DYU Smart Bike D2: Pedelec-Zwerg zum Klappen

Foto: F-Wheel DYU Smart Bike D2: Pedelec-Zwerg zum Klappen
Das chinesische Pedelec ist extrem leicht und wendig, schafft allerdings auch keine langen Strecken.

Der chinesische Hersteller F-wheel aus Shenzhen hat sein Klapp-E-Bike DYU Smart Bike D2 vorgestellt. Das Mini-Pedelec ist zum Mitnehmen gedacht und auch geeignet, denn es ist nur 13 Kilogramm leicht - lässt sich also leicht im Kofferraum verstauen.

Dafür sorgen auch die kleinen Reifen. Sie haben einen Durchmesser von zwölf Zoll. Ebenfalls an Bord: Induktionslichter vorne und hinten. Den Diebstahlschutz können Fahrer per App aktivieren.

Allerdings - und das ist der Nachteil - bringt der Akku mit seiner Kapazität von 5,2 Ah nur 20 Kilometer Reichweite. Innerhalb von drei Stunden soll die Batterie aufgeladen sein.

Das Klapp-E-Bike lässt sich stromlos betreiben, Radeln mit Stromunterstützung sowie in einem E-Moped-Modus. Um hierzulande als Pedelec klassifiziert zu werden, wird dieser jedoch deaktiviert, sonst bräuchte das Gefährt ein Versicherungskennzeichen.

Der Preis hat es in sich: Umgerechnet kostet das Mini-Klapp-E-Bike 420 Euro.

Die E-Bike-Neuheiten 2018:

01.11.2017
Autor: ElektroBIKE
© ElektroBIKE online