Liv Amiti E+: E-Bike im Dauertest

Test Liv Amiti E+

Sie können die Fotostrecke mit den Richtungspfeilen der Tastatur bedienen
←   →
Foto: Sterling Lorence Liv Amiti E+ Dauertest

Liv Amiti E+ im Dauertest: Trekking-E-Bike für Frauen

Neu und schon getestet: Das Liv Amiti-E+ ist ein Trekking- und Touren-Elektrobike, speziell für Frauen. Wir haben die Ausstattungsversion Liv Amiti-E+ 1 LTD (2018) bereits ausgiebig ausprobiert.

Liv Amiti E+ im Dauertest: Schnittig, sportlich, komfortabel

Mit griffigen Reifen, einer kleinen Federgabel und einem leicht gepolsterten Tourensattel ist das Liv Amiti E+ 1 LTD nicht nur für Asphalt, sondern auch für Feld- und Waldwege gut ausgestattet. So eignet es sich nicht nur für innerstädtische Fahrten, sondern auch für Wochenend-Touren und Pendlerwege.

Liv Amiti E+ im Dauertest: Yamaha Sync-Drive-Mittelmotor

Yamahas leiser SyncDrive-Sport-Mittelmotor besitzt viele Unterstützungsstufen, die die selbst auf das Pedal gebrachte Kraft multiplizieren. Darunter zum Beispiel der Eco-Modus (80 Prozent), Normal (180 Prozent) und Power (300 Prozent). So schießt das Liv Amiti-E+ über Stock und Stein.

Liv Amiti E+ im Dauertest: Intelligente Beleuchtung

Vom Bedienelement am Lenker aus schaltet die Fahrerin Vorder- und Rücklicht des Liv Amiti-E+ ein und aus. Neben dem Scheinwerfer (unten) gibt es ein edel designtes "Tagfahrlicht", das über einen Sensor gesteuert wird. Im Test funktionierte das Umschalten zwischen den Modi bisher tadellos.

Liv Amiti E+ im Dauertest: Display und Bedienelement

Am linken Griff befindet sich das Bedienelement für das Ein- und Ausschalten, die Einstellung der Motorunterstützung (Pfeiltasten) und das Licht. Dazu kommen zwei weitere Knöpfe am unteren und oberen Rand des Displays: Hier werden Schiebehilfe und die angezeigten Display-Informationen bedient. Das mittig am Lenker des Liv Amiti-E+-Trekking-E-Bikes positionierte Display ist auch bei Sonneneinstrahlung gut lesbar, auf ihm werden aktuelle Geschwindigkeit, Reichweite, Motor-Unterstützung und viele weitere Daten angezeigt.

Liv Amiti E+ im Dauertest: Der Racktime-Gepäckträger

Ein stabiler Gepäckträger, kompatibel mit den Körben der Firma Racktime, ziert das Heck des Liv Amiti-E+ 1 LTD. Hier können große Packtaschen für Trekkingtouren befestigt werden. Für den Alltagstest haben wir uns für einen großen Korb entschieden: für den Transport von Einkäufen und Taschen lässt er sich im Handumdrehen an- und abklipsen.

Liv Amiti E+ im Dauertest: Griffige Schwalbe-Reifen

Weil das Liv Amiti E+ 1 LTD nicht nur auf glattem Asphalt, sondern auch auf Schotter- und Waldwegen gefahren wird, sind griffige Reifen besonders wichtig. Die Schwalbe Smart Sam sind ein guter Kompromiss: Sie haben im Wald genug Grip um das Liv Amiti-E+ sicher bergauf und bergab zu bringen, rollen jedoch auch auf Asphalt sehr gut.

Liv Amiti E+ im Dauertest: Giant Energy Pak 500

Der 496-Wh-Akku Giant Energy Pak 500 ist seitlich aus dem Unterrohr entnehmbar. So kann er im Rahmen geladen werden ("oboard charging") oder entnommen ("offboard charging").

Liv Amiti E+ im Dauertest: Offboard Charging

Das sogenannte "offboard charging",a lso das Laden des Akkus wenn er aus dem Unterrohr entnommen ist, ist praktisch wenn es am Fahrradabstellplatz keine Steckdose für das Ladegerät gibt. Um den Akku zu entnehmen, benötigt man den Schlüssel.

Liv Amiti E+ im Dauertest: Erster Fahreindruck

Der ersten Test des Liv Amiti-E+ 1 LTD fand in der Nähe von Innsbruck statt. Durch schattige Wälder und schnuckelige Städtchen ging die Tour, auf der das E-Trekkingbike für Frauen durch seine Stabilität und Vielseitigkeit begeisterte.

Liv Amiti E+ im Dauertest: Trekkingtauglichkeit

Das Liv Amiti-E+ 1 LTD ist für den Einsatz im Wald bestens gerüstet: Griffige Reifen, eine kleine Federgabel und eine komfortable Sitzposition lassen Touren wie im Flug vergehen – vor allem, weil man über Anstiege mithilfe des Yamaha-SyncDrive -Mittelmotors einfach hinwegbügeln kann. Mit einer Akkuladung, überwiegend im Eco-Plus und Normal-Modus gefahren, haben wir im Test Reichweiten von knapp 100 Kilometern erreicht.

Liv Amiti E+ im Dauertest: Ein Jahr im Test

Beim ersten Test begeisterte das Liv Amiti-E+ so sehr, dass es nun bei Mountainbike-Redakteurin Maike Hohlbaum im Dauertest ist. Im zur Fotostrecke gehörigen Artikel berichtet sie regelmäßig über das E-Tourenbike für Frauen. Die ersten 300 Kilometer sind bereits geschafft!
Mehr zu dieser Fotostrecke: Trekking-E-Bike für Frauen: Liv Amiti E+