Pedelecs / E-Bikes im Test

Testbericht: Kettler Traveller E Speed SL 10 (Modelljahr 2015)

Kettler Traveller E Speed SL10 im Test
Foto: Det Göckeritz
Einen insgesamt flotten Auftritt legt das Kettler Traveller E Speed SL 10 auf die Straße. Der leicht rucklige Motor hat Kraft, muss lediglich am Berg zurückstecken. Fahrverhalten und -komfort überzeugen.
Zu den getesteten Produkten

Was uns gefällt

  • gute Mischung aus Motorpower und Reichweite
  • agiles, sicheres Handling

Was uns nicht gefällt

  • am Berg zurückhaltender Motor

ElektroBIKE Logo Testurteil

ElektroBIKE Sehr Gut 2015

Loading  

Sehr spritzig ist der Charakter des Kettler Traveller E Speed SL 10. Das Kettler Traveller E Speed SL 10 gefällt mit wendigem, aber sicherem Fahrverhalten und dem kraftvollen Panasonic-Motor.

Im Vergleich zur Mittelmotor-Konkurrenz hält er länger durch, muss aber am Anstieg abreißen lassen. Zudem dürfte der Motor etwas harmonischer unterstützen.

Ergo-Griffe und Federgabel sorgen im Zusammenspiel mit der entspannten Sitzposition für viel Komfort.

Technische Daten des Test: Kettler Traveller E Speed SL 10

Preis: 2799 Euro
Preis Ersatz-Akku: 649 Euro
Gewicht: 22,9 kg
Gewicht Akku: 3,1 kg
Zul. Gesamtgewicht: 130 kg
Reichweite: 31-56 km
Motor: Panasonic-Mittelmotor, 250 Watt
Akku: 432 Wh Li-Ion (36 V/12 Ah)
Schaltung: 10-Gang-Kettenschaltung Shimano Deore mit Daumenschaltern
Bremse: hydraulische Scheibenbremsen Shimano Deore, 180/160 mm
Ausstattung: Federgabel, Ergo-Griffe, Hinterbauständer

**Reichweite und EBUK fließen in die Bewertung ein.


Fazit:

Einen insgesamt flotten Auftritt legt das Kettler Traveller E Speed SL 10 auf die Straße. Der leicht rucklige Motor hat Kraft, muss lediglich am Berg zurückstecken. Fahrverhalten und -komfort überzeugen.

Kettler Traveller E Speed SL 10 (Modelljahr 2015) im Vergleichstest


Kettler Traveller E Speed SL 10 (Modelljahr 2015) im Vergleich mit anderen Produkten

22.07.2015
Autor: Felix Krakow
© ElektroBIKE online
Ausgabe /2015