Teil des
UB Kreisel Akku Batterie E-Auto Kreisel

Mehr als 300 km Reichweite macht E-Autos attraktiv

Eine Studie bestätigt, dass E-Auto-Modelle mit mindestens 300 Kilometern Reichweite gute Chancen haben.

Elektroautos sind in Deutschland trotz Umweltprämie noch Ladenhüter. Das muss aber nicht so bleiben, so eine neue Marktstudie des Online-Marktforschers YouGov in Zusammenarbeit mit dem Center of Automotive Management (CAM) unter Leitung von Stefan Bratzel.

Transportmittel der Zukunft

Hauptergebnis der Auswertung: 64 Prozent der Autofahrer in Deutschland sehen in Elektroautos das Transportmittel der Zukunft. Und immerhin 55 Prozent von ihnen sind auch bereit, für umweltfreundliche Produkte mehr zu bezahlen.
Konkret zeigen demnach 22 Prozent der Befragten eine "hohe Bereitschaft", in den nächsten vier Jahren ein E-Auto anzuschaffen. 31 Prozent sind hierbei noch unentschlossen. Allerdings ist ein Großteil von 47 Prozent noch nicht überzeugt von den umweltfreundlichen Autos.

Größte Vorteile: umweltfreundlich und leise

Die Befragten sehen die größten Vorteile von E-Autos in ihrer Umweltfreundlichkeit (90 Prozent), ihrem geringen Lärm (82 Prozent) und auch in steuerlichen Vorteilen (81 Prozent). Auch geringe Wartungskosten sehen 57 Prozent der Befragten als Vorteil.
Die größten Nachteile sehen die Befragten im hohen Preis (89 Prozent), in der geringen Reichweite (88 Prozent), weiten Entfernungen zu Ladestationen (85 Prozent) und langen Ladezeiten (76 Prozent). Auch eine geringe Geschwindigkeit vieler E-Autos wird häufig bemängelt (57 Prozent).

Ab 300 Kilometer Reichweite interessant

Damit E-Autos beliebter werden, müssten die Reichweite mindestens zwischen 301 und 500 Kilometern liegen, so die Studie. Das lässt die Kaufbereitschaft bei den Befragten mit hohem E-Mobility-Potenzial auf über 70 Prozent steigen. Die Nähe zur nächsten Ladestation ist ebenfalls ein wichtiger Faktor: Eine zwischen einem und drei Kilometern entfernte Ladestation führt bei 63 Prozent zur Steigerung der Kaufabsicht.

Wheeler E-Bike-Neuheiten für 2017 - die fünf Highlights

UB-Wheeler-2017-E-Falcon-SpeedTEASER (jpg)
UB-Wheeler-2017-E-Falcon-SpeedTEASER (jpg) UB-Wheeler-2017-E-Eagle (jpg) UB-Wheeler-2017-i-Riser-SE (jpg) UB-Wheeler-2017-i-Vision-hybrid (jpg) 5 Bilder

Die neuen E-Mountainbikes von Bergamont Auf der Eurobike 2016

ub-eurobike-2016-e-mountainbike-bergamont-e-contrail-09 (jpg)
ub-eurobike-2016-e-mountainbike-bergamont-e-contrail-09 (jpg) ub-eurobike-2016-e-mountainbike-bergamont-e-contrail-02 (jpg) ub-eurobike-2016-e-mountainbike-bergamont-e-contrail-01 (jpg) ub-eurobike-2016-e-mountainbike-bergamont-e-contrail-03 (jpg) 9 Bilder

Marktübersicht 2016: Fahrradträger für die Anhängerkupplung

MB Fahrradträger Marktübersicht Anhängerkupplungsträger 2016 Fahrradträger Marktübersicht 2016: Anhängerkupplungsträger
MB Fahrradträger Marktübersicht Anhängerkupplungsträger 2016 Fahrradträger Marktübersicht 2016: Anhängerkupplungsträger MB Fahrradträger Marktübersicht Anhängerkupplungsträger 2016 Alutrans Alubike 2 MB Fahrradträger Marktübersicht Anhängerkupplungsträger 2016 Alutrans Alubike 4 MB Fahrradträger Marktübersicht Anhängerkupplungsträger 2016 Alutrans Backboxx 2 45 Bilder
UB-12-Tipps-fuer-Pendler-teaser
Szene
Zur Startseite
Szene Szene So sehen Farbenblinde die Trikots der Tour de France Aufmerksamkeit für Farbenblinde

Millionen Deutsche nehmen die Welt wegen ihrer Farbsehschwäche anders wahr.

Mehr zum Thema E-Bike kaufen
UB E-Bike-Leasing Dienstrad Grafik
Beratung
E-Bike-Gebrauchtkauf
Beratung
UB-Frontmotor-Beispielgrafik (jpg)
Beratung
UB-ALDI-Sued_Trekking-E-Bike (jpg)
Neuheiten