E-Bike Coboc One eCycle wiegt nur 11 kg

Coboc One eCycle

Sie können die Fotostrecke mit den Richtungspfeilen der Tastatur bedienen
←   →
Foto: Coboc / Christian Metzler E-Bike Coboc One eCycle

E-Bike-Design erster Klasse

Für die Saison 2019 legt Coboc das One eCycle neu auf. Das puristische E-Bike überzeugt mit minimalistischem Design.

Singlespeed-E-Bike

Nicht nur Design-Fans sondern auch für sportliche Fixie-Fahrer soll das One eCycle das richtige E-Bike sein.

Coboc auf der Eurobike 2018

Zum ersten Mal hat Coboc die Neuauflage des One eCycle auf der Eurobike gezeigt.

E-Antrieb von Ansmann

Der Motor sitzt bei Coboc in der Hinterradnabe, hier wird auch das Drehmoment gemessen.

Neuer Motor

Das soll dem neuen Ansmann-Antrieb ein spritzigeres Anfahrverhalten bringen.

Puristische Ausstattung

Wie es sich für ein Singlespeed-Bike (also ein Fahrrad mit nur einem Gang) gehört, ist auch das One eCycle reduziert ausgestattet.

Cockpit

Lenker, Bremse und fertig, das schlichte Cockpit des One eCycle.

integrierter Akku

Schick: Der Akku verschwindet komplett im Unterrohr.

Ausstattung

Eigene Pedale - Coboc bietet breite Standflächen mit griffigem Tape.

Cooler Look

Zum reduzierten Look des eCycle passt auch der Riemenantrieb, der noch dazu wartungsarm ist.

Seitenansicht eCycle

Das eCycle kostet 6000 Euro.

Gewicht

Schon das erste eCycle war leicht, das neue Modell mit 11 kg lässt sich problemlos ein Stück tragen.

Lifestyle

Style sticht bei Coboc, das Gewicht erreichen die Entwickler durch leichte Anbauteile wie eine Carbongabel.

Schriftzug

Die Marke zeigt Coboc nur ganz klein am Oberrohr, am Platz wo auch der on-/off-Schalter sitzt.

Fahrverhalten

Laut Coboc zeichnet das eCycle auch sein weniges und agiles Fahrverhalten aus.

Im Einsatz

Die schmalen Reifen und die sportliche Sitzposition passen sehr gut zu dieser Ausrichtung.
Mehr zu dieser Fotostrecke: Coboc One eCycle: nur noch 11 kg