Winter-Bekleidung und -Parts für E-Biker
Winter-Tipps für E-Biker
E-Biken im Winter www.pd-f.de / Florian Schuh
Tasche
Kurbel
Fahrradgarage
Loop 10 Bilder

Nützliche Produkte für E-Biker im Winter

Nützliche Produkte für den Winter

In der kalten Jahreszeit verschwindet das E-Bike oft im Keller. Doch das muss nicht sein. ELEKROBIKE und pressedienst-fahrrad haben nützliche Parts und Accessoires gesammelt, mit denen das Fahren auch im Winter Spaß macht.

Themenbereiche

Winterbekleidung und Accessoires

Helm
www.vaude.com
Das Zwiebelprinzip besteht aus mehreren Lagen.

Ohne warme Kleidung steigt man im Winter nicht aufs Rad. Erfahrene E-Biker wissen jedoch, dass man bei zu warmer Kleidung gerade bei längeren oder hügeligen Strecken schnell ins Schwitzen kommt, was wiederum für schnellere Unterkühlung sorgt. Deshalb ist eine optimierte Bekleidungswahl wichtig, doch die bekommt man erst mit ein bisschen Erfahrung. Als Ergebnis steht das sogenannte Zwiebelprinzip, bestehend aus Funktionsunterwäsche (z. B. Base LS Shirt von Vaude), einer Isolationsschicht (z. B. „Kabru Light Jacket III“, Vaude) und zum Abschluss einem Wetterschutz (z. B. Cyclist Jacket II von Vaude). So ist man für unterschiedliche Wetterbedingungen gerüstet.

Hier können Sie die Teile direkt kaufen:

Loop
www.vaude.com
Das Schaltuch "Multitube" von Vaude schützt den Hals an kalten Tagen.

Erkältungsviren werden in erster Linie von Mensch zu Mensch übertragen. Wer sich also nicht einem verstopften Bus oder Zug aussetzt, sondern allein mit dem Rad in die Arbeit fährt, hat schon mal einen wesentlichen Erkältungsschutz. Zusätzlich wird das Immunsystem durch unterschiedliche Kälte- und Wärmereize und die körperliche Belastung an der frischen Luft gestärkt. Zu kalte Luft kann allerdings die Lunge gefährden. Deshalb ist ein Schlauchtuch (z. B. Multitube von Vaude) oder eine Sturmhaube (z. B. Baklava von 45Nrth) ein guter Begleiter.

Hier können Sie die Teile direkt kaufen:

Helm
www.abus.de
Den Fahrradhelm mit Winterkit von Abus schützt auch die Ohren.

Überschuhe für kalte und nasse Tage (z. B. Shoecover Pallas III von Vaude) oder einen Fahrradhelm mit Winterkit (z. B. Scraper 3.0 ERA von Abus) – es gibt eigentlich nichts, was es nicht gibt, um möglichst sicher und trocken mit dem Rad im Winter unterwegs zu sein. Diese praktischen Accessoires müssen eigentlich nur eins: regelmäßig genutzt werden. Denn im Keller bringen sie nichts und verstauben nur.

Hier können Sie die Teile direkt kaufen:

zurück zur Übersicht

Wasserdichte Taschen

Tasche
www.ortlieb.com
Wasserdichte Gepäcktaschen sind im Winter ein Muss.

Außer ein paar positiv Verrückten ist im Winter niemand auf den Radwegen unterwegs, weder Inline-Skater noch große Radgruppen. Selbst stark frequentierte Flussradwege hat man auf einmal ganz für sich. Und Strecken durch den Wald bekommen im Winter einen ganz anderen Charakter – klare, gute Luft inklusive. So macht Abschalten vom Alltag richtig Spaß. Nebenbei befriedigt man auch seine Abenteuerlust, wenn man allein durch die verschneite Landschaft fährt oder sogar draußen übernachtet. Das passende Equipment wird in wasserdichten Packtaschen (z. B. Back-Roller Classic von Ortlieb) transportiert.

Hier können Sie die Packtaschen direkt kaufen:

zurück zur Übersicht

Abstellanlagen und Radschutz

Fahrradgarage
www.wsm.eu
Die "Bike Box" von WSM schützt das Fahrrad vor Wind und Wetter.

Eine gute Abstellanlage muss nicht nur die Möglichkeit zum Anschließen des Rades bieten, sie sollte auch überdacht sein. Das macht gerade bei Schmuddelwetter absolut Sinn. Stadtmöblierer WSM hat z. B. die Bike Box (ab ca. 1.000 Euro) im Angebot. Darin ist das Rad gegen Wind, Wetter, Diebstahl und Vandalismus geschützt. Die Box macht sich auch im heimischen Garten gut. Falls einmal kein überdachter Abstellplatz in der Nähe ist, kann man zumindest den Sattel oder die Griffe praktisch mit kleinen Helfern schützen. Fahrer Berlin bietet z. B. den Sattelüberzug „Kappe“ (ab 9,90 Euro) oder den Lenkerschutz „Haube“ (ab 22,90 Euro) an.

zurück zur Übersicht

Reifen

Reifen
Gregor Bresser
Die Reifen sollten natürlich auf die winterlichen Verhältnisse angepasst sein.

Fahren auf glattem Untergrund fördert die Fahrtechnik und die Balancefähigkeit. Durch die stetigen Ausgleichsbewegungen lernt man sich und sein Rad vollkommen neu kennen. Diese verbesserte Technik kommt einem immer zu Gute, z. B. wenn man einmal schnell ausweichen muss. Aber eigentlich muss die Rutschpartie nicht sein, denn es gibt ja passende Reifen. Bei Schnee, Nässe oder winterlichem Schneematsch sorgen Lamellenreifen wie der Marathon GT 365 von Schwalbe für den passenden Grip, bei Eis kann man zum Spike-Reifen (z. B. Marathon Winter Plus von Schwalbe) greifen.

Hier können Sie die Reifen direkt bestellen:

zurück zur Übersicht

Beleuchtung

Lampen
www.bumm.de
Die "Ixon Space" Lampe von Busch und Müller sorgt auch bei Dunkelheit für eine gute Sicht.

Fahrradbeleuchtung wird immer heller und immer besser. Bis zu 150 Lux (z. B. Ixon Space von Busch & Müller) sind mittlerweile möglich. Aber: Wann braucht man diese Lichtpower? Richtig: bei Dunkelheit. Im Winter profitieren also besonders Berufspendler davon, die oft beide Arbeitswege im Dunklen absolvieren. Wer also seine Beleuchtung einmal richtig nutzen möchte, der schwingt sich gerade im Winter aufs Rad.

Hier können Sie die Ixon Space von Busch & Müller direkt bestellen:

zurück zur Übersicht

Radschützer

Schutzblech
www.sks-germany.com
Die „Longboards“ von SKS Germany schützen den Fahrer vor Dreck.

Wer noch keinen hat, der sollte sich schnell einen besorgen. Wer schon einen hat, der freut sich gerade im Winter darüber. Die Rede ist vom Radschützer, besser bekannt als Schutzblech. Doch mit einem ordinären Stück Blech haben die aktuellen Schützer wenig gemein. Die Longboards von SKS Germany (31,99 Euro) werden aus Kunststoff und Aluminium gefertigt, sind besonders lang ausgeführt und ab Werk mit einer breiten Gummiverlängerung ausgestattet. Sie halten zuverlässig auch Schuhe und Hosenbeine trocken. Selbst Radsportler greifen zum kleinen Steckschutzblech: Rennradfahrer etwa zum leichten Notfallschützer Ass Saver (ab 9,00 Euro), Mountainbiker zum Dashblade von SKS Germany (14,99 Euro), damit zumindest ein wenig Spritzwasserschutz am Popo gegeben ist.

zurück zur Übersicht

MB 1218 Winterschuhe Test MS Teaser
Equipment
Kickstart Mips
Equipment
Das könnte Sie auch interessieren
Kickstart Mips
Equipment
MB 1218 Winterschuhe Test MS Teaser
Equipment