Teil des
Giant

Probefahrt mit Pedelec und E-Bike

Checkliste Probefahrt: Auf diese Punkte sollten Sie auf jeden Fall achten

Sie haben das optimale E-Bike für sich entdeckt? Urteilen Sie nicht vor der ersten Ausfahrt. Ob das auserwählte E-Bike wirklich zu Ihrem Fahrstil passt, finden Sie erst bei einer Probefahrt heraus. ElektroBIKE gibt Tipps, worauf Sie achten müssen und anhand welcher Fahrmanöver die Eigenschaften des E-Bikes zum Vorschein kommen.

Display

Björn Gerteis
Dauertest Riese und Müller Roadster E-Bike

Verstehen Sie die Anzeige ohne Bedienungsanleitung? Ist das Display beleuchtet und auch bei hellem Umgebungslicht gut abzulesen? Wie lassen sich die Knöpfe bedienen? Wie ist der Druckpunkt? Kann man die Funktionen zum Beispiel auch mit Handschuhen durchschalten? Gibt es eine Remote-Bedienung, so dass man auch während der Fahrt problem- und gefahrlos die Unterstützungsstufe wechseln kann?

LEDs

Vanmoof
Vanmoof Elecrified mit GPS-Sender

Manche Pedelecs haben kein Display sondern nur ein paar LEDs, die zum Beispiel den Unterstützungsgrad anzeigen. Achten Sie darauf, dass die LEDs auch in der Sonne gut zu erkennen sind. Diese Art der Bedieneinheiten findet man aktuell so gut wie nicht mehr auf dem Markt.

Akku

Kalkhoff
Kalkhoff Integrale Include Impulse EVO 2015

Ist der Akku fest integriert oder gut abnehmbar? Kommen Sie gut an die Ladebuchse heran?

Rad-Geometrie

UB ElektroBIKE 2017 Ergonomie Aufmacher
Benjamin Hahn Fotografie
Ergonomie E-Bike Sitzposition

Wie liegt Ihnen der Einstieg, wie die Ergonomie des Rades? Stimmen die Abstände zwischen Sattel, Lenker und Pedalen? Lassen Sie das Rad vor der Fahrt exakt auf Ihren Körpermaße einstellen.

Motor

Shimano / Irmo Keizer
Shimano Steps E8000

Setzt der Motor angenehm oder ruckartig ein und wieder aus? Reagiert die Motorsteuerung schnell oder verzögert?

Motorsteuerung

Schiebt der Motor unangenehm lange nach? Setzt er beim Anfahren ruckartig verzögert ein?

Unterstützungsleistung am Berg

KTM
KTM eGnition E-Bike Pedelec 1200 Watt

Fahren Sie bei der Testfahrt die Steigungen, die Sie auch im Alltag bewältigen müssen – reicht Ihnen die Unterstützung? Wie fährt sich das E-Bike bergab?

Basisrad

Wie gut ist das Basisrad? Testen Sie das Fahrverhalten auch ohne Motorunterstützung. Wie reagiert das E-Bike bei langsamer und bei schneller Fahrt?

Fahrverhalten

UB Kalkhoff Titelbooklet 2016 Trends 2016 Sport
Kalkhoff
E-Bike Sport

Wie ist das Fahrverhalten des Pedelecs bei langsamer Fahrt, wie bei schneller? Lässt sich das E-Bike jederzeit sicher beherrschen? Droht es in der Kurve auszubrechen?

Unterstützungsmodi

Spüren Sie zwischen den Unterstützungsmodi einen hinreichend deutlichen Unterschied?

Bremsen

Wiederholte schnelle Starts und Stopps (auch aus höherer Geschwindigkeit) helfen Ihnen, die Griffigkeit und Wirksamkeit der Bremsen zu erspüren. Passen sie zu Ihrem Fahrstil?

Handling

E-Bikes sind schwer. Suchen Sie sich ein paar Treppenstufen und tragen Sie das Bike hoch – bietet es gute Haltepunkte?

Schiebehilfe

Mario Steinheil
Kalkhoff Impulse 8C und 8C HS Pedelec E-Bike Rücktritt UrbanBIKING

Viele Pedelecs bieten eine Schiebehilfe für starke Steigungen. Suchen Sie sich eine steile Rampe und probieren Sie aus, ob Sie damit klarkommen.

Antriebstypen

Benjamin Hahn Fotografie
ElektroBIKE S-Pedelec Klever X Speed

Lassen Sie sich E-Bikes mit verschiedenen Antriebskonzepten (Vorderrad-Nabenmotor, Mittel- oder Tretlagerantrieb, Hinterrad-Nabenmotor) geben. Probieren Sie aus, mit welchem Antrieb Sie sich am wohlsten fühlen. Mehr zu den Motortypen erfahren Sie hier.

Zur Startseite
Beratung Beratung UB-Kryptonite-20190513_163609 (jpg) SAFE, SAFE, SAFER! News

Wer sein E-Bike mit einem klassischen Bügelschloss sichert, geht auf...

Mehr zum Thema E-Bike kaufen
UB-ALDI-Sued_Trekking-E-Bike (jpg)
Neuheiten
UB-Test-2019-Aufmacher-BO__9795_high_res.jpg
Test 2019
UB Canyon Screenshot vom Shop
Beratung
UB-0112-E-Bike-Test-Aufmacher
Neuheiten