E-Bike-Test 2018: Rose Xtra Watt Alfine 11

E-Bike-Test 2018: Rose Xtra Watt Alfine 11

Sie können die Fotostrecke mit den Richtungspfeilen der Tastatur bedienen
←   →
Foto: Benjamin Hahn Rose Xtra Watt Alfine 11

Rose Xtra Watt Alfine 11

Ein feuerrotes E-Bike, das sich sowohl in der Stadt als auch auf längeren Touren wohlfühlt, schickt Versender Rose Bikes mit dem Xtra Watt in den Test.

Rose Xtra Watt Alfine 11

Das Rose Xtra Watt Alfine 11 ist mit einem Mittelmotor Bosch Active Line Plus ausgestattet.

Rose Xtra Watt Alfine 11

Der Akku ist am Unterrohr befestigt.

Rose Xtra Watt Alfine 11

Die Bedieneinheit für den Motor befindet sich auf der linken Lenkerseite.

Rose Xtra Watt Alfine 11

Das Intuvia-Display des Bosch-Motors ist in der Mitte des Lenkers angebracht.

Rose Xtra Watt Alfine 11

Die Alfine 11-Gang-Nabenschaltung von Shimano wird über einen ...

Rose Xtra Watt Alfine 11

... Daumenschalter am Lenker gesteuert.

Rose Xtra Watt Alfine 11

Als Bremse ist die hydraulische Scheibenbremse Shimano SLX verbaut.

Rose Xtra Watt Alfine 11

Das Cockpit im Detail.

Rose Xtra Watt Alfine 11

Das Xtra Watt Alfine 11 ist mit einer stabilen Steckachse in der Vorderradnabe ausgestattet.

Rose Xtra Watt Alfine 11

Rose hat bei seinem Xtra Watt Alfine 11 Ergo-Griffe verbaut.

Rose Xtra Watt Alfine 11

Die Federgabel am Rose lässt sich über einen Hebel am Lenker blockieren.

Rose Xtra Watt Alfine 11

Komfort bietet die gefederte Sattelstütze.

Rose Xtra Watt Alfine 11

Mit dem Speedlifter twist ist eine präzise werkzeugfreie Höhenverstellung und ein seitliches Wegdrehen des Lenkers durch Schnellspannhebel möglich.
Mehr zu dieser Fotostrecke: Test: Rose Xtra Watt Alfine 11 (Modelljahr 2018)