Im Elektrobike-Test: 3 Lifestyle-E-Bikes (2018)

Test: 3 Lifestyle-E-Bikes

Foto: Daniel Geiger Elektrobike-Test 2018 Commuter-E-Bikes

Fotostrecke

Die schicken, einzigartigen E-Bikes der Lifestyle-Testkategorie sind ein Statement auf zwei Reifen. Besonders alltagstauglich müssen sich diese Pedelecs allerdings nicht unbedingt zeigen.
Zu den getesteten Produkten

Übersicht der Test-Modelle:

Produkt Preis Testurteil
Coboc One Berlin 3999 Euro Gut
My Boo My Volta (Testsieger) 3999 Euro Gut
Urbike Elbike (Kauftipp) 1999 Euro Gut
Loading  

Lifestyle-E-Bikes: Individuell und chic

Das wichtigste im Leben ist es doch, immer eine gute Figur zu machen! Wer diesen Satz ohne Zögern unterschreiben kann, der ist mit dieser Kategorie von E-Bikes genau richtig unterwegs. Denn die drei Pedelecs aus dieser Testkategorie haben das gewisse Etwas, das sie von der breiten Masse abhebt.

So tauchen im Lifestyle-Feld E-Bikes auf, bei denen sich die Entwickler etwas trauen dürfen und die gewohnten Konventionen auch mal über Bord werfen können. Hauptsache individuell eben. Besonders praktisch müssen die Lifestyle-Pedelecs daher nicht unbedingt sein. Hier geht die Form ausnahmsweise mal vor, selbst auf Schutzblech oder Licht darf mitunter verzichtet werden.

Typische Vertreter sind flotte, reduzierte E-Bikes, die etwa beim Trip zum Eiscafé richtig Eindruck machen, dabei aber eben nicht unbedingt besonders alltagstauglich sind und sein müssen. So wie die beiden vom Konzept her ähnlichen Singlespeed-Pedelecs Coboc One Berlin und Urbike Elbike im aktuellen Test.

Wesentlicher Unterschied: Beim Coboc One Berlin sitzt der Nabenmotor im Heck, beim preisgünstigeren Urbike Elbike in der Front. Anders das My Volta von My Boo, das durch den extravaganten Bambusrahmen auffällt und sich etwa dank des stärkeren Motors und höheren Komforts den Testsieg sichert.

Lifestyle-E-Bikes: Darauf kommt es an

20.03.2018
Autor: Felix Krakow
© ElektroBIKE online