E-Mountainbikes 2018: Lapierre Overvolt mit Powertube

Sie können die Fotostrecke mit den Richtungspfeilen der Tastatur bedienen
←   →
Foto: Matt Wragg / Lapierre E-Mountainbike E-MTB Lapierre Overvolt AM 700i 2018 Bosch

Lapierre Overvolt AM 700i (2018)

Das neue Lapierre Overvolt AM 700i kommt mit dem bewährten Motor Bosch Performance Line CX. Komplett neu für 2018 ist aber der Rahmen mit dem neuen Akku Bosch Powertube.

Lapierre Overvolt AM 700i (2018)

Ein Stift mit Druckknopf hält den Akku von Bosch im Unterrohr.

Lapierre Overvolt AM 700i (2018)

Er kann komplett entnommen und entweder im E-MTB oder außerhalb wieder aufgeladen werden.

Lapierre Overvolt AM 700i (2018)

Hier ist der Anschluss des Akkus im Unterrohr zu sehen.

Lapierre Overvolt AM 700i (2018)

Hier noch einmal der kleine "Knopf" des Akku-Schloss.

Lapierre Overvolt AM 700i (2018)

ElektroBIKE konnte das neue Overvolt 700i mit Bosch-CX-Motor schon testen.

Lapierre Overvolt AM 700i (2018)

Je nach Modellvariante gibt es das Overvolt mit Bosch-Antrieb mit 150 oder 120 mm Federweg. Hier zu sehen ist die 27,5-Zoll-Plus-Variante zu sehen.

Lapierre Overvolt AM 700i (2018)

Mit dem neuen Powertube wirkt der komplette Antrieb auch sehr viel harmonischer im E-MTB als mit dem alten Akku.

Lapierre Overvolt AM 700i (2018)

Lapierre hat für den Bosch-Antrieb die ACS-Technologie entwickelt, sie soll ein Springen der Kette verhindern und sie zugleich permanent reinigen.

Lapierre Overvolt AM 700i (2018)

Geschaltet wird am Modell Lapierre Overvolt AM 700i mit Srams GX - bedienen lässt sich die Schaltung mit dem neuen Trigger der GX.

Lapierre Overvolt AM 700i (2018)

Kleines Detail mit großer Wirkung: ein Plastikteil hält den Sensor an der richtigen Position auf der Speiche. Auf einen Sensor in der Bremsscheibe verzichtet Lapierre laut eigenen Angaben, weil es diese Scheiben bislang nicht in 200 mm Durchmesser gibt.

Lapierre Overvolt AM 700i (2018)

Im von uns getesteten Modell dämoft ein Rock Shox Deluxe RT.

Lapierre Overvolt AM 700i (2018)

Noch ein Detail des neuen Lapierre Overvolt Am 700i.

Lapierre Overvolt AM 700i (2018)

Die Vario-Stütze in den neuen E-Mountainbikes von Lapierre ist eine Eigenentwicklung der Franzosen.

Lapierre Overvolt AM 700i (2018)

Cool: Das Bedienelement ist einem Schalt-Trigger nachempfunden und funktioniert reibungslos.

Lapierre Overvolt AM 700i (2018)

Großes Display: Lapierre setzt auch beim Overvolt mit Powertube auf das große Intuvia-Display von Bosch. Zum Schutz erhält es einen Überzug aus Gummi.

Lapierre Overvolt AM 700i (2018)

Einige Kabel und Züge versammeln sich am Oberrohr des Overvolt AM 700i.

Lapierre Overvolt AM 700i (2018)

Die Kettenstrebe kommt imt einem Link: So kann sie sowohl mit 27,5-Zoll- als auch mit 27,5-Plus-Reifen funktionieren.

Lapierre Overvolt AM 700i (2018)

Noch ein Detail der Zugverlegung am neuen Overvolt mit Bosch-Motor.

Lapierre Overvolt AM 700i (2018)

Erster Test: Das Overvolt hat Potential.

Lapierre Overvolt AM 700i (2018)

Coole Action: Mit dem neuen Lapierre Overvolt AM 700i (2018) schaft Lapierre den Sprung in die Saison 2018 und integriert zum ersten Mal die Batterie komplett im Unterrohr.

Neues E-MTB: Lapierre Overvolt AM Carbon 70th Anniversary-Edition

Das neue E-Mountainbike Lapierre Overvolt AM Carbon ist ab Herbst in der limitierten 70th Anniversary-Edition verfügbar.

Lapierre Overvolt AM Carbon 70th Anniversary-Edition

Die Lapierre Overvolt AM Carbon 70th Anniversary-Edition ist auf lediglich 100 Exemplare limitiert.

Lapierre Overvolt AM Carbon 70th Anniversary-Edition

Das Top-E-MTB ist als 70th Anniversary-Edition für 6.999 Euro zu haben.

Neues E-MTB Lapierre Overvolt AM Carbon mit Bosch-Antrieb

Das Lapierre Overvolt AM Carbon wird von einem Bosch CX Performance-Motor mit 500 Wh-Akku angetrieben.

Lapierre Overvolt AM Carbon 2017 mit Bosch-Akku

Das asymmetrische Sattelrohr umschließt den Bosch-Akku auf der rechten Seite, weshalb dieser nur von links entnommen werden kann.

Lapierre Overvolt AM Carbon mit tiefem Schwerpunkt

Der Bosch-Akku sitzt direkt über dem Motor, womit der Schwerpunkt des E-MTB deutlich abgesenkt wird.

E-Mountainbike mit besserem Handling

Lapierre Overvolt AM Carbon soll mit deutlich abgesenktem Schwerpunkt spürbar besseres Handling bieten.

Lapierre Overvolt AM Carbon 2017 140 mm RockShox-Dämpfer

Das Heck federt der neue RockShox Deluxe RT-Dämpfer mit 140 Millimetern Federweg.

Lapierre Overvolt AM Carbon 2017 150 mm RockShox-Federgabel

Vorne federn RockShox-Gabeln mit 150 Millimetern Federweg.

Einstiegs-E-MTB: Lapierre Overvolt AM Carbon 700

Das Einstiegsmodell Lapierre Overvolt AM Carbon 700 kostet 5.299 Euro.

Lapierre Overvolt AM Carbon 700 2017

Das Einstiegsmodell Lapierre Overvolt AM Carbon 700 kommt mit 1×11 NX-Antrieb von Sram.

Lapierre Overvolt AM Carbon 800

Das mittlere 800er-E-Mountainbike-Modell kostet 5.999 Euro.

Lapierre Overvolt AM Carbon 800 2017 mit Shimano XT-Schaltung

Das Lapierre Overvolt AM Carbon 800 ist mit einer Shimano XT-Schaltung ausgestattet.

Neues E-MTB: Lapierre Overvolt AM Carbon 900+

Topmodell ist das Lapierre Overvolt Carbon 900+ für 6.499 Euro.

Neues E-Mountainbike Lapierre Overvolt AM Carbon 900+ 2017

Lapierre Overvolt AM Carbon 900+ verfügt neben der Srams EX1, serienmäßig über Plus-Laufräder, sowie die RockShox pike RC-Gabel.
Mehr zu dieser Fotostrecke: Lapierre Overvolt AM: Brandneu 2018