UB EB Kaufberatung ElektroBIKE 1/2012 Daniel Geiger

Tipps zum E-Bike-Gebrauchtkauf

E-Bike gebraucht kaufen: Das müssen Sie wissen

Hochwertige neue E-Bikes sind oft keine Schnäppchen. Wie wäre es stattdessen mit einem gebrauchten E-Bike? Doch Vorsicht! Fallstricke lauern an vielen Ecken. Damit Sie diese umgehen, gibt ElektroBIKE wertvolle Tipps für den gelungenen E-Bike-Gebrauchtkauf.

Kaufen Sie ein E-Bike gebraucht! Der Gebrauchtmarkt für E-Bikes wird immer größer. Gerade für E-Bike-Neulinge ist das gebrauchte E-Bike ein kostengünstiger Einstieg in die E-Bike-Szene. Jedoch gibt es für Neueinsteiger einige Fallstricke, die den E-Bike-Spaß schnell ruinieren können. Wie auch beim Kauf eines gebrauchten PKW, sind Defekte bei einer Besichtigung nicht immer gleich zu erkennen.

ElektroBIKE sagt Ihnen, welche Fragen Sie mit dem Verkäufer eines gebrauchten E-Bikes auf jeden Fall abklären sollten.

Sie möchten sich ein neues E-Bike kaufen? Die ElektroBIKE-Experten haben alle Informationen in unserem großen Kaufberatungs-Spezial zusammengestellt.

Wie alt sind E-Bike und Akku?

Den Verkäufer sollten Sie unbedingt nach dem Alter von E-Bike und Akku fragen. Da Batterien eine begrenzte Lebensdauer haben, lässt ihre Leistung nach 500 bis 700 Ladezyklen nach. Insbesondere bei sehr alten E-Bikes ist evtl. noch ein Bleiakku verbaut. Dieser Batterietyp ist durch den so genannten Memory-Effekt besonders anfällig für Ladungsverluste.

Wie ist der Zustand des Akkus?

Lassen Sie sich vom Verkäufer einen Diagnosebericht anfertigen. Der Diagnosebericht kann vom Fachhändler bei vielen Marken über das Diagnose-Tool ausgelesen werden. Anhand des Diagnoseberichts lässt sich der Allgemeinzustand des E-Bikes und der Zustand des Akkus feststellen. Der Diagnosebericht zeigt z.B. die Anzahl der Ladezyklen und die aktuell vorhandene Akku-Kapazität.

Wie viele Kilometer wurde das E-Bike gefahren?

Die gefahrenen Kilometer geben einen Anhaltspunkt, wie hoch der Verschleiß des Antriebs ist. Außerdem kann ungefähr ermittelt werden, wie viele Ladungen der Akku bereits hinter sich hat. Genauere Daten liefert jedoch ein vom Fachhändler erstellter Diagnosebericht (siehe Tipp 2), der bei vielen Modellen möglich ist.

Wurde das E-Bike angemessen gepflegt?

Ob der bisherige Besitzer das E-Bike ordentlich gepflegt hat, können Sie schnell prüfen. Sind Kette und Ritzel sauber und nicht mit altem Öl verklebt? Werfen Sie auch einen Blick an Stellen, die beim Putzen schwer erreichbar sind. Hierzu zählen Naben oder Rahmenteile, die von Kabeln bedeckt sind. Auch ein guter Zustand der Bremsklötze signalisiert, dass das E-Bike regelmäßig gewartet wurde.

Vielleicht gibt es zu dem E-Bike sogar in Checkheft, in welches der Radhändler Inspektionen und Reparaturen eingepfelgt hat.

Sind die Kontakte in Ordnung?

Nehmen Sie Display und Akku ab und stecken Sie die Komponenten anschließend wieder auf. Somit können Sie prüfen, ob die Kontakte und Steckverbindungen einwandfrei funktionieren.

Wo wurde das E-Bike im Winter gelagert?

Stand das E-Bike während des Winters in Keller oder Garage, ist das ein gutes Zeichen. Wurde das E-Bike dagegen draußen (vielleicht nur unter einer Plane) gelagert, sind Schäden an der Elektronik durch Feuchtigkeit und niedrige Temperaturen möglich.

Gab es mit dem E-Bike Stürze oder sonstige Beschädigungen?

Wie auch beim PKW-Kauf ist die Angabe „unfallfrei“ ein wichtiges Kriterium beim Erwerb eines gebrauchten E-Bikes. Beschädigungen sehen nicht nur unschön aus, im schlimmsten Fall können sie auch die Sicherheit beeinträchtigen.

Lassen Sie sich den Original-Kaufvertrag vorlegen

Damit Sie mit Sicherheit kein gestohlenes E-Bike kaufen, lassen Sie sich vom Verkäufer den Original-Kaufvertrag vorlegen. Beim Kauf eines zulassungspflichtigen S-Pedelecs muss auch eine Betriebserlaubnis vorhanden sein.

Zur Startseite
Beratung Beratung Der Bikefitting-Anbieter Radlabor weitet sein Angebot auf gesundheitsbewusste Freizeitradler aus. Schmerzfrei Fahrrad fahren mit dem Radlabor Bikefitter Radlabor setzt E-Biker richtig aufs Rad

Bisher setzte der Bikefitting-Anbieter „Radlabor“ (Freiburg, Frankfurt,...

Mehr zum Thema E-Bike kaufen
UB E-Bike-Leasing Dienstrad Grafik
Beratung
E-Bike-Gebrauchtkauf
Beratung
UB-Frontmotor-Beispielgrafik (jpg)
Beratung
UB-ALDI-Sued_Trekking-E-Bike (jpg)
Neuheiten