Blaupunkt präsentiert vier leicht E-Bikes zum Falten

Foto: Blaupunkt Carl und Carla: E-Bikes zum Klappen von Blaupunkt

Fotostrecke

Neben Carl 280 und Carla 180 gibt es einen neuen elektrischen Tiefeinsteiger sowie ein E-Klapprad speziell für längere Strecken.

Blaupunkt stellt erstmals auf der Eurobike in Friedrichshafen aus. In Halle A1, Stand 410 können sich Interessenten vom 8. bis zum 10. Juli 2018 über die Falt-E-Bikes von Blaupunkt informieren.

Ausgestellt werden die elektrischen Alu-Bikes „Carla 180“ und „Carl 280“, deren Faltmechanismus ein Zusammenklappen in 5 Sekunden ermöglichen soll. Außerdem werden der neue elektrifizierte Tiefeinsteiger „Clara 290“ mit 20 Zoll Rädern und großer Reichweite sowie das „Carlson 390" - ebenfalls in 20 Zoll mit Faltmechanismus und extragroßem Akku - vorgestellt.

Carla 180 und Carl 280

Das faltbare 16-Zoll-Pedelec „Carla 180“ in elegantem Weiß gehört mit seinen Faltmaßen von 680 mm (L) X 380 mm (B) X 630 mm (H) und lediglich 13,8 kg Gewicht zu den leichtesten seiner Klasse. Wie auch das 20-Zoll-Pendant „Carl 280“, verfügt es über einen leistungsstarken und wartungsarmen Motor mit 250 Watt und 35 Nm Drehmoment.

Die integrierten fünf Fahrmodi unterstützen den Fahrer bei der Tretleistung und ermöglichen eine Geschwindigkeit bis zu 25 km/h. Dabei schaffen die E-Bikes bei voller Ladung, dank des effizienten Lithium-Ionen-Akkus von LG mit 7,8 Ah und 280 Wh, laut Hersteller eine Reichweite von 50 bis 70 km und sind nach 3,5 Stunden Ladezeit wieder voller Power.

Das größere Modell „Carl 280“ kommt in mattem Schwarz daher, wiegt 17,7 kg und lässt sich auf 780 mm (L) X 380 mm (B) X 710 mm (H) zusammenfalten - auch mit 7-Gang Shimano SIS Schaltung und Federgabel, mechanischen Scheibenbremsen und Hybrid-Bereifung,.

06.07.2018
© ElektroBIKE online