Pedelecs / E-Bikes im Test

Testbericht: Velo de Ville CEB 800 Premium Belt (Modelljahr 2017)

Foto: Benjamin Hahn Fotografie ElektroBIKE Tiefeinsteiger Velo de Ville CEB 800 Premium Belt

Fotostrecke

Eine solide Vorstellung liefert Velo de Ville mit dem Velo de Ville CEB 800 ab. Der Motor schiebt das komfortable Rad harmonisch an, kleiner Akku und hohes Gewicht limitieren aber die Reichweite.
Zu den getesteten Produkten

Bewertung

Was uns gefällt

Was uns nicht gefällt

  • geringe Reichweite im Vergleich
  • hohes Gewicht

Testurteil

ElektroBIKE Sehr gut 2016
Loading  

Die Qual der Wahl: Im Online-Konfigurator von Velo de Ville lässt sich das Velo de Ville CEB 800 Premium Belt mit vielen Komponenten und einer von 30 Farben individuell ausstatten.

Unsere Testvariante mit Riemenantrieb und Rücktritt überzeugt auf ganzer Linie. Dafür sorgen etwa der harmonische Antrieb, eine hohe Laufruhe, viel Komfort und die umfassende Ausstattung.

Nur bei der Reichweite fährt das Velo de Ville CEB 800 Premium Belt der Konkurrenz hinterher.

Technische Daten des Test: Velo de Ville CEB 800 Premium Belt

Preis: 3149 Euro
Preis Ersatz-Akku: 669 Euro
Gewicht: 27,3 kg
Gewicht Akku: 2,5 kg
Zul. Gesamtgewicht: 120 kg
Reichweite: 14-34 km
Motor: Bosch-Mittelmotor (AL), 250 Watt
Akku: 400 Wh Li-Ion (36 V/11 Ah)
Schaltung: 8-Gang-Nabenschaltung Shimano Nexus mit Drehgriff
Bremse: hydraulische Felgenbremsen Magura HS33 plus Rücktritt
Ausstattung: Federgabel, -stütze, Vario-Vorb., Licht, Gepäcktr., Schloss, Ergo-Gr., Riemen

**Reichweite und EBUK fließen in die Bewertung ein.

Fazit

Eine solide Vorstellung liefert Velo de Ville mit dem Velo de Ville CEB 800 ab. Der Motor schiebt das komfortable Rad harmonisch an, kleiner Akku und hohes Gewicht limitieren aber die Reichweite.

21.03.2017
Autor: Felix Krakow
© ElektroBIKE online