E-Bike-Test 2018: Victoria eTrekking 8.9

E-Bike-Test 2018: Victoria eTrekking 8.9

Sie können die Fotostrecke mit den Richtungspfeilen der Tastatur bedienen
←   →
Foto: Benjamin Hahn Victoria eTrekking 8.9

Victoria eTrekking 8.9

Nicht unbedingt aufregend, aber dennoch stark präsentiert sich Victorias eTrekking 8.9 im Test. Der Aufbau mit klassischem Rahmen und einfach am Unterrohr platzierten Akku wirkt überholt. Im Einsatz überholt dann aber eher das Victoria mit seinem bärenstarken, gleichmäßig unterstützenden Motor einige Konkurrenten.

Victoria eTrekking 8.9

Das Victoria eTrekking 8.9 ist mit dem Mittelmotor Bosch Performance Line CX ausgestattet.

Victoria eTrekking 8.9

Der Akku ist ans Unterrohr montiert.

Victoria eTrekking 8.9

Die Bedieneinheit für den Bosch-Motor befindet sich auf der linken Lenkerseite.

Victoria eTrekking 8.9

Das Intuvia-Display für den Bosch-Motor befindet sich in der Mitte des Lenkers.

Victoria eTrekking 8.9

Die XT 11-Gang Kettenschaltung von Shimano am Victoria eTrekking 8.9 wird über den ...

Victoria eTrekking 8.9

... Daumenschalter auf der rechten Seite am Lenker gesteuert.

Victoria eTrekking 8.9

Als Bremse ist die hydraulische Scheibenbremse Shimano BR-MT500 verbaut.

Victoria eTrekking 8.9

Beim Victoria eTrekking 8.9 wurde ein Vario-Vorbau verbaut.

Victoria eTrekking 8.9

Sehr aufrecht und entspannt für einen Tourer sitzt der Fahrer im Sattel des eTrekking, das ruhig und gutmütig über die Straße gleitet.

Victoria eTrekking 8.9

Federelemente und ergonomische Ausstattung bringen vergleichsweise guten Komfort, mit dem das Rad zu entspannten E-Bike-Touren einlädt.
Mehr zu dieser Fotostrecke: Test: Victoria eTrekking 8.9 (Modelljahr 2018)