Livall
8 Bilder

Livall Evo21 - nicht zu übersehen

Neuer Urban-Helm von Livall Livall Evo21 Radhelm mit 360° rundum Sichtbarkeit

Mit dem neuen Livall Evo21 setzt Helmhersteller Livall neue Maßstäbe in Punkto Sichtbarkeit und Sicherheit. Der Evo21 bietet nicht nur eine Rundum-Beleuchtung, auch kann er beim Abbiegen blinken und hält noch weitere lebensrettende Features bereit.

Die moderne Technik eröffnet einem "schlichten" Fahrradhelm in unserer digitalen Welt weit mehr, als lediglich den Kopf zu schützen. Helmhersteller Livall macht sich zum Thema Sicherheit viele Gedanken und hat mit dem neuen Livall Evo21 die Tür zur Sicherheit noch ein Stück weiter aufgemacht.

In Zeiten der Übermobilisierung ist der Radfahrer und E-Biker im Straßenverkehr immer häufiger teilweise lebensgefährlichen Situationen ausgesetzt die eine rücksichtsvollen und mitdenkenden Fahrweise des Radfahrers/E-Bikers verlangen. Der neue Livall Evo21 begleitet den Fahrer auf seinen Strecken und schützt ihn mit einem Plus an Sicherheit. Der Livall Evo21 beinhaltet nicht nur den Schutz des Kopfes durch eine ausgeklükelte Helmschale mit Aufparllschutz, er erhöht die Sichtbarkeit des Bikers mit zusätzlichen cleveren Features.

Rundum Sichtbarkeit mit LEDs

Dank der roten LED Heck- und Seitenbeleuchtung sowie des ergänzenden LED-Bands am angedeuteten Frontschild des Evo21 ermöglicht der Livall Evo21 eine erstklassige Sichtbarkeit und steigert die Sicherheit des Radfahrers deutlich. Durch einen Umgebungssensor schaltet sich die Beleuchtung des Helms automatisch beim Fahren in die Dämmerung ein, pedaliert man aus der Dunkelheit heraus, passt der Sensor die Helligkeit der Umgebung an.

Damit die Sichtbarkeit auch bei der üblicherweise zumeist gebückten Haltung eines Radfahrers nicht "auf der Strecke bleibt", haben sich die Livall-Entwickler ein weiteres Feature einfallen lassen: das weiße Frontlicht des Evo21 strahlt nicht nur über die ganze Breite des Helms, sondern auch im 45°-Winkel in die Höhe. Die Wahrnehmbarkeit dürfte auch von vorne deutlich besser sein als bei einem herkömmlichen Radhelm.

Bremslichtfunktion

Verringert sich die Geschwindigkeit des Radfahrers, werden die im Helm integrierten auffällig leuchtende rote LEDs durch einen Beschleunigungssensor aktiviert und zeigen dem nachfolgenden Verkehr an, dass der Pedaleur bremst bzw. seine Geschwindigkeit drosselt. Dabei leuchten die an der Rückseite des Helmes installierten Bremswarnleuchten auf.

Abbiegehinweis

Pfiffig, schlau und für den umliegenden Verkehr sinnvoll ist das Livall Blinksystem: Durch kurzes Antippen (nach dem obligatorischen Handzeichen geben) des Helms auf der jeweiligen Seite fäng die Lichtleiste entsprechend links oder rechts an zu blinken. Die Front-LEDs unterstützen zusätzlich und blinken gelb. Der Radfahrer sollte so vom nach- und vorrangigen Verkehr nicht mehr übersehen werden.

SOS Notfallfunktion

Im Falle eines Sturzes vom Rad mit einer Fallhöhe von 1,5 m (des Helms) löst der Evo21 ein Notfallsignal per SMS und /oder E-Mail aus und sendet das Signal mitsamt einer GPS-Positionsangabe an einen vorher definierten Adressaten. Bei unbeabsichtigtem Auslösen des Notfallsignals kann dieses inerhalb von 90 Sekunden annuliert werden.

Verfügbarkeit, Preis

Erhältlich ist der neue 350 g schwere Rundum-Schutz-Helm Livall Evo21 ab September 2021 im autorisierten Fachhandel in den Größen M (54 – 58 cm) und L (58 – 62 cm Kopfumfang) in den Farbspektren weiß, mint, violett und schwarz zum UVP für 129,- €.

Dieser Artikel kann Links zu Anbietern enthalten, von denen elektrobike-online eine Provision erhält. Diese Links sind mit folgendem Icon gekennzeichnet:
Zur Startseite