Bafang präsentiert seinen neuen Allrounder M410 Bafang

Neuer Mittelmotor Bafang M410

Neuer Mittelmotor von Bafang Bafang präsentiert seinen neuen Allrounder M410

Bafang trimmt seinen M400 zum neuen Modelljahr und verpasst ihm neben einem frischen Look auch eine Diät. Der M410 wird zum neuen Allrounder im Hause Bafang.

Antriebs-Vollsortimenter Bafang mit Front-, Mittel, und Hecknabenmotoren unterzog seinen Mittelmotor M400 einer Verjüngungskur: Der neue Bafang M410 ist nicht nur optisch gefälliger, dank einer strengen Diät hat er auch ordentlich abgespeckt: Brachte der M400 noch pfundige 3,9 kg auf die Waage, bleibt beim neuen 410er diese bei 3,2 kg stehen. 700 g geringeres Gewicht verspricht Bafang bei gleichbleibenden inneren Werten. Mit einem maximalen Drehmoment von 80 Nm (laut Bafang) dürfte der M410 in der Liga der bewährten Hersteller mitspielen können. Sanftes Anfahrverhalten kombiniert mit kraftvoller Beschleunigung und dennoch leiser Geräuschkulisse, hier sieht Bafang seinen M410 gut aufgestellt.

Bafang
Mit 3,2 kg hat der neue Bafang M410 gegenüber seinem Vorgänger M400 um 700g abgespeckt.

Bafang preist den neuen als Allrounder mit Einsatzmöglichkeiten für Trekkingbikes, MTBs und Cargobikes an. Kombinierbar ist der M410 mit den Bafangschen Systemkomponenten wie z.B. das schalnke DisplayDP C244.CAN (im Bild) und dem 630 Wh Akkupack.

Zur Startseite
Szene Szene Mobilität der Zukunft: Veränderung, aber wie? Mobilitätsforscher Jan Riel: Mobilität der Zukunft

Wie bewegen wir uns sicher, schnell, komfortabel und günstig in der Stadt...