Pedelecs / E-Bikes im Test

Testbericht: Giant Trance E+ 3 Pro

Foto: Benjamin Hahn E-MountainBIKE E-Tourenfullys

Fotostrecke

Giant verfolgt für 2019 ein neues E-Konzept: Die Trance-E-Flotte startet bei 4000 Euro mit starkem SyncDrive-Pro-Motor von Yamaha.
Zu den getesteten Produkten

Bewertung

Was uns gefällt

Was uns nicht gefällt

  • Teils billige Parts
  • Kein Display

Testurteil

Testurteil gut

Giant verfolgt für 2019 ein neues E-Konzept: Die Trance-E-Flotte startet bei 4000 Euro mit starkem SyncDrive-Pro-Motor von Yamaha. Bis 4000 Euro gibt es das Stance E mit etwas schwächerem Motor. Uns schickte der Taiwan-Gigant das Trance, das etwas mehr Federweg bietet, aufgrund des stärkeren Motors aber weniger gut ausgestattet ist als das gleich teure Stance. So werkelt an der Front eine SR-Suntour-Gabel, die mit der Fox- und Rock-Shox-Konkurrenz im Test nicht mithalten kann. Auch die Tektro-Bremsen sind nicht so bissig wie andere Stopper im Testfeld.

Dafür funktioniert die komfortable, sensible Heckfederung mit Fox-Dämpfer ausgezeichnet, und die griffigen Maxxis-Reifen bringen die enorme Kraft des Giant-Motors sicher auf den Boden. Das sehr ausgewogene Handling gefällt ebenso – auf leichten Touren wie auf knackigen Trails. Dass dem Bike ein vollwertiges Display fehlt, stört etwas: Man muss genau hinschauen, um die kleinen Leuchtdioden am Bedienteil, die einem Akku-Stand und -Modus verraten, zu erkennen.

Technische Daten des Test: Giant Trance E+ 3 Pro

Preis: 4000 Euro
Gesamtgewicht: 23,9 kg
Vertriebsweg: Fachhandel
Reichweite: 15–40 km/1265 Hm
Verfügbare Rahmenhöhen: S, M, L, XL
Rahmenhöhen: L
Rahmenmaterial: Aluminium
Motor: Giant SyncDrive Pro (Yamaha)
Akku: Giant, 496 Wh, 36 Volt
Schaltung: 1 x 10 Gänge
Schaltwerk: Shimano SLX
Schalthebel: Shimano Deore
Bremse: Scheibenbremse Tektro Orion
Bremsen-Disc vorne: 203 mm
Bremsen-Disc hinten: 203 mm
Federungssystem: Fully
Federweg getestet: 150 mm
Federungssystem: Fully
Federweg getestet: 140 mm
Laufräder / Felgen: Giant/Giant AM Disc
Laufradgröße: 27,5 ''
Reifen: Maxxis Minion DHF/Rekon Exo TR Dual Compound 27,5 x 2,6"
Ausstattung: Vario-Sattelstütze Giant Contact Switch (150 mm Hub)
Testurteil: Gut (197 Punkte)

Charakter

08.03.2019
Autor: Chris Pauls
© E-MOUNTAINBIKE
Ausgabe /2019