E-Bike-Motoren: Das sind die wichtigsten Hersteller 2015

Sie können die Fotostrecke mit den Richtungspfeilen der Tastatur bedienen
←   →
Foto: Ansmann Ansmann Typ A Frontmotor

E-Bike-Antrieb: Ansmann Typ A (Frontmotor)

Der Frontmotor von Ansmann soll 2,5 Kilogramm wiegen. Der Motor Ansmann Typ A kann mit allen Schaltungsarten kombiniert werden. Beim Einsatz einer Rücktrittbremse müssen mit dem Frontmotor keine Einschränkungen in Kauf genommen werden.

Die Daten des Pedelec-Antriebs Ansmann Typ A
Typ: Vorderradmotor
Leistung: 250 Watt
Akkukapazität: 417 Wh
Maximales Drehmoment: 27 Nm

E-Bike mit Ansmann-Antrieb
Schachner RF5 Sport

E-Bike-Antrieb Bafang Max (Mittelmotor)

Bafang ist ein chinesischer Motoren-Hersteller. Das Unternehmen Bafang produziert Vorderradmotoren, Mittelmotoren sowie Hinterradmotoren. Der E-Bike-Motor Bafang Max ist in den Versionen 250 Watt und 350 Watt (S-Pedelec) erhätlich.

Die Daten des Pedelec-Antriebs Bafang Max
Typ: Mittelmotor
Leistung: 250 Watt (Pedelec), 350 Watt (S-Pedelec)
Akkukapazität: 374 Wh
Maximales Drehmoment: 80 Nm

E-Bike mit Bafang-Antrieb
Tern eLink

E-Bike-Antrieb: BionX D-Serie (Hinterradmotor)

Die D-Serie soll laut BionX an sportliche On- und Offroad-Fahrer gerichtet sein. Der BionX-D-Serie-Antrieb wird auch als Nachrüstsatz angeboten. Damit soll jedes herkömmliche Fahrräder zum E-Bike umgerüstet werden können.

Die Daten des Pedelec-Antriebs BionX D-Serie
Typ: Hinterradmotor
Leistung: 250 Watt
Akkukapazität: 555 Wh
Maximales Drehmoment: 50 Nm

E-Bikes mit BionX-Antrieb
Wheeler E-Mountainbikes 2015

E-Bike-Antrieb: Bosch Active Line (Mittelmotor)

Mit der Bosch-Active-Line sollen komfortbewusste Pedelecfahrer bedient werden. Der Active-Line-Antrieb ist nicht so kraftvoll, wie der Motor der Performance-Line. Dafür soll der Komfort-Antrieb besonders ruhig arbeiten.

Die Daten des Pedelec-Antriebs Bosch Active Line
Typ: Mittelmotor
Leistung: 250 Watt (Pedelec)
Akkukapazität: 400 Wh
Maximales Drehmoment: 48 Nm

E-Bikes mit Bosch-Active-Line-Antrieb
Stevens E-Courier Disc Di2 2015
Diamant Ride+ Komfort Serie 2015
Segway E-Bikes 2015
Riese und Müller Culture 2015

E-Bike-Antrieb: Bosch Performance Line (Mittelmotor)

Der Bosch-Antrieb ist der Klassiker unter den Mittelmotoren. Die Bosch-Performance-Line findet bei sportlichen Pedelecs, insbesondere E-Mountainbikes, Verwendung.

Die Daten des Pedelec-Antriebs Bosch Performance Line
Typ: Mittelmotor
Leistung: 250 Watt (Pedelec), 350 Watt (S-Pedelec)
Akkukapazität: 400 Wh
Maximales Drehmoment: 60 Nm

E-Bikes mit Bosch-Performance-Line-Antrieb
Diamant Ride+ Sport 2015
Scott E-Mountainbikes E-Spark und E-Aspect 2015
Segway E-Bikes 2015
Simplon Sengo 275 Carbon-E-Mountainbike 2015

E-Bike-Antrieb: Brose (Mittelmotor)

Brose bietet ab 2015 einen Mittelmotor mit maximal 500-Watt-Leistung. Die kompakte Bauform soll verschiedene Einbaupositionen ermöglichen. Dadurch soll Pedelec-Herstellern bei der Rahmenkonstruktion mehr Freiheit ermöglicht werden.

Die Daten des Pedelec-Antriebs von Brose
Typ: Mittelmotor
Leistung: 250 Watt (Pedelec); 500 Watt (S-Pedelec)
Akkukapazität: variiert je nach verwendeter Batterie
Maximales Drehmoment: 90 Nm

E-Bikes mit Brose-Antrieb
Flitzbike Traveller und e8 2015
Rotwild R.Q1 und R.C1 E-Mountainbikes 2015
Bulls E-Stream FS Duro 2015

E-Bike-Antrieb: Continental Conti E-Bike System (Mittelmotor)

Das Continental Conti-E-Bike-System basiert auf dem selben Mittelmotor wie der Brose-Antrieb. Der Continental-Motor arbeitet jedoch mit einem niedrigeren Drehmoment von 50 Nm. Das Continental bietet seinen Antrieb als vollständiges System an, bei dem alle Komponenten des Conti-E-Bike-Systems optimal aufeinander abgestimmt sein sollen.

Die Daten des Pedelec-Antriebs von Continental
Typ: Mittelmotor
Leistung: 250 Watt (Pedelec)
Akkukapazität: 522 Wh
Maximales Drehmoment: 50 Nm

E-Bike mit Continental-Antrieb
A2B Entz 2015

E-Bike-Antrieb: GoSwiss Drive (Hinterradmotor)

Das Schweizer Unternehmen GoSwiss setzt mit dem Antrieb Drive auf einen Hinterradmotor. Motorsteuerung und Drehmomentsensor sind bei GoSwiss im Motor integriert.

Die Daten des Pedelec-Antriebs GoSwiss Drive
Typ: Hinterradmotor
Leistung: 250 Watt (Pedelec); 500 Watt (S-Pedelec)
Akkukapazität: 558 Wh (Unterrohr); 446 Wh (Gepäckträger)
Maximales Drehmoment: 45 Nm

E-Bike mit GoSwiss-Antrieb
E-Mountainbike Flitzbike cr18

E-Bike-Antrieb: GoSwiss Drive (Hinterradmotor)

Highlight des GoSwiss-Antriebs ist das TFT-Farbdisplay. Der Bildschirm tauscht Informationen mit Apple- und Android-Smartphones aus. Das 3,2-Zoll große Display zeigt bei aktiver Verbindung mit dem Smartphone Anrufe inkl. Name und Telefonnummer sowie Hinweise zur Navigation.

Die Daten des Pedelec-Antriebs GoSwiss Drive
Typ: Hinterradmotor
Leistung: 250 Watt (Pedelec); 500 Watt (S-Pedelec)
Akkukapazität: 558 Wh (Unterrohr); 446 Wh (Gepäckträger)
Maximales Drehmoment: 45 Nm

E-Bike mit GoSwiss-Antrieb
E-Mountainbike Flitzbike cr18

E-Bike-Antrieb: Groove (Vorderradmotor)

Der Vorderradmotor Groove kommt mit Schiebehilfe und soll bis zu einer Reichweite von 60 Kilometern unterstützen.

Die Daten des Pedelec-Antriebs Groove
Typ: Vorderradmotor
Leistung: 250 Watt (Pedelec)
Akkukapazität: 324 Wh
Maximales Drehmoment: 45 Nm

E-Bike mit Groove-Antrieb
Kalkhoff Groove 2015

E-Bike-Antrieb: Heinzmann ClassicPower (Hinterrad und Vorderrad)

Der Antrieb Heinzmann ClassicPower findet vorwiegend bei Lasten-Pedelecs Anwendung. Der Nabenmotor kann am Vorderrad- oder Hinterrad montiert werden. Die Leistungselektronik des E-Bike-Antriebs Heinzmann ClassicPower befindet sich außerhalb des Motors. Dadurch soll die elektronische Steuerung nicht durch die Motorwärme beeinträchtigt werden.

Die Daten des Pedelec-Antriebs Heinzmann ClassicPower
Typ: Vorder- bzw. Hinterradmotor
Leistung: 250 Watt (Pedelec)
Akkukapazität: k.A.
Maximales Drehmoment: 60 Nm

E-Bike mit Heinzmann-Antrieb
PG E-Cruiser BlackBlock 2

E-Bike-Antrieb: Heinzmann DirectPower (Hinterrad und Vorderrad)

Der Antrieb Heinzmann DirectPower kann sowohl als Vorderrad- als auch Hinterradmotor verwendet werden. Bei beiden Einbaumethoden bietet der Heinzmann-DirectPower-Antrieb Rekuperation (auch Energierückgewinnung genannt). Farbe und Design des Nabenmotors Heinzmann DirectPower können individuell gewählt werden.

Die Daten des Pedelec-Antriebs Heinzmann DirectPower
Typ: Vorder- bzw. Hinterradmotor
Leistung: 250 Watt (Pedelec); 500 Watt (S-Pedelec)
Akkukapazität: k.A.
Maximales Drehmoment: 40 Nm

E-Bike mit Heinzmann-Antrieb
PG E-Cruiser BlackBlock 2

E-Bike-Antrieb: Impulse 2.0 (Mittelmotor)

Der Antrieb Impulse 2.0 soll sich durch eine harmonische Abstimmung der Schaltung auszeichnen. Die sog. Shift-Sensor-Technologie unterbricht während des Schaltvorgangs den Kraftfluss, wodurch kein Ruckeln entstehen soll.

Die Daten des Pedelec-Antriebs Impulse 2.0
Typ: Mittelmotor
Leistung: 250 Watt (Pedelec); 350 Watt (S-Pedelec)
Akkukapazität: max. 612 Wh
Maximales Drehmoment: k.A.

E-Bikes mit Impulse-2.0-Antrieb:
Kalkhoff Neuheiten 2015
Focus E-Mountainbikes 2015

E-Bike-Antrieb: Neodrives (Hinterradmotor)

Der Hersteller des Neodrives-Antriebs baut eigentlich Elektroantriebe für die Medizintechnik. Mit dem Hinterradmotor Neodrives steigt die Firma in den E-Bike-Markt ein. Der Antrieb Neodrives ist ein Hinterradmotor mit 250 Watt Leistung. Das Gewicht liegt laut Hersteller bei 4,36 Kilo für den Antrieb ohne Bremsscheibe, Freilauf und Kassette.

Die Daten des Pedelec-Antriebs Neodrives
Typ: Hinterradmotor
Leistung: 250 Watt (Pedelec)
Akkukapazität: 522 Wh
Maximales Drehmoment: 40 Nm

E-Bike mit Neodrive-Antrieb
Simplon Dilly

E-Bike-Antrieb: Panasonic System 2014 (Mittelmotor)

Der Mittelmotor von Panasonic leistet 250 Watt und hat ein Drehmoment von 60 Nm. Zielgruppe des Panasonic-Antriebs sind komfortbewusste Pedelec-Fahrer, die weniger sportlich unterwegs sind.

Hier finden Sie weitere Informationen zum Panasonic-Antrieb.

Weitere Infos zum Panasonic-Antrieb.

Die Daten des Pedelec-Antriebs von Panasonic
Typ: Mittelmotor
Leistung: 250 Watt (Pedelec)
Akkukapazität: 540 Wh
Maximales Drehmoment: 60 Nm

E-Bike-Antrieb: Prophete e-novation Premium (Mittelmotor)

Der Mittelmotor Prophete e-novation Premium kann in Kombination mit einer Rücktrittbremse verwendet werden. Der Antrieb wiegt laut Hersteller 4,2 Kilogramm, die Batterie befindet sich im Gepäckträger.

Die Daten des Pedelec-Antriebs e-novation Premium von Prophete
Typ: Mittelmotor
Leistung: 250 Watt (Pedelec)
Akkukapazität: 396 Wh
Maximales Drehmoment: 70 Nm

E-Bike-Antrieb: Prophete Trio (Hinterrad und Vorderrad)

Für den Antrieb Prophete Trio stehen drei Akku-Varianten zur Wahl: Gepäckträger-Akku, Sitzrohr-Akku und eine Batterie in Form einer Trinkflasche. Der Motor Prophete Trio kann an Front- oder Hinterrad montiert werden.

Die Daten des Pedelec-Antriebs Trio von Prophete
Typ: Nabenmotor (Vorder- und Hinterrad)
Leistung: 250 Watt (Pedelec)
Akkukapazität: 360 Wh (Gepäckträger- und Sitzrohr-Akku), 324 Wh (Trinkflaschen-Akku)
Maximales Drehmoment: 30 Nm

E-Bike-Antrieb: Schachner MM15 (Mittelmotor)

Der Mittelmotor MM15 von Schachner befindet sich in einem kompakten Gehäuse und soll 3 Kilogramm wiegen. Der Schachner-Antrieb ist mit unterschiedlichen Batterien von 9 Ah bis 15 Ah verfügbar.

Die Daten des Pedelec-Antriebs Schachner MM15
Typ: Mittelmotor
Leistung: 250 Watt (Pedelec)
Akkukapazität: 396 Wh
Maximales Drehmoment: 50 Nm

E-Bike-Antrieb: Schachner (2-Gang-Nabenmotor)

Der Nabenmotor von Schachner schaltet als 2-Gang-Automatik oder manuell. Der Motor leistet 250 Watt und soll 3,3 Kilogramm wiegen.

Die Daten des Pedelec-Antriebs Schachner 2-Gang-Nabenmotor
Typ: Front- oder Hinterradmotor
Leistung: 250 Watt (Pedelec)
Akkukapazität: k.A.
Maximales Drehmoment: 1. Gang 60 Nm, 2. Gang 28 Nm

E-Bike-Antrieb: Shimano Steps (Mittelmotor)

Auch Komponenten-Riese Shimano möchte sich auf dem Antriebsmarkt etablieren. Das Shimano-Steps-System besteht aus Motor, Akku, Kurbelset, Radcomputer und Kette. Der Mittelmotor soll 3,1 Kilogramm wiegen, der Akku hat eine Kapazität von 418 Wh. Vor allem setzt Shimano mit dem Steps-System auf Schaltungsintegration. In Kombination der Shimano-Di2-Nabenschaltung soll Shimano Steps ruckelfreies Schalten ermöglichen.

Alle Infos zum Antriebssystem Shimano Steps finden Sie hier.

Die Daten des Pedelec-Antriebs Shimano Steps
Typ: Mittelmotor
Leistung: 250 Watt (Pedelec)
Akkukapazität: 418 Wh
Maximales Drehmoment: 50 Nm

E-Bikes mit Shimano-Steps-Antrieb:
Segway 3.0 und Segway 5.0
Scott E-Sub 2015
BH Bikes Neuheiten 2015

E-Bike-Antrieb: SR Suntour HESC (Vorder- und Hinterradmotor)

Der Nabenmotor SR Suntour HESC ist als Vorderrad- oder Hinterrad-Motor erhältlich. Der Nabenmotor ist mit einem Freilauf versehen, wodurch das E-Bike nicht gebremst wird, wenn der Fahrer aufhört zu treten oder eine Geschwindigkeit von 25 km/h überschreitet.

Weitere Infos zum Antrieb SR Suntour HESC.

Die Daten des Pedelec-Antriebs SR Suntour HESC
Typ: Nabenmotor
Leistung: 250 Watt (Pedelec)
Akkukapazität: 418 Wh
Maximales Drehmoment: 50 Nm (Hinterrad), 40 Nm (Vorderrad)

E-Bikes mit SR-Suntour-Antrieb:
Test: Rose Balck Water e2

E-Bike-Antrieb: TQ-Systems Cleanmobile Pin 120 (Mittelmotor)

Der Antrieb von TQ-Systems zeichnet sich durch ein hohes Drehmoment von 120 Nm aus. Laut Hersteller soll der Wirkungsgrad des Pin-Antriebs bei mehr als 80 Prozent liegen.

Die Daten des Pedelec-Antriebs TQ-Systems Cleanmobile Pin 120
Typ: Mittelmotor
Leistung: 250 Watt (Pedelec), 500 Watt (S-Pedelec)
Akkukapazität: k.A.
Maximales Drehmoment: 120 Nm

E-Bike mit TQ-Systems-Antrieb:
M1 Spitzing

E-Bike-Antrieb: TranzX M25 (Mittelmotor)

Der Mittelmotor von TranzX kommt in kompaktem Gehäuse und soll 3,9 Kilogramm wiegen. Der Mittelmotor TranzX M25 soll das E-Bike durch verschiedene Farbvarianten auch optisch aufwerten.

Die Daten des Pedelec-Antriebs TranzX M25
Typ: Mittelmotor
Leistung: 250 Watt (Pedelec)
Akkukapazität: k.A.
Maximales Drehmoment: 50 Nm

E-Bike-Antrieb: Vivax Assist (Sattelrohrmotor)

Der kompakte Vivax-Assist-Antrieb ist als Nachrüstsatz konzipiert, ist aber auch am fertigen E-Bike montiert erhältlich. Die Motor-Getriebe-Einheit befindet sich im Sattelrohr, die Batterie ist als Flasche getarnt oder in der Satteltasche verstaut.

Die Daten des Pedelec-Antriebs Vivax Assist
Typ: Sattelrohrmotor
Leistung: 200 Watt (Pedelec)
Akkukapazität: 180 Wh (6Ah), 270 Wh (9Ah)
Maximales Drehmoment: 10,8 bzw. 14 Nm - je nach Variante

E-Bike mit Vivax-Assist-Antrieb:
E-Rennrad Vivax Veloce CF und E-Mountainbike Vivax Alpha

E-Bike-Antrieb: Vivax Assist (Sattelrohrmotor)

Der Trinkflaschen-Akku des Vivax-Assist-Antriebs findet vor allem bei motorisierten Rennrädern Anwendung.

Die Daten des Pedelec-Antriebs Vivax Assist
Typ: Sattelrohrmotor
Leistung: 200 Watt (Pedelec)
Akkukapazität: 180 Wh (6Ah), 270 Wh (9Ah)
Maximales Drehmoment: 10,8 bzw. 14 Nm - je nach Variante

E-Bike mit Vivax-Assist-Antrieb:
E-Rennrad Vivax Veloce CF und E-Mountainbike Vivax Alpha

E-Bike-Antrieb: Xion (Hinterrad)

Der Xion-Antrieb kommt mit Bergabfahrassistent, der automatisch auf eine zuvor eingestellte Geschwindigkeit herunterbremst. Außerdem besitzt der Hinterradantrieb Xion eine Rekuperation (Entergierückgewinnung).

Die Daten des Pedelec-Antriebs Xion
Typ: Mittelmotor
Leistung: 250 Watt (Pedelec)
Akkukapazität: 522 Wh
Maximales Drehmoment: k.A. E-Bike mit Xion-Antrieb:
Focus Crater Lake

E-Bike-Antrieb: Yamaha SDC (Mittelmotor)

Yamaha setzt beim SDC-Antrieb auf hohes Drehmoment von 80 Nm und 500 Wh Akku-Kapazität. Der Yamaha-Mittelmotor soll vor allem sportliche Pedelecfahrer ansprechen.

Die Daten des Pedelec-Antriebs Yamaha SDC
Typ: Mittelmotor
Leistung: 250 Watt (Pedelec)
Akkukapazität: 500 Wh
Maximales Drehmoment: 80 Nm

E-Bike-Antrieb: Zehus Bike+ (Hinterradmotor)

Der Zehus-Antrieb entstand durch ein Forschungsprojekt der Universität Mailand. Inzwischen ist der Zehus-Motor serienreif. Durch Rekuperation lädt sich der Akku des Zehus-Bike+-Antriebs während der Fahrt auf. Laut Hersteller sei die Energierückgewinnung so effektiv, dass der Akku bei geringer Unterstützung nicht geladen werden muss. Dennoch verfügt der Zehus-Akku über eine Ladebuchse, damit die Batterie ans Stromnetz angeschlossen werden kann.

Weitere Infos zum Zehus-Antrieb.

Die Daten des Pedelec-Antriebs Zehus Bike+
Typ: Hinterradmotor
Leistung: 250 Watt (Pedelec)
Akkukapazität: 160 Wh
Maximales Drehmoment: k.A.

E-Bike mit Zehus-Antrieb:
Pininfarina Fuoriserie
Wood E-Bike aus Holz
Mehr zu dieser Fotostrecke: Antriebe: Optimierung auf unterschiedliche Einsatzgebiete