E-Bike-Test 2018: Specialized Turbo Como 5.0

E-Bike-Test 2018: Specialized Turbo Como 5.0

Sie können die Fotostrecke mit den Richtungspfeilen der Tastatur bedienen
←   →
Foto: Benjamin Hahn Specialized Turbo Como 5.0

Specialized Turbo Como 5.0

Im Paket bietet Specialized mit dem Turbo Como 5.0 einen schicken Flitzer für die Stadt, der sich durchaus auch für längere Touren empfiehlt.

Specialized Turbo Como 5.0

Das Specialized Turbo Como 5.0 ist mit einem Mittelmotor von Brose ausgestattet.

Specialized Turbo Como 5.0

Der Akku ist unauffällig ins Unterrohr integriert.

Specialized Turbo Como 5.0

Die Bedieneinheit für den Motor befindet sich auf der linken Lenkerseite.

Specialized Turbo Como 5.0

Das Display des Brose-Motors ist in der Mitte des Lenkers angebracht.

Specialized Turbo Como 5.0

Die XT 11-Gang-Kettenschaltung von Shimano wird über einen ...

Specialized Turbo Como 5.0

... Daumenschalter am Lenker gesteuert.

Specialized Turbo Como 5.0

Als Bremse ist die hydraulische Scheibenbremse Shimano BR-MT500 verbaut.

Specialized Turbo Como 5.0

Das Display kann per Drehfunktion abgenommen werden.

Specialized Turbo Como 5.0

Zur Ausstattung gehören auch ein Gepäckträger und Schutzbleche.

Specialized Turbo Como 5.0

Der unauffällig im Unterrohr verbaute Akku wird seitlich entnommen. Er verspricht dabei ordentlich Reichweite.

Specialized Turbo Como 5.0

Der schön versteckte Mittelmotor schiebt das Rad rasant, aber speziell im Grenzbereich um die 25 km/h auch ein wenig unrhytmisch an.
Mehr zu dieser Fotostrecke: Test: Specialized Turbo Como 5.0 (Modelljahr 2018)