Im Test: Riese & Müller Delite GT touring mit ABS

Bosch E-Bike-ABS im Riese & Müller Delite GT touring

Sie können die Fotostrecke mit den Richtungspfeilen der Tastatur bedienen
←   →
Foto: Holger Schwarz Bosch E-Bike-ABS Riese & Müller Delite

Bosch E-Bike-ABS: Kontrolleinheit

Das auffälligste Element am E-Bike-ABS von Bosch ist die Kontrolleinheit. Sie hat in etwa die Form eines Würfels und befindet sich zentral unterhalb des Lenkers.

Bosch E-Bike-ABS: Kontrollleuchte

Außerdem ist am Vorbau eine gelbe Leuchte angebracht. Sie zeigt in gelben Lettern an, dass das ABS-System betriebsbereit ist.

Magura-Bremse am Bosch E-Bike-ABS

Bremsenpartner Magura hat mit der CMe ABS eine spezielle Bremse für das Anti-Blockier-System von Bosch entwickelt.

Magura-Bremse am Bosch E-Bike-ABS

Besonderheit an der Magura CMe ABS: Die Bremsscheibe ist mit einer zusätzlichen Sensorscheibe (innerer Ring an der Bremsscheibe) ausgestattet.

Bosch E-Bike-ABS am Riese & Müller Delite GT touring ABS

Riese & Müller ist einer der ausgewählten Hersteller, die das E-Bike-ABS von Bosch zuerst verbauen durften.

Riese & Müller Delite GT touring ABS

Das Delite GT touring ABS ist mit einem Performance Line-Motor von Bosch ausgestattet und besitzt einen ...

Riese & Müller Delite GT touring ABS

... Doppel-Akku mit insgesamt 1000 Wh Kapazität.

Riese & Müller Delite GT touring ABS

Auf dem Intuvia-Display können die Motor- und Fahrdaten abgelesen werden.

Riese & Müller Delite GT touring ABS

An der Front des Delite GT touring ABS arbeitet eine Aion-Federgabel von Suntour.

Riese & Müller Delite GT touring ABS

Der X-Fusion O2-Dämpfer ist liegend oberhalb des Motors verbaut.
Mehr zu dieser Fotostrecke: Test: Bosch E-Bike-ABS