Teil des
UB-Mittelmotoren-Vergleich-teaser ElektroBIKE
UB-Bafang-Antrieb-2015-Tern-eLink
ub-bosch-neuheiten-2015_Active Line_regul
ub-bosch-neuheiten-2015_Performance Line_Gruppe (jpg)
ub-bosch-2016-e-bike-performance-line-cx-#8 (JPG)
UB-Brose-Antrieb-Motor-weiss-2015 (jpg) 14 Bilder

Mittelmotoren für E-Bikes und Pedelecs im Vergleich

Mittelmotoren unterschiedlicher Hersteller: Wo liegen die Unterschiede?

Mittelmotoren dominieren die Antriebssysteme! Welche Hersteller für Mittelmotoren gibt es und worin unterscheiden sich deren E-Bike-Antriebe? Hier erfahren Sie alles über den beliebtesten E-Bike-Motor.

Der Mittelmotor, oder auch Tretlagermotor genannt, festigt von Saison zu Saison seine Vormachtstellung unter den E-Bike-Antrieben. Die meisten E-Bike-Hersteller wählen den Mittelmotor als Antrieb - Ob Tiefeinsteiger, E-Mountainbike oder S-Pedelec macht dabei keinen Unterschied.

Kompletten Artikel kaufen
UB ELEKTROBIKE 01/19 Heft kaufen Bild
ELEKTROBIKE 01/2019: Hier kaufen
Sie erhalten den kompletten Artikel (inkl. PDF, 148 Seiten)
5,50 €
Jetzt kaufen

Laut einer Studie der Vergleichsplattform Greenfinder und des Marketing-Dienstleisters mod21, besitzen 54 Prozent der E-Bikes einen Mittelmotor.

Bosch, Brose, Continental, Impulse, Panasonic, Shimano und Yamaha teilen sich den Motoren-Markt

Platzhirsch unter den Mittelmotor-Anbietern ist seit Jahren die Firma Bosch, welche mit ihren Antrieben der Active-Line und Performance-Line bzw. Performance-CX-Line den Mittelmotor-Markt dominiert. Aber auch Brose, Continental, Derby Cycle, Panasonic und Shimano kämpfen mit ihren Antrieben um die Gunst der E-Bike-Kunden.

Worin liegen die Vorteile des Mittelmotors?

Durch die zentrale Position befindet sich der Schwerpunkt in der Mitte des E-Bikes. Somit ermöglichen Mittelmotoren das normalste Fahrradgefühl und eine ausgewogene Fahrweise. Weiterer Vorteil für komfortbewusste Fahrer: Der Mittelmotor erlaubt die Verwendung einer Rücktrittbremse.

Was sind die Unterschiede zwischen den einzelnen Mittelmotoren?

Egal ob bequemer Tiefeinsteiger, komfortables Trekking-E-Bike oder sportliches E-Mountainbike: Der Mittelmotor ist ein Universalantrieb, der sich in allen E-Bike-Kategorien wohlfühlt.

Aufgrund gesetzlicher Vorschriften beträgt die Leistung aller Pedelec-Mittelmotoren maximal 250 Watt. Maßgeblich unterscheiden sich Mittelmotoren unterschiedlicher Hersteller und Typen durch ihr maximales Drehmoment.

Mittelmotoren mit niedrigem Drehmoment, wie z.B. die Bosch Active-Line mit 48 Nm, beschleunigen das E-Bike sanft. Antriebe mit hohem Drehmoment (z.B. der Brose-Mittelmotor mit 90 Nm), sorgen dagegen für kraftvolle Beschleunigung.

In diesem Artikel erfahren Sie alles über die Mittelmotoren folgender Hersteller:

  • Bosch
  • Brose
  • Continental
  • Derby Cycle (Impulse)
  • Panasonic
  • Shimano
  • Yamaha

Technische Daten einzelner Mittelmotoren zum Vergleichen

Damit Sie auf allen Unterseiten den Überblick über die technischen Daten einzelner Mittelmotoren behalten, finden Sie auf jeder Seite dieses Artikels den nachfolgenden Faktencheck. Somit können Sie die wichtigsten Kenndaten schnell miteinander vergleichen.

ub-bosch-neuheiten-2015_Performance Line_Gruppe (jpg)
Pflege

Mittelmotoren im Vergleich: Bosch

Bereits seit 2010 bietet das schwäbische Unternehmen Bosch Mittelmotoren für E-Bikes an. Boschs E-Bike-Karriere begann mit dem Antriebssystem Classic-Line - der Mittelmotor hatte ein Drehmoment von 50 Nm und wog rund 4 Kilo (ohne Akku).

Zur Saison 2014 erweiterte Bosch sein Antriebsprogramm um die Motoren der Active-Line und Performance-Line. Der zwischenzeitlich in Classic+ umbenannte Bosch-Ur-Antrieb wurde ein Jahr später eingestellt. Eigenen Angaben zufolge statten gegenwärtig mehr als 50 E-Bike-Hersteller ihre Pedelecs und S-Pedelecs mit Antrieben von Bosch aus.

E-Bike-Mittelmotoren: Das sind die wichtigsten Hersteller 2016

UB-Bafang-Antrieb-2015-Tern-eLink
Tern 1/14 E-Bike-Antrieb Bafang Max (Mittelmotor) Bafang ist ein chinesischer Motoren-Hersteller. Das Unternehmen Bafang produziert Vorderradmotoren, Mittelmotoren sowie Hinterradmotoren. Der E-Bike-Motor Bafang Max ist in den Versionen 250 Watt und 350 Watt (S-Pedelec) erhätlich. Die Daten des Pedelec-Antriebs Bafang Max Typ: Mittelmotor Leistung: 250 Watt (Pedelec), 350 Watt (S-Pedelec) Akkukapazität: 374 Wh Maximales Drehmoment: 80 Nm E-Bike mit Bafang-Antrieb Tern eLink D7i im ElektroBIKE-Test : https://www.elektrobike-online.com/pedelecs-e-bikes/test-tern-elink-d7i.1395868.410636.htm
UB-Bafang-Antrieb-2015-Tern-eLink ub-bosch-neuheiten-2015_Active Line_regul ub-bosch-neuheiten-2015_Performance Line_Gruppe (jpg) ub-bosch-2016-e-bike-performance-line-cx-#8 (JPG) UB-Brose-Antrieb-Motor-weiss-2015 (jpg) UB Motoren Continental Brose UB-Kalkhoff-Impulse-2-0-Motor-Detail (jpg) ub_e-bike_panasonic_mittelmotor_2014_ktm_amparo1 (JPG) UB-Prohete-e-novation-premium-Mittelmotor-Antriebe-2015 UB-Schachner-MM15-Antrieb-2015-montiert (jpg) EB-Shimano-Steps-Antrieb-Gruppe-7 (jpg) UB-TQ-Clean-Mobile-Antrieb-Einbau-2015 (jpg) UB-TranzX-M25-AGT-Antrieb-2015-Mittelmotor UB-Yamaha-SDC-Antrieb-Freisteller-2015 (jpg)

Bosch Performance Line CX: Mittelmotor für E-Mountainbikes

Der anhaltende Trend der E-Mountainbikes beeinflusste die Bosch-Entwicklung dahingehend, dass Bosch 2016 das Antriebssystem Performance Line CX speziell für E-Mountainbikes einführen wird. Mit einem Drehmoment von 75 Nm und einer maximalen Unterstützungsstufe von 300 Prozent, soll der Bosch-Performance-CX-Antrieb sportliche Fahrer ansprechen.

Auch optisch unterscheidet sich der für E-Mountainbikes konzipierte Performance-CX-Mittelmotor von der herkömmlichen Performance-Line: Bosch verzichtet auf eine Verschalung des Motorgehäuses, stattdessen soll eine Pulverbeschichtung den Motor schützen.

Hier erfahren Sie alle Details zum Bosch-Performance-CX-Antrieb.

Bosch Performance Line: kraftvoller Mittelmotor für den sportlichen Einsatz

ub-bosch-neuheiten-2015_Performance Line_regul
Bosch
Der E-Bike-Antrieb Bosch Performance Line wird hauptsächlich in sportlichen Pedelecs und in S-Pedelecs verbaut.

Die Performance Line ist nicht ganz so kraftvoll abgestimmt wie die Performance Line CX, wird aber dennoch bei einigen E-Mountainbikes verbaut. Mit bis zu 60 Nm und einer Unterstützung von maximal 275 Prozent, beschleunigt der Bosch-Performance-Antrieb durchaus sportlich.

Auch Touren-E-Bikes, wie das Stevens E-Triton Luxe (ElektroBIKE-Testsieger Kategorie Tour-Sport), werden von dem kraftvollen Performance-Motor angetrieben.

Möchte ein E-Bike-Hersteller sein S-Pedelec mit einem Bosch-Antrieb ausstatten, kommt er um die Performance-Line nicht herum. Bosch bietet nur den Antrieb Performance Line in einer 350 Watt starken Version für S-Pedelecs an. Das S-Pedelec Moustache Samedi 28 Speed (Kauftipp im ElektroBIKE-Test 2015) ist mit dem Bosch-Performance-Line-Antrieb ausgestattet.

Die Daten zum E-Bike-Antrieb Bosch Performance Line (laut Hersteller):

Cruise 25 km/h Cruise 25 km/h Speed 45 km/h
Schaltungsart Nabenschaltung Kettenschaltung Kettenschaltung
Leistung 250 Watt 250 Watt 350 Watt
Unterstützung (%) Turbo: 250 Turbo: 275 Turbo: 275
Sport: 170 Sport: 190 Sport: 190
Tour: 110 Tour: 120 Tour: 120
Eco: 50 Eco: 50 Eco: 50
Max. Drehmoment (Nm) Turbo: 50 Turbo: 60 Turbo: 60
Sport: 50 Sport: 55 Sport: 55
Tour: 45 Tour: 50 Tour: 50
Eco: 40 Eco: 40 Eco: 40
Unterstützung bis 25 km/h 25 km/h 45 km/h
Gewicht < 4 kg < 4 kg < 4 kg

Bosch Active Line: sanfter Antrieb für komfortbewusste E-Biker

ub-bosch-neuheiten-2015_Active Line_regul
Bosch
Der Mittelmotor Bosch Active Line sorgt mit 48 Nm Drehmoment für sanfte Unterstützung.

Die Active Line ist Boschs Antriebssystem für komfortbewusste E-Biker. Das Drehmoment liegt bei verhältnismäßig niedrigen 48 Nm, die maximale Unterstützung beträgt 225 Prozent. Die Bosch-Active-Line kann mit Rahmenakkus oder Gepäckträgerbatterien bestückt werden.

Die Daten zum E-Bike-Antrieb Bosch Active Line (laut Hersteller):

Cruise 25 km/h Cruise 25 km/h
Schaltungsart Nabenschaltung Kettenschaltung
Leistung 250 Watt 250 Watt
Unterstützung (%) Turbo: 225 Turbo: 225
Sport: 150 Sport: 150
Tour: 100 Tour: 100
Eco: 40 Eco: 40
Max. Drehmoment (Nm) Turbo: 48 Turbo: 48
Sport: 45 Sport: 45
Tour: 40 Tour: 40
Eco: 35 Eco: 35
Anfahrverhalten sanft sanft
Max. Geschwindigkeit 25 km/h 25 km/h
Rücktrittfunktion optional optional
Schalterkennung nein ja
Unterstützung bis 25 km/h 25 km/h
Gewicht < 4 kg < 4 kg

Bosch-Akkus ab 2016 mit höherer Kapazität

UB Bosch Powerpack 500 2016
Bosch
Ab der Saison 2016 gibt es das Bosch Powerpack mit einer Kapazität von 500 Wh.

Bis zur Saison 2015 waren die Powerpack genannten Bosch-Akkus mit Kapazitäten von 300 Wh und 400 Wh erhältlich. Im kommenden Jahr erweitert Bosch seine Batterien um das Powerpack 500 mit einer Kapazität von 500 Wh.

Das Thema Akku-Kapazität und damit Reichweite sorgt in der E-Bike-Szene immer wieder für Diskussion. In den vergangenen Jahren verstärkte sich die Kritik vieler E-Biker gegenüber Bosch. Einige Mitglieder der E-Bike-Community halten die 400-Wh-Akkus für nicht zeitgemäß, da andere Antriebshersteller leistungsfähigere Batterien ausliefern. So sind für den Impulse-Antrieb von Derby Cycle beispielsweise Akkus mit mehr als 600 Wh Kapazität erhältlich.

Mehr Akkukapazität bedeutet aber auch mehr Gewicht. Außerdem schreitet die Entwicklung der Energiedichte so schnell voran, dass Bosch eine jährliche Steigerung der Akkukapazität nicht für sinnvoll hält. "Wir gehen davon aus, dass der Fortschritt es rechtfertigt, ungefähr alle zwei Jahre mit einem neuen Produkt in den Markt zu gehen", sagte Bosch-Pressesprecherin Tamara Winograd Anfang 2015 gegenüber ElektroBIKE.

Hier erfahren Sie alle Details zum 500-Wh-Akku.

E-Bikes mit Bosch-Mittelmotor:

Neue E-Bike-Marke HNF Heisenberg: Die E-Bikes für 2016

UB-HNF-Heisenberg-E-Fully-XF1-2 (jpg)
HNF Heisenberg 1/7 HNF Heisenberg XF1 Die Marke HNF Heisenberg will unkonventionelle E-Bikes im Premiumsegment bauen. Dazu gehört das E-Fully XF1 mit Riemenantrieb und Nabenschaltung. Preis: 8.345 Euro HNF Heisenberg hat das E-Bike XF1 für das Modelljahr 2016 vorgestellt. ElektroBIKE hat die wichtigsten Daten dieser E-Bike-Neuheit 2016 für Sie zusammengefasst: Hersteller: HNF Heisenberg +++ Modellname: XF1 +++ Motor: Bosch Performance Line +++ Motorposition: Mittelmotor +++ Leistung: 250 Watt +++ Akkukapazität: 400 Wh +++ Reichweite: keine Angabe +++ Gewicht: 25 kg +++ Schaltung: Rohloff +++ Schaltungstyp: Nabenschaltung +++ Bremsen: Magura MT7 (203/180mm) +++ Federgabel/Federweg: RockShox Pike RC (140mm) +++ Preis: 8.345 Euro Das könnte Sie auch interessieren: 59 E-Bikes der Saison 2015 im Test : https://www.elektrobike-online.com/test/elektrobike-test-2015/59-e-bikes-der-saison-2015-im-test.1396628.410636.htm Die Bosch-Neuheiten 2016 im Überblick : https://www.elektrobike-online.com/news/e-bikes-und-pedelecs/bosch-e-bike-neuheiten-2016-500-wh-akku-performance-line-cx-nyon-updates-eshift.1378066.410636.htm Alle E-Bike-Neuheiten 2016 im Überblick : https://www.elektrobike-online.com/news/e-bikes-und-pedelecs/e-bike-neuheiten-2016-die-wichtigsten-e-bikes-und-e-mtbs-des-kommenden-jahres.1388672.410636.htm
UB-HNF-Heisenberg-E-Fully-XF1-2 (jpg) UB-HNF-Heisenberg-E-Fully-XF1-Riemenantrieb (jpg) UB-HNF-Heisenberg-MD1-Touring-2 (jpg) UB-HNF-Heisenberg-Bosch-Antrieb (jpg) UB-HNF-Heisenberg-XD1-Trail-1 (jpg) UB-HNF-Heisenberg-XD1-2 (jpg) UB-HNF-Heisenberg-UD1-Unisex-1 (jpg)

E-Mountainbike Neuheiten 2016 von Cube

EM-Cube-Stereo-Hybrid-HPA-160-27.5-DSC_1741 (jpg)
Sebastian Hohlbaum 1/22 Cube Stereo Hybrid HPA 160 27.5 Cube bringt für das Modelljahr 2016 das neue 160-mm-E-MTB Cube Stereo Hybrid HPA 160 27.5 auf den Markt. Das könnte Sie auch interessieren: Die Bosch-Neuheiten 2016 im Überblick : https://www.elektrobike-online.com/news/e-bikes-und-pedelecs/bosch-e-bike-neuheiten-2016-500-wh-akku-performance-line-cx-nyon-updates-eshift.1378066.410636.htm?odckampagne=42-bosch-2016 Spektakulär! E-Bikes mit außergewöhnlichem Design : https://www.elektrobike-online.com/news/e-bikes-und-pedelecs/e-bikes-mit-tollem-design-so-vielfaeltig-sind-pedelecs.591795.410636.htm
EM-Cube-Stereo-Hybrid-HPA-160-27.5-DSC_1741 (jpg) EM-Cube-Stereo-Hybrid-HPA-160-27.5-DSC_1745 (jpg) EM-Cube-Stereo-Hybrid-HPA-160-27.5-DSC_1748 (jpg) EM-Cube-Stereo-Hybrid-HPA-160-27.5-DSC_1747 (jpg) EM-Cube-Stereo-Hybrid-HPA-160-27.5-DSC_1750 (jpg) EM-Cube-Stereo-Hybrid-HPA-160-27.5-DSC_1751 (jpg) EM-Cube-Stereo-Hybrid-HPA-160-27.5-DSC_1759 (jpg) EM-Cube-Stereo-Hybrid-HPA-160-27.5-DSC_1755 (jpg) EM-Cube-Stereo-Hybrid-HPA-160-27.5-DSC_1756 (jpg) EM-Cube-Stereo-Hybrid-HPA-160-27.5-DSC_1770 (jpg) EM-Cube-Stereo-Hybrid-HPA-160-27.5-DSC_1765 (jpg) EM-Cube-Stereo-Hybrid-HPA-140-27.5-DSC_1772 (jpg) EM-Cube-Stereo-Hybrid-HPA-140-27.5-DSC_1775 (jpg) EM-Cube-Stereo-Hybrid-HPA-140-27.5-DSC_1773 (jpg) EM-Cube-Stereo-Hybrid-HPA-120-29-DSC_1781 (jpg) EM-Cube-Stereo-Hybrid-HPA-120-29-DSC_1783 (jpg) EM-Cube-Stereo-Hybrid-HPA-120-27.5-DSC_1791 (jpg) EM-Cube-Nutrail-Hybrid-DSC_1793 (jpg) EM-Cube-Nutrail-Hybrid-DSC_1796 (jpg) EM-Cube-Nutrail-Hybrid-DSC_1797 (jpg) EM-Cube-Nutrail-Hybrid-DSC_1806 (jpg) EM-Cube-Nutrail-Hybrid-DSC_1802 (jpg)

Bosch E-Bike-Neuheiten 2016: 500-Wh-Akku, Performance Line CX, Nyon-Updates, eShift

ub-bosch-e-bike-akku-500-wattstunden-#1 (jpg)
Gerteis 1/22 Bosch E-Bike 2016: 500-Wattstunden-Akku Bosch bringt den 500-Wattstunden-Akku für E-Bikes. ElektroBIKE hatte bereits im Februar 2015 als erstes Magazin darüber berichtet : https://www.elektrobike-online.com/news/e-bikes-und-pedelecs/bosch-neuheiten-2016-kommen-jetzt-akkus-mit-hoeherer-kapazitaet.1328002.410636.htm#1. Das könnte Sie auch interessieren: Weitere E-Bike-Neuheiten 2016 in der Übersicht : https://www.elektrobike-online.com/e-bike-neuheiten-2016.1331630.410636.htm Das sind die aktuellen E-Bike-Modelle des Jahrgangs 2015 : https://www.elektrobike-online.com/news/e-bikes-und-pedelecs/e-bike-neuheiten-2015-alle-wichtigen-e-bikes-pedelecs-auf-einen-blick.1202848.410636.htm Die besten E-Bikes 2015 im Überblick : https://www.elektrobike-online.com/test/e-bike-tests/die-besten-e-bikes-2015-alles-testsieger-und-kauftipps-aus-dem-grossen-e-bike-test.1346702.410636.htm!
ub-bosch-e-bike-akku-500-wattstunden-#1 (jpg) ub-bosch-e-bike-akku-500-wattstunden-#2 (JPG) ub-bosch-e-bike-akku-500-wattstunden-#3 (JPG) ub-bosch-e-bike-akku-500-wattstunden-#4 (JPG) ub-bosch-e-bike-akku-500-wattstunden-#5 (JPG) ub-bosch-e-bike-akku-500-wattstunden-#6_foto_bosch (JPG) ub-bosch-e-bike-akku-500-wattstunden-#8_foto_bosch (JPG) ub-bosch-2016-e-bike-performance-line-cx-#8 (JPG) ub-bosch-2016-e-bike-performance-line-cx-#5 (JPG) ub-bosch-2016-e-bike-performance-line-cx-#1 (jpg) ub-bosch-2016-e-bike-performance-line-cx-#2 (JPG) ub-bosch-2016-e-bike-performance-line-cx-#3 (JPG) ub-bosch-2016-e-bike-performance-line-cx-#4 (JPG) ub-bosch-2016-e-bike-performance-line-cx-#6 (JPG) ub-bosch-performance-line-cx-foto#9_foto_bosch (jpg) ub-bosch-performance-line-cx-foto#10_foto_bosch (jpg) ub-Bosch-eBike-ActiveLine-Intuvia-NuVinci-Gear-Handlebar-MY2016_foto_bosch (jpg) ub-Bosch-eBike-PerformanceLine-Intuvia-SRAM-Handlebar-foto_bosch (jpg) ub-bosch-neuheiten-2016-nyon-display-nachruesten#1 (JPG) ub-bosch-2016-neuheiten-Bosch-eBike_OnlinePortal-GPXImport-foto_bosch (jpg) ub-bosch-2016_Bosch-eBike_ActiveLine-Black-PowerPack500-Frame-Nyon_foto_bosch (jpg) ub-bosch-neuheiten-2016-Bosch-eBike_OnlinePortal-MultipleDestination-_foto_bosch (jpg)

Mittelmotoren im Vergleich: Brose

Der Brose-Motor zählt zu den jüngeren Vertretern der Mittelmotoren. 2013 wurde der E-Bike-Antrieb des Automotive-Zulieferers Brose auf der Internationalen-Automobil-Ausstellung (IAA) vorgestellt. Von Anfang an dabei: E-Bike-Hersteller Rotwild.

Der E-Bike-Motor von Brose zeichnet sich durch ein hohes Drehmoment von maximal 90 Nm aus.

Optisch ist der Brose-Motor wenig auffällig. Der Motorblock kann gedreht am Rahmen befestigt werden, wodurch eine Integration des Motors in die Rahmenteile leicht möglich ist. Beim 2016er E-MTB R.X+ hat Rotwild auch den Akku ins Unterrohr integriert.

Besonderheit des Brose-Mittelmotors: Der Brose-Motor erlaubt den Einsatz eines Mehrfachkettenblattes. Nicht alle Mittelmotoren können mit zwei Kettenblättern (vorne) ausgestattet werden. Durch das zweite Kettenblatt und einen Umwerfer, erweitert sich das Schaltspektrum.

E-Bike-Mittelmotoren: Das sind die wichtigsten Hersteller 2016

UB-Bafang-Antrieb-2015-Tern-eLink
Tern 1/14 E-Bike-Antrieb Bafang Max (Mittelmotor) Bafang ist ein chinesischer Motoren-Hersteller. Das Unternehmen Bafang produziert Vorderradmotoren, Mittelmotoren sowie Hinterradmotoren. Der E-Bike-Motor Bafang Max ist in den Versionen 250 Watt und 350 Watt (S-Pedelec) erhätlich. Die Daten des Pedelec-Antriebs Bafang Max Typ: Mittelmotor Leistung: 250 Watt (Pedelec), 350 Watt (S-Pedelec) Akkukapazität: 374 Wh Maximales Drehmoment: 80 Nm E-Bike mit Bafang-Antrieb Tern eLink D7i im ElektroBIKE-Test : https://www.elektrobike-online.com/pedelecs-e-bikes/test-tern-elink-d7i.1395868.410636.htm
UB-Bafang-Antrieb-2015-Tern-eLink ub-bosch-neuheiten-2015_Active Line_regul ub-bosch-neuheiten-2015_Performance Line_Gruppe (jpg) ub-bosch-2016-e-bike-performance-line-cx-#8 (JPG) UB-Brose-Antrieb-Motor-weiss-2015 (jpg) UB Motoren Continental Brose UB-Kalkhoff-Impulse-2-0-Motor-Detail (jpg) ub_e-bike_panasonic_mittelmotor_2014_ktm_amparo1 (JPG) UB-Prohete-e-novation-premium-Mittelmotor-Antriebe-2015 UB-Schachner-MM15-Antrieb-2015-montiert (jpg) EB-Shimano-Steps-Antrieb-Gruppe-7 (jpg) UB-TQ-Clean-Mobile-Antrieb-Einbau-2015 (jpg) UB-TranzX-M25-AGT-Antrieb-2015-Mittelmotor UB-Yamaha-SDC-Antrieb-Freisteller-2015 (jpg)

Brose-Mittelmotor: volle Flexibilität bei der Komponenten-Wahl

Im Gegensatz zu einigen anderen Motor-Herstellern, vertreibt Brose seinen Mittelmotor nicht ausschließlich als System. So können E-Bike-Hersteller den Brose-Motor auch mit Akkus und weiteren elektronischen Komponenten anderer Hersteller kombinieren.

Der Mittelmotor von Brose bietet drei Unterstützungsstufen: Cruise, Tour und Sport. Der Motor wiegt 3,4 Kilo, der Akku bietet eine Kapazität von 490 Wh und wiegt zusätzlich 3,1 Kilo.

2016 erstes S-Pedelec mit Brose-Antrieb

Neben Rotwild setzt auch Bulls auf den Brose-Motor. Mit dem Green Mover Lacuba Evo E45 bringt Bulls 2016 das erste von einem Brose-Motor angetriebene S-Pedelec.

Auch beim S-Pedelec Green Mover Lacuba Evo E45 sind alle Antriebskomponenten des Brose-Mittelmotors so integriert, dass sich der Antrieb optisch schön ins Gesamtbild einfügt.

Die Daten des Mittelmotors von Brose im Überblick (laut Hersteller):

Leistung: 250 Watt (Pedelec) / 500 Watt (S-Pedelec)
Drehmoment: 90 Nm
Unterstützungsstufen: Cruise, Tour, Sport
Gewicht: 3,4 Kilogramm

E-Bikes mit Brose-Mittelmotor:

Bulls Neuheiten 2016: S-Pedelec mit Brose-Antrieb und geländegängiges Alltags-E-Bike

UB-Bulls-Lacuba-E45-seite-2016 (jpg)
Bulls 1/12 S-Pedelec Bulls Green Mover Lacuba Evo E45 Für die Saison 2016 gibt es von Bulls erstmals ein S-Pedelec mit Brose-Antrieb. Ein Gepäckträger mit i-Rack-System ist serienmäßig montiert. Das könnte Sie auch interessieren: Die E-Bike-Neuheiten 2015 im Überblick : https://www.elektrobike-online.com/news/e-bikes-und-pedelecs/e-bike-neuheiten-2016-die-wichtigsten-e-bikes-und-e-mtbs-des-kommenden-jahres.1388672.410636.htm Alle Bosch-Neuheiten für 2016 : https://www.elektrobike-online.com/news/e-bikes-und-pedelecs/bosch-e-bike-neuheiten-2016-500-wh-akku-performance-line-cx-nyon-updates-eshift.1378066.410636.htm?odckampagne=42-bosch-2016 59 E-Bikes der Saison 2015 im ElektroBIKE-Test : https://www.elektrobike-online.com/test/elektrobike-test-2015/59-e-bikes-der-saison-2015-im-test.1396628.410636.htm
UB-Bulls-Lacuba-E45-seite-2016 (jpg) UB-Bulls-Lacuba-E45-schraeg-2016 (jpg) UB-Bulls-Lacuba-Evo-seite-2016 (jpg) UB-Bulls-Lacuba-Evo-schraeg-2016 (jpg) UB-Bulls-SIX50-E Street-1-5-Seite-2016 (jpg) UB-Bulls-SIX50-E-Street-1-5-schraeg-2016 (jpg) UB-Bulls-Lacuba-E45-Unterrohr-2016 (jpg) UB-Bulls-Lacuba-E45-Schaltwerk-2016 (jpg) UB-Bulls-Lacuba-E45-Kurbel-2016 (jpg) UB-Bulls-Lacuba-E45-Kurbel-1-2016 (jpg) UB-Bulls-Lacuba-E45-heck-2016 (jpg) UB-Bulls-Lacuba-E45-Akkuschloss-2016 (jpg)

All-Mountain-Fully mit Brose-Motor: das Rotwild R.X+

EM-Rotwild-R.X+-FS-hohlbaum-DSC_1815 TEASER
Sebastian Hohlbaum 1/15 Neu für 2016: E-MTB Rotwild R.X+ mit Carbon-Aluminium-Rahmen Rotwild stellt bereits einen Monat vor der Eurobike sein neues E-Fully R.X+ vor. Das elektrische All-Mountain-Fully kann sowohl mit 27,5-Zoll-Laufrädern, als auch mit dem neuen Laufradstandard 27,5+ gefahren werden. Das könnte Sie auch interessieren: 14 E-MTBs für 2016 im Test : https://www.elektrobike-online.com/test/e-bike-tests/e-bike-test-2015-die-e-mountainbikes.1346328.410636.htm 59 E-Bikes aller Kategorien im Test : http://web.sellaround.net/05Ac
EM-Rotwild-R.X+-FS-hohlbaum-DSC_1815 TEASER EM-Rotwild-R.X+-FS-hohlbaum-DSC_1835 (jpg) EM-Rotwild-R.X+-FS-hohlbaum-DSC_1831 (jpg) EM-Rotwild-R.X+-FS-hohlbaum-DSC_1842 (jpg) EM-Rotwild-R.X+-FS-hohlbaum-DSC_1540 (jpg) EM-Rotwild-R.X+-FS-hohlbaum-DSC_1828 (jpg) EM-Rotwild-R.X+-FS-hohlbaum-DSC_1826 (jpg) EM-Rotwild-R.X+-FS-hohlbaum-DSC_1555 (jpg) EM-Rotwild-R.X+-FS-hohlbaum-DSC_1844 (jpg) EM-Rotwild-R.X+-FS-hohlbaum-DSC_1841 (jpg) EM-Rotwild-R.X+-FS-hohlbaum-DSC_1840 (jpg) EM-Rotwild-R.X+-FS-hohlbaum-DSC_1828 (jpg) EM-Rotwild-R.X+-FS-hohlbaum-DSC_1822 (jpg) EM-Rotwild-R.X+-FS-hohlbaum-DSC_1552 (jpg) EM-Rotwild-R.X+-FS-hohlbaum-DSC_1542 (jpg)

Mittelmotoren im Vergleich: Continental

Der E-Bike-Antrieb von Continental basiert auf dem von Brose entwickelten Mittelmotor. Hauptsächlich unterscheiden sich die beiden Antrieb durch das Vermarktungskonzept ihrer Hersteller: Während Brose seinen Motor als einzelnes Bauteil anbietet, ist der Continental-Mittelmotor ausschließlich als Antriebssystem erhältlich.

E-Bike-Mittelmotoren: Das sind die wichtigsten Hersteller 2016

UB-Bafang-Antrieb-2015-Tern-eLink
Tern 1/14 E-Bike-Antrieb Bafang Max (Mittelmotor) Bafang ist ein chinesischer Motoren-Hersteller. Das Unternehmen Bafang produziert Vorderradmotoren, Mittelmotoren sowie Hinterradmotoren. Der E-Bike-Motor Bafang Max ist in den Versionen 250 Watt und 350 Watt (S-Pedelec) erhätlich. Die Daten des Pedelec-Antriebs Bafang Max Typ: Mittelmotor Leistung: 250 Watt (Pedelec), 350 Watt (S-Pedelec) Akkukapazität: 374 Wh Maximales Drehmoment: 80 Nm E-Bike mit Bafang-Antrieb Tern eLink D7i im ElektroBIKE-Test : https://www.elektrobike-online.com/pedelecs-e-bikes/test-tern-elink-d7i.1395868.410636.htm
UB-Bafang-Antrieb-2015-Tern-eLink ub-bosch-neuheiten-2015_Active Line_regul ub-bosch-neuheiten-2015_Performance Line_Gruppe (jpg) ub-bosch-2016-e-bike-performance-line-cx-#8 (JPG) UB-Brose-Antrieb-Motor-weiss-2015 (jpg) UB Motoren Continental Brose UB-Kalkhoff-Impulse-2-0-Motor-Detail (jpg) ub_e-bike_panasonic_mittelmotor_2014_ktm_amparo1 (JPG) UB-Prohete-e-novation-premium-Mittelmotor-Antriebe-2015 UB-Schachner-MM15-Antrieb-2015-montiert (jpg) EB-Shimano-Steps-Antrieb-Gruppe-7 (jpg) UB-TQ-Clean-Mobile-Antrieb-Einbau-2015 (jpg) UB-TranzX-M25-AGT-Antrieb-2015-Mittelmotor UB-Yamaha-SDC-Antrieb-Freisteller-2015 (jpg)

Das Conti eBike System besteht aus:

  • Mittelmotor
  • Display
  • Bedieneinheit
  • Akku für Unterrohr oder Gepäckträger
  • Ladegerät

Conti eBike System mit 50 Nm Drehmoment und Riemenantrieb

Technisch unterscheidet sich das Conti eBike System vom Brose-Mittelmotor durch ein niedrigeres Drehmoment. Mit einem Drehmoment von 50 Nm unterstützt der Continental-Motor sanfter und ist daher mehr für komfortorientierte E-Biker geeignet.

Mit dem Continental-Mittelmotor kann statt einer Fahrradkette auch ein Carbon-Riemen verwendet werden. Der Carbonriemen läuft über Zahnscheiben aus Aluminium bzw. Edelstahl und zeichnet sich durch niedrigen Wartungsaufwand aus.

Der Zahnriemenantrieb, genannt Conti Drive System, ist ab der Saison 2016 auch mit Zahnscheiben aus Kunststoff erhältlich. Durch das günstigere Material möchte Continental den Riemenantrieb auch bei E-Bikes im Niedrigpreissegment etablieren.

Die Daten des Mittelmotors Conti eBike System im Überblick (laut Hersteller):

  • Leistung: 250 Watt
  • Drehmoment: 50 Nm
  • Unterstützungsstufen: 6
  • Gewicht: k.a.

E-Bikes mit Continental eBike System:

Hochspannend: das neue E-MTB Elec Tec von Rose

MB Rose Mountainbike Neuheiten 2016
André Schmidt 1/5 Neu: das E-MTB Rose Elec Tec und Continental Weltpremiere bei Rose: Der MTB-Hersteller zeigt das E-Mountainbike Elec Tec, das erstmals auf eine komplette Antriebseinheit von Continental setzt. Motor, Akku inklusive Unterrohr-Konstruktion, Bedieneinheit und optional auch die Kurbel stammen von Conti. Das könnte Sie auch interessieren: Die E-Bike-Neuheiten für 2016 : https://www.elektrobike-online.com/news/e-bikes-und-pedelecs/e-bike-neuheiten-2016-die-wichtigsten-e-bikes-und-e-mtbs-des-kommenden-jahres.1388672.410636.htm Das sind die Bosch-Neuheiten für 2016 : https://www.elektrobike-online.com/news/e-bikes-und-pedelecs/bosch-e-bike-neuheiten-2016-500-wh-akku-performance-line-cx-nyon-updates-eshift.1378066.410636.htm?odckampagne=42-bosch-2016 Das sind die Haibike-Xduro-E-MTBs für 2016 : https://www.elektrobike-online.com/news/e-bikes-und-pedelecs/haibike-2016-das-sind-die-wichtigsten-e-bike-neuheiten-2016-von-haibike.1396368.410636.htm
MB Rose Mountainbike Neuheiten 2016 MB Rose Mountainbike Neuheiten 2016 MB Rose Mountainbike Neuheiten 2016 MB Rose Mountainbike Neuheiten 2016 MB Rose Mountainbike Neuheiten 2016

E-Bikes A2B Entz, Obree, Orsted und Kuo+

UB-A2B-Entz-2015 (jpg)
A2B 1/5 A2B Entz mit E-Bike-System von Conti Das E-Bike A2B Entz ist eines der ersten E-Bikes mit dem neuen Conti E-Bike System von Continental. Das E-Bike A2B Entz wird in zwei Varianten angeboten: als Standardversion mit Shimano-Alfine-Nabenschaltung und als Deluxe-Version mit automatischer NuVinci Nabenschaltung. Preis: 3.499 Euro (Standard); 4.399 Euro (Deluxe) Mehr Infos zum Conti E-Bike System : https://www.elektrobike-online.com/know-how/pedelec-und-fahrrad-wissen/e-bike-motoren-das-sind-die-wichtigsten-hersteller-2015.1262010.410636.htm#7 Das könnte Sie auch interessieren: Alle E-Bike-Neuheiten 2015 : https://www.elektrobike-online.com/news/e-bikes-und-pedelecs/e-bike-neuheiten-2015-alle-wichtigen-e-bikes-pedelecs-auf-einen-blick.1202848.410636.htm Die E-Bike-Trends für 2015 : https://www.elektrobike-online.com/know-how/pedelec-und-fahrrad-wissen/e-bike-trends-2015-e-mountainbike-kompakt-e-bike-e-lastenrad-und-antriebe.1259540.410636.htm Bringt Bosch 2016 den 500-Wh-Akku? : https://www.elektrobike-online.com/news/e-bikes-und-pedelecs/bosch-neuheiten-2016-kommen-jetzt-akkus-mit-hoeherer-kapazitaet.1328002.410636.htm
UB-A2B-Entz-2015 (jpg) UB-A2B-Obree-2015 (jpg) UB-A2B-Orsted-2015 (jpg) UB-A2B-Kuo+-2015 (jpg) UB-A2B-Kuo+-gefaltet-2015 (jpg)

Mittelmotoren im Vergleich: Impulse

Der E-Bike-Mittelmotor Impulse kam in erster Generation bereits 2011 auf den Markt. Hersteller des Impulse-Antriebs ist das Unternehmen Derby Cycle, dem auch Fahrradmarken wie Kalkhoff, Raleigh, Focus oder Univega angehören. Daher wird der Impulse-Antrieb exklusiv in E-Bikes der Firma Derby Cycle verbaut.

Der Mittelmotor Impulse sorgte 2012 für Aufsehen in der E-Bike-Szene. Damals gelang es Derby Cycle als ersten Antriebshersteller, einen Mittelmotor mit einer Rücktrittbremse zu kombinieren. Bis dato war es konstruktionsbedingt nicht möglich, E-Bikes mit Mittelmotor und Rücktrittbremse auszustatten.