Shimano-EP8-E6100-Lastenrad-Motoren Shimano
Shimano-EP8-E6100-Lastenrad-Motoren
Shimano-EP8-E6100-Lastenrad-Motoren
Shimano-EP8-E6100-Lastenrad-Motoren
Shimano-EP8-E6100-Lastenrad-Motoren 6 Bilder

Shimano: E-Bike-Motoren für Lastenräder

Shimano: E-Bike-Motoren für Lastenräder Neu: Shimano EP8 und E6100 für Cargobikes

Shimano bringt seine E-Bike-Motoren EP8 und E6100 in Lastenrad-Varianten mit einer speziell abgestimmten Software.

Bislang hat Shimano seinen E-Bike-Motor EP8 vor allem in E-Mountainbikes verbaut, der E6100 kommt in Touren- und Stadt-Pedelecs zum Einsatz. Jetzt gibt es beide Motoren der Japaner in einer speziellen Cargobike-Version.

Hardware-seitig – also in Sachen Größe, Bauform und Gewicht des Motors – unterscheiden sich der EP8 (interne Bezeichnung: DU-EP800-CRG) und der E6100 (DU-6100-CRG) in den Lastenradversionen nicht von ihren Schwestermodellen.

So ist die Cargobike-Version des EP8 mit 2,6 Kilogramm besonders leicht, kompakt und mit 85 Newtonmetern Drehmoment sehr kräftig. Der E6100 für Lastenräder bringt wie sein Pendant für Touren- und Stadt-E-Bikes etwa 2,9 Kilogramm auf die Waage, ist im Vergleich zum EP8 etwas größer und besitzt mit 60 Newtonmetern weniger Drehmoment.

Shimano-EP8-E6100-Lastenrad-Motoren
Shimano
Der EP8 für Lastenräder ist mit 85 Nm Drehmoment besonders kräftig.

Optisch sind die beiden neuen Cargobike-Motoren an den gelben Logos mit der Aufschrift CARGO zu erkennen. Der größte Unterschied zu den bisherigen Modellen liegt in der Software. Die hat Shimano beim neuen EP8 und E6100 auf die besonderen Anforderungen bei Lastenrädern mit einem Gesamtgewicht von bis zu 250 Kilogramm ausgerichtet. Die neuen Motoren stellen laut Hersteller ihre maximale Kraft bereits bei einem deutlich geringeren Input-Drehmoments des Fahrers bereit, was vor allem das Anfahren mit den schweren Rädern erleichtern soll.

Cannondale Canvas NEO

Die neuen Motoren besitzen drei Unterstützungsstufen – beim EP8 heißen sie Eco, Trail und Boost, beim E6100 Eco, Normal und High. Die Unterstützungsstufen können über die Shimano E-Tube-App individuell konfiguriert werden.

In Kombination mit einer elektronischen Di2-Nabenschaltung erlauben die beiden neuen Motoren eine vollautomatische Schaltung, die beim Fahren automatisch den optimalen Gang wählt und beim Anhalten in einen vorwählbaren kleineren Gang zurückschaltet, damit das anschließende Anfahren einfach und mit möglichst wenig Verschleiß an den Anbauteilen gelingt.

Shimano-EP8-E6100-Lastenrad-Motoren
Shimano
Der E6100 in der Cargobike-Version besitzt ein Drehmoment von 60 Nm.

Sowohl der neue EP8, als auch der E6100 sind mit Shimano-Akkus der Größen 630, 514 und 408 Wattstunden kompatibel. Außerdem sollen sie sich auch mit Dritthersteller-Akkus, zum Beispiel von Trend Power oder Darfon, verbinden lassen.

Die beiden neuen Lastenrad-Motoren sind laut Shimano ab Sommer 2021 verfügbar.

Mehr zum Thema Lastenräder:

Arturo Rivas
Spezial-E-Bikes
ELEKTROBIKE Katalog 2020 - Cargobikes
Neuheiten
ELEKTROBIKE Katalog 2020 - Cargobikes
Neuheiten
ELEKTROBIKE Katalog 2020 - Cargobikes
Neuheiten
Dieser Artikel kann Links zu Anbietern enthalten, von denen elektrobike-online eine Provision erhält. Diese Links sind mit folgendem Icon gekennzeichnet:
Zur Startseite
Mehr zum Thema Shimano
Husqvarna mit EP8
Neuheiten
Canyon Spectral:ON 8.0
Test 2020
Propain Ekano 165
Test 2020
YT Decoy Pro 29
Test 2020
Mehr anzeigen