AsVIVA: Vier preiswerte E-Bikes für 2018

Foto: AsVIVA AsVIVA E-Bikes 2018

Fotostrecke

AsVIVA bringt vier neue E-Bikes, die alle mit einem günstigen Preis punkten. Wir stellen die neuen Pedelecs vor.

AsVIVA hat sich auf den Vertrieb von Fitnessgeräten sowie Nahrungsergänzungsmitteln für Sportler spezialisiert – und auf E-Bikes. Für die Saison 2018 bringt das Unternehmen aus Dormagen vier neue Pedelecs, die das Unternehmen über seine Webseite www.asviva.de vertreibt.

AsVIVA B13: Kompaktes Klapp-E-Bike

Das B13 lässt sich dank Klappfunktion problemlos im Auto, Wohnwagen, Bus oder Bahn transportieren.

Es kommt mit einem 250-Watt-Heckmotor und einem Samsung-Akku mit 561 Wh. Als Schaltung ist eine 7-Gang-Kettenschaltung von Shimano verbaut. Scheibenbremsen sorgen für die nötige Verzögerung, für Komfort sind eine Federgabel an der Front und eine gefederte Sattelstütze zuständig.

Das B13 ist mit kleinen 20-Zoll-Rädern ausgestattet und besitzt Schutzbleche sowie eine LED-Beleuchtung. Es ist in drei Farbvarianten (schwarz, silber, weiß) erhältlich. Preis: 1199 Euro.

Foto: AsVIVA AsVIVA E-Bikes 2018

AsVIVA B13

AsVIVA B13 Ausstattung (laut Hersteller)

MotorHeckmotor, 250 W
AkkuSamsung-Akku, 561 Wh
FedergabelZOOM-Federgabel
SchaltungShimano Kettenschaltung 7-Gang SIS
BremseShimano Scheibenbremsen
Gewicht23 kg
Preis1199 Euro

AsVIVA B14: Pedelec für die City

Auf großen 28-Zoll-Laufrädern rollt das AsVIVA B14. Das neue E-Bike besitzt einen Aluminiumrahmen mit tiefem Durchstieg und ist damit bestens für den Einsatz in der Stadt geeignet.

Ein Bafang-Mittelmotor treibt das B14 an, der Samsung-Akku besitzt eine Kapazität von 468 Wh und ist in den Gepäckträger integriert. Als Schaltung ist eine Shimano Nexus-Nabenschaltung mit 7 Gängen verbaut, gebremst wird mit Scheibenbremsen von Shimano.

Wie das B13, so besitzt auch das B14 eine Federgabel, eine gefederte Sattelstütze, Schutzbleche und LED-Beleuchtung. Mit 1499 Euro ist es das teuerste der vier neuen AsVIVA-Pedelecs.

Foto: AsVIVA AsVIVA E-Bikes 2018

AsVIVA B14

AsVIVA B14 Ausstattung (laut Hersteller)

MotorBafang-Mittelmotor, 250 W
AkkuSamsung-Akku, 468 Wh
FedergabelZOOM-Federgabel
SchaltungShimano Nexus-Nabenschaltung 7-Gang
BremseShimano Scheibenbremsen
Gewicht24 kg
Preis1499 Euro

AsVIVA B15: Als Herren- und Damen-Modell erhältlich

Als Herren-Modell kommt das AsVIVA B15 mit 21 Gängen, als Damen-Version besitzt das Rad 7 Gänge. Beide Versionen werden von einem 250-Watt-Heckmotor angetrieben. Der Akku besitzt eine Kapazität von 522 Wh.

Sowohl das Herren- als auch das Damenmodell besitzen Scheibenbremen, eine Federgabel und eine gefederte Sattelstütze. LED-Beleuchtung und Schutzbleche sind ebenfalls mit an Bord. Preis: 1199 Euro.

Foto: AsVIVA AsVIVA E-Bikes 2018

AsVIVA B15 (Herren-Modell)

AsVIVA B15 Ausstattung (laut Hersteller)

MotorHeckmotor, 250 W
AkkuSamsung-Akku, 522 Wh
FedergabelZOOM-Federgabel
SchaltungShimano Kettenschaltung (21-Gang Herren, 7-Gang Damen)
BremseShimano Scheibenbremsen
Gewicht23 kg
Preis1199 Euro

AsVIVA B 16: E-MTB fürs Grobe

Auf Schutzbleche verzichtet das neue B16, ganz im MTB-Stil. Dafür kommt das E-Mountainbike mit breiteren Reifen für den Offroad-Einsatz.

Der Heckmotor liefert eine Leistung von 250 Watt, der Samsung-Akku besitzt eine Kapazität von 468 Watt. Geschaltet wird beim B16 mit einer 21-Gang-Kettenschaltung von Shimano. Die Scheibenbremsen vorne und hinten sind für die Sicherheit zuständig, die Federgabel für den Komfort. Das AsVIVA B16 gibt’s für 1199 Euro.

Foto: AsVIVA AsVIVA E-Bikes 2018

AsVIVA B16

AsVIVA B16 Ausstattung (laut Hersteller)

MotorHeckmotor, 250 W
AkkuSamsung-Akku, 468 Wh
FedergabelZOOM-Federgabel
SchaltungShimano Kettenschaltung, 21-Gang
BremseShimano hydraul. Scheibenbremsen
Gewicht23 kg
Preis1199 Euro

Mehr neue E-Bikes für 2018:

20.03.2018
Autor: Holger Schwarz
© ElektroBIKE online