbea Wild FS und HT