Pedelecs / E-Bikes im Test

Testbericht: Scott E-SUB Sport 10 (Modelljahr 2017)

Foto: Benjamin Hahn Fotografie Touren-E-Bike Scott E-Sub Sport 10

Fotostrecke

Viel besser geht es nicht! Scott paart im Scott E-SUB Sport 10 einen starken Motor mit einem starken Rad und einem starken, ausdauernden Akku. Dafür gibt es den Testsieg.
Zu den getesteten Produkten

Bewertung

Was uns gefällt


Testurteil

ElektroBIKE Überragend 2016
Loading  

Es kommt sehr selten vor, dass unsere Testcrew wirklich gar keinen Grund zur Kritik findet. Genau das schafft Scott mit dem Scott E-SUB Sport 10.

Der kraftvolle und doch harmonische Motor feuert ein extrem ausgeglichenes und souveränes Fahrrad an. Der große Akku liefert eine annehmbare Reichweite und auch der Komfort ist für ein Touren-Pedelec hoch.

So verdient sich das Scott E-SUB Sport 10 im Touren-Testfeld den Testsieg.

Technische Daten des Test: Scott E-SUB Sport 10

Preis: 3199 Euro
Preis Ersatz-Akku: 859 Euro
Gewicht: 21,3 kg
Gewicht Akku: 2,6 kg
Zul. Gesamtgewicht: 150 kg
Reichweite: 20-61 km
Motor: Bosch-Mittelmotor (PL CX), 250 Watt
Akku: 500 Wh Li-Ion (36 V/13,8 Ah)
Schaltung: 10-Gang-Kettenschaltung Shimano XT mit Daumenschaltern
Bremse: hydraulische Scheibenbremsen Shimano Deore, 180/160 mm
Ausstattung: Federgabel, Beleuchtung, Schloss, Vario-Vorbau, Ergo-Griffe, Gepäcktr.

**Reichweite und EBUK fließen in die Bewertung ein.

Fazit

Viel besser geht es nicht! Scott paart im Scott E-SUB Sport 10 einen starken Motor mit einem starken Rad und einem starken, ausdauernden Akku. Dafür gibt es den Testsieg.

Scott E-SUB Sport 10 (Modelljahr 2017) im Vergleich mit anderen Produkten

24.03.2017
Autor: Felix Krakow
© ElektroBIKE online