Pedelecs / E-Bikes im Test

Testbericht: Scott E-Genius 720 Plus (Modelljahr 2017)

Foto: Benjamin Hahn Fotografie E-Fully E-Genius 720 Plus E-Bike-Testsieger 2017

Fotostrecke

Das Scott E-Genius 720 Plus ist ein Sportgerät fürs Grobe. Mit Plus-Bereifung und langem Radstand punktet es bergab, der extrem kraftvolle Motor sorgt für Spaß im Uphill. Der Fully-Testsieger.
Zu den getesteten Produkten

Bewertung

Was uns gefällt

Was uns nicht gefällt

  • wenig agil

Testurteil

ElektroBIKE Überragend 2016
Loading  

Das Scott E-Genius 720 Plus ist ein echter E-Bolide fürs Grobe.

Schon die grobstolligen Plus-Reifen lassen den Einsatzbereich erahnen. Dazu kommt das potente Fahrwerk sowie die hohe Laufruhe des langen Rades. Praktisch: Die Federung bietet eine Blockierfunktion.

Bergauf spielt das Scott E-Genius 720 Plus in Kombination mit dem gut abgestimmten Bosch-Motor sein Können aus. Das macht Spaß!

Die Reichweite ist sehr hoch. Das Komplettpaket passt. Testsieg!

Technische Daten des Test: Scott E-Genius 720 Plus

Preis: 4499 Euro
Preis Ersatz-Akku: 859 Euro
Gewicht: 22,65 kg
Gewicht Akku: 2,6 kg
Zul. Gesamtgewicht: 150 kg
Reichweite: 13-65 km
Motor: Bosch-Mittelmotor (PL CX), 250 W
Akku: 500 Wh Li-Ion (36 V/13,4 Ah)
Schaltung: 11-Gang-Kettenschaltung Sram NX mit Daumenschalter
Bremse: hydraulische Scheibenbremsen Shimano Deore, 200/200 mm
Ausstattung: Federgabel (140 mm), Dämpfer (130 mm), Purion-Display, Vario-Stütze

**Reichweite und EBUK fließen in die Bewertung ein.

Fazit

Das Scott E-Genius 720 Plus ist ein Sportgerät fürs Grobe. Mit Plus-Bereifung und langem Radstand punktet es bergab, der extrem kraftvolle Motor sorgt für Spaß im Uphill. Der Fully-Testsieger.

Scott E-Genius 720 Plus (Modelljahr 2017) im Vergleich mit anderen Produkten

21.03.2017
Autor: Felix Krakow
© ElektroBIKE online