Brose Drive S Mag: Neuer Antrieb fürs E-Mountainbike

Brose Drive S Mag: Neuer E-MTB-Antrieb

Sie können die Fotostrecke mit den Richtungspfeilen der Tastatur bedienen
←   →
Foto: Holger Schwarz Brose Drive S Mag

Brose Drive S Mag

Brose bringt mit dem Drive S Mag einen neuen Antrieb für E-Mountainbikes.

Brose Drive S Mag

Durch das Magnesiumgehäuse konnten die Brose-Ingenieure den neuen Drive S Mag 15 % kleiner und leichter gestalten als den bestehenden Drive S mit Alugehäuse.

Brose Drive S Mag

Auch in Sachen Effektivität konnte Brose einen Schritt nach vorne machen. Der neue Drive S Mag soll den E-Mountainbiker zukünftig mit bis zu 410% seiner eigenen Power unterstützen, beim Drive S aus Alu sind es 380%.

Brose Drive S Mag

Brose bietet beim neuen Drive S Mag eine zusätzliche Unterstützungsstufe an: den so genannten Flex Power Mode. Er soll zum einen bei höheren Drehzahlen bis zu 30% mehr Power liefern und außerdem dafür sorgen, dass der Antrieb seine Power beim Anfahren noch schneller freigibt.

Brose Drive S Mag

Ein Blick ins Innere des neuen Brose Drive S Mag.

Brose Drive S Mag

Der neue Brose Drive S Mag in der Version für den horizontalen Einbau in den E-MTB-Rahmen.

Brose Drive S Mag

Der neue Brose Drive S Mag in der Version für den vertikalen Einbau in den E-MTB-Rahmen.

Neue Brose-Displays und Steuereinheiten

Neben dem neuen Drive S Mag bringt Brose drei neue Displays bzw. Steuereinheiten.

Neue Brose-Displays und Steuereinheiten

Neben dem neuen Drive S Mag bringt Brose drei neue Displays bzw. Steuereinheiten.

Neue Brose-Displays und Steuereinheiten

Neben dem neuen Drive S Mag bringt Brose drei neue Displays bzw. Steuereinheiten.
Mehr zu dieser Fotostrecke: Brose Drive S Mag: Neuer E-MTB-Antrieb