Biketronic Starfighter mit Allrad-Antrieb: Alle Bilder zum Speed-Pedelec

Sie können die Fotostrecke mit den Richtungspfeilen der Tastatur bedienen
←   →
Foto: Biketronic Biketronic Strafighter mit Allrad-Antrieb 2014

Entwickler Ewald Stieger mit dem Biketronic Starfighter

"Das Allrad-E-Bike hat das Potenzial unsere Mobilität einfacher und besser zu machen", sagt der Entwickler des Biketronic Starfighters Ewald Stieger.
Preis: 5.700 Euro

Das könnte Sie auch interessieren: Shimano Steps, Caterham, BASF E-Bike-Studie

Neu ab 2014: Biketronic Starfighter mit Allrad-Antrieb

Das Biketronic Starfighter mit Carbon-Rahmen kann bis zu 45 km/h schnell fahren und soll durch den Allrad-Antrieb mehr Sicherheit in den E-Bike-Verkehr bringen.
Preis: 5.700 Euro

Das könnte Sie auch interessieren: Shimano Steps, Caterham, BASF E-Bike-Studie

Allrad-Antrieb am Biketronic Starfighter

Der Allrad-Antrieb am Biketronic Starfighter soll die Traktion verbessern und für eine höhere Stabilität in Kurven, bei nasser Fahrbahn und in dynamischen Fahrsituationen sorgen.
Preis: 5.700 Euro

Das könnte Sie auch interessieren: Shimano Steps, Caterham, BASF E-Bike-Studie

Batterie am Biketronic Starfighter für den Allrad-Antrieb

Der Allrad-Antrieb am Biketronic Starfighter wird von einer Lithium-Polymer-Batterie (Energiedichte 180 Wh/kg)angetrieben. Die befindet sich in der Trinkflasche des E-Bikes.

Das könnte Sie auch interessieren: Shimano Steps, Caterham, BASF E-Bike-Studie

Biketronic Starfighter: Speed-Pedelec mit Allrad-Antrieb

Bis zu 45 km/h schnell fährt das Biketronic Starfighter. Das Speed-Pedelec wird von einem bürstenlosen Gleichstrom-Naben-Motor angetrieben.

Das könnte Sie auch interessieren: Shimano Steps, Caterham, BASF E-Bike-Studie

Biketronic Starfighter: Allrad-Antrieb durch Gleichstrom-Naben-Motor

Ein Gleichstrom-Naben-Motor treibt das Allrad-E-Bike Biketronic Starfighter an. Er ist auf eine maximale Dauerleistung von 2500 Watt begrenzt ud liefert ein Drehmoment von maximal 70 Nm.

Das könnte Sie auch interessieren: Shimano Steps, Caterham, BASF E-Bike-Studie

Made in Austria: Das Speed-Pedelec Biketronic Starfighter

Das BiketronicStarfighter wurde in Pasching entwickelt, konstruiert und gebaut. Auch Batterie, Elektromotoren, Elektronik und Software sind in Österreich entstanden. Einzig der Carbonrahmen und die Shimano XT Antriebseinheit stammen nicht aus Oberösterreich.

Das könnte Sie auch interessieren: Shimano Steps, Caterham, BASF E-Bike-Studie

Vollgas mit dem Biketronic Starfighter Speed-Pedelec

Das Biketronic Starfighter Speed-Pedelec fährt bis zu 45 km/h. Über einen Halbgas-Griff wird die Motor-Unterstützung am Speed-Pedelec stufenlos geregelt.

Das könnte Sie auch interessieren: Shimano Steps, Caterham, BASF E-Bike-Studie

Biketronic Starfighter mit Carbon-Rahmen

Der Rahmen des Biketronic Starfighters ist aus Carbon aus Hochmodularfaser. Das E-Bike soll samt Batterie und Antriebseinheit 26 Kilogramm wiegen.

Das könnte Sie auch interessieren: Shimano Steps, Caterham, BASF E-Bike-Studie

Voll straßentauglich: Der Biketronic Starfighter 2014

Das Biketronic Starfighter hat alle nötigen Ausrüstungsgegenstände für den Straßenverkehr. Eine Typengenehmigung nach EU-Norm vom Land Oberösterreich hat das Speed-Pedelec bekommen. Damit sollte das schnelle E-Bike auf allen Straßen der Europäischen Union zugelassen sein.

Das könnte Sie auch interessieren: Shimano Steps, Caterham, BASF E-Bike-Studie
Mehr zu dieser Fotostrecke: