Megatest E-MTBs: Simplon Rapcon Dennis Stratmann, Stefan Eigner
Megatest E-MTBs: Simplon Rapcon
Megatest E-MTBs: Simplon Rapcon
Megatest E-MTBs: Simplon Rapcon
Megatest E-MTBs: Simplon Rapcon 6 Bilder

Test: Simplon Rapcon PMAX GX Eagle

14 E-MTBs im Test: Simplon Rapcon PMAX GX Eagle Test: Simplon Rapcon PMAX GX Eagle

Wie viel darf’s denn sein? Das kantige E-MTB aus Vorarlberg gibt es mit trailaffinen 150/150 mm Federweg oder als 170/160-mm-Enduro – wir wählten das "Kleine" für den Test. Auf Upgrades in Simplons Konfigurator für Parts wie Gabel, Laufräder & Co. verzichteten wir, da das Rapcon PMAX mit 7000 Euro eh schon an der Preisobergrenze kratzt. Dadurch liegt die Ausstattung etwa mit der preiswerten Rock-Shox-Yari-Gabel und Shimano-Deore-Bremsen auf unterem Niveau. Die Basis aber stimmt: Ein Voll-Carbon-Rahmen nimmt Boschs besten E-Bike-Motor auf. Der Akku liefert gute 625 Wattstunden und kann noch um ein 500-Wh-Zusatzpack erweitert werden. Und als Display kommt das simple Bosch-Purion-Modell zum Einsatz.

Mit 24,5 Kilo fällt das Rapcon eher schwer aus, was auch an den erwähnten, nicht piekfeinen Anbauteilen liegt. Die modern-lang gezeichnete Geometrie verleiht dem Rad eine sportliche Sitzposition, fast schon stoisch klettert das Rapcon kniffligste Passagen empor, befeuert vom perfekt abgestimmten Bosch-Motor. Auch im Talschuss können Geometrie und Handling voll und ganz überzeugen. Während die Gabel im mittleren Federwegsbereich mehr Support bieten könnte, zeigt sich das Heck zwar straff, bahnt sich aber souverän den Weg durchs Grobe.

 hochwertiger Carbon-Rahmen

 moderne Geometrie, klasse Handling

 top Motor/Akku-System von Bosch

 mäßige Parts, hohes Gesamtgewicht

Preis 6999 €/ Fachhandel
Gewicht 24,5 kg
Rahmenmaterial Carbon
Rahmengröße S, M, L, XL
Motor Bosch Performance Line CX
Akku Bosch Powertube, 625 Wh
Display Bosch Purion
Federweg Gabel 150 mm, Rahmen 150 mm
Schaltung 1 x 12 Gänge, 34 : 10–52 Zähne, Sram-GX-Eagle-Schaltgruppe
Bremsen Shimano Deore (M6120) 203/203 mm
Federgabel Rock Shox Yari
Federbein Rock Shox Super Deluxe Select+ RT
Laufräder DT Swiss H1900
Reifen Schwalbe Magic Mary SG Soft 29 x 2,6"
Vario-Stütze Kindshock Rage-l (150 mm)
Megatest E-MTBS 04/2021
MOUNTAINBIKE

Fazit: Das Rapcon stellt sich diesem Test mit hochwertigem Rahmen und brillantem Motor, aber eher mittelmäßigen Parts. Dank moderner Geometrie kann es dennoch glänzen.

Hier können Sie den gesamten Test der E-MTBs lesen:

E-MTBs im Test, 04/2021
Test_2021
Dieser Artikel kann Links zu Anbietern enthalten, von denen elektrobike-online eine Provision erhält. Diese Links sind mit folgendem Icon gekennzeichnet:
Zur Startseite
Mehr zum Thema E-Mountainbikes im Test
Megatest E-MTBs: Trek Rail 9
Test_2021
Stevens E-Inception AM GTF
Test_2021
Megatest E-MTBs: Specialized Turbo Levo Comp
Test_2021
Megatest E-MTBs Rotwild
Test_2021
Mehr anzeigen