Bafang: neuer M510 und neues Cargo Antriebskonzept Bafang

Neue Bafang E-Bike Antriebssysteme Bafang: neuer M510 und neues Cargo Antriebskonzept

Antriebshersteller Bafang entwickelte seinen M500 Mittelmotorantrieb weiter: der M510 verspricht mehr Bandbreite und weniger Gewicht.

Bafang M510: neuer Mittelmotor fürs E-MTB

Bereits mit dem M500 hat Bafang einen kräftigen Antrieb mit einem maximalen Drehmoment von 95 Nm am Start. Der überarbeitete M510 bietet laut Bafang denselben kräftigen Drehmoment, jedoch fällt die gesamte Drehmomentkurve im Vergleich zum 500er Vorgängermodell höher aus und ermöglicht eine bestmögliche Unterstützung bis zur Treittfrequenz von 120 U/min. Darüber hinaus wurde der Stator (feststehende Spule) des Motors überarbeitet und das Gehäuse aus Magnesium gefertigt. So speckte der neue M510 um rund 500 g ab. Das Gehäuse weist eine höhere Wasserdichtigkeit auf, die finale IP-Klasse stand bei Red.-schluss noch nicht fest. Ein 12V Lichtmodul ist nun ebenfalls installiert und optinal besteht die Möglichkeit einen Geschwindigkeits-Sensor versteckt einzubauen. Die Montagepunkte gleichen denen beim M500 und M410. Bei der Software optimierten die Bafang-Ingenieure die Anfahrcharakteristik, um sanfter und kontrollierter gerade an Steilstücken oder engen Kurven anfahren zu können.

Neue Bafang App

Auch eine neue Bafang App wird es geben, die die individuelle Einstellung der Fahrmodi ermöglicht und Software-Updates online aufgespielt werden können.

Antriebslösung für Schwerlasträder: Drei-Gang-Automatik

Bafang
Antriebskonzept für Schwerlast-Dreiräder: Mittelmotor mit Automatikgetriebe an der Hinterradachse

Für ketten- und riemengetriebene Cargo- bzw. Schwerlast-Dreiräder bietet Bafang als Antriebsmodul den M620 als Mittelmotoraggregat an. Für die Hinterradachse entwickelten die Bafang-Ingenieure nun eine weiteres Modul: ein Differentialgetriebe mit einer drei-Gang-Automatik-Schaltung sowie einem Rückwärtsgang.

Zur Startseite
E-MTB E-MTB Kenevo SL Specialized Kenevo SL (2021) Das neue Light-E-MTB aus den USA im ersten Test!

Trotz feinster Technik sind viele E-MTBs vor allem eins: schwer!...