Pedelecs / E-Bikes im Test

Testbericht: Victoria e-Manufaktur 9.8 (Modelljahr 2015)

Foto: Det Göckeritz E-Bike-Test 2015 Victoria E-Manufaktur
Einen ungemein ausgeglichenen Charakter legt das top ausgestattete Victoria e-Manufaktur 9.8 an den Tag. Dazu gibt’s einen starken Motor und guten Komfort. Viel besser kann ein Tiefeinsteiger nicht sein.
Zu den getesteten Produkten

Bewertung

Was uns gefällt

Was uns nicht gefällt

  • vergleichsweise geringe Reichweite
  • wenig Unterstützung am Berg

Testurteil

ElektroBIKE Sehr Gut 2015
Loading  

Ziemlich schick und ziemlich stark tritt das Victoria e-Manufaktur 9.8 im Test auf.

Das Victoria e-Manufaktur 9.8 selbst fährt sich unheimlich souverän, der perfekt abgestimmte Motor schiebt kräftig an und harmoniert mit der Automatikschaltung. Auch der Komfort kann sich mehr als sehen lassen. Die Reichweite des Victoria e-Manufaktur 9.8 ist eher niedrig, aber durchaus ausreichend.

Eine noch bessere Gesamtnote kostet allerdings der am Berg etwas zurückhaltende Motor.

Technische Daten des Test: Victoria e-Manufaktur 9.8

Preis: 2999 Euro
Preis Ersatz-Akku: 769 Euro
Gewicht: 27,1 kg
Gewicht Akku: 2,4 kg
Zul. Gesamtgewicht: 120 kg
Reichweite: 26-44 km
Motor: Bosch-Mittelmotor (AL), 250 Watt
Akku: 400 Wh Li-Ion (36 V/11 Ah)
Schaltung: automatische Nabenschaltung Nuvinci Harmony mit Drehgriff
Bremse: hydraulische Scheibenbremsen Shimano Deore, 180/160 mm
Ausstattung: Federgabel, Federstütze, Ergo-Griffe, Vario-Vorbau, Ständer

**Reichweite und EBUK fließen in die Bewertung ein.

Fazit

Einen ungemein ausgeglichenen Charakter legt das top ausgestattete Victoria e-Manufaktur 9.8 an den Tag. Dazu gibt’s einen starken Motor und guten Komfort. Viel besser kann ein Tiefeinsteiger nicht sein.

22.07.2015
Autor: Felix Krakow
© ElektroBIKE online
Ausgabe /2015