Pedelecs / E-Bikes im Test

Testbericht: Kalkhoff Select S8 DI2 (Modelljahr 2017)

Foto: Benjamin Hahn Fotografie ElektroBIKE Tiefeinsteiger Kalkhoff Select S8 DI2

Fotostrecke

Das ideale Gefährt für unbeschwerten E-Bike-Genuss stellt Kalkhoff mit dem Kalkhoff Select S8 DI2. Motor, Akku und Schaltung bilden eine starke, perfekt abgestimmte und ausdauernde Einheit.
Zu den getesteten Produkten

Bewertung

Was uns gefällt


Testurteil

ElektroBIKE Überragend 2016
Loading  

Gut kombiniert: Der kraftvoll, aber sehr harmonisch antreibende Shimano-Motor und der große 621-Wh-Akku machen das Kalkhoff Select S8 DI2 zum dynamischen Dauerläufer.

Im Zusammenspiel mit der elektronischen Automatikschaltung und ordentlichem Komfort lädt das Kalkhoff Select S8 DI2 so gerne auch zu ausgedehnten Fahrten durch die Stadt und übers Land ein.

Einziger kleiner Kritikpunkt: Der klobige Akku hinter dem Sitzrohr stört die Optik etwas.

Technische Daten des Test: Kalkhoff Select S8 DI2

Preis: 3199 Euro
Preis Ersatz-Akku: 750 Euro
Gewicht: 25,5 kg
Gewicht Akku: 3,3 kg
Zul. Gesamtgewicht: 130 kg
Reichweite: 24-70 km
Motor: Shimano Steps-Mittelmotor, 250 Watt
Akku: 621 Wh Li-Ion (36 V/17,5 Ah)
Schaltung: elektronische 8-Gang-Nabenschaltung Shimano Nexus Di2
Bremse: hydraulische Felgenbremsen Magura HS11
Ausstattung: Federgabel, -stütze, Vario-Vorb., Licht, Gepäckträger, Schloss, Ergo-Griffe

**Reichweite und EBUK fließen in die Bewertung ein.

Fazit

Das ideale Gefährt für unbeschwerten E-Bike-Genuss stellt Kalkhoff mit dem Kalkhoff Select S8 DI2. Motor, Akku und Schaltung bilden eine starke, perfekt abgestimmte und ausdauernde Einheit.

21.03.2017
Autor: Felix Krakow
© ElektroBIKE online