Pedelecs / E-Bikes im Test

Testbericht: Hartje i:SY Bosch NuVinci (Modelljahr 2015)

E-Bike Hartje i:sy E-Bike-Test 2015
Foto: Det Göckeritz
Sieht gut aus – und fährt sich auch so. Ganz gleich ob mit oder ohne Motorunterstützung, das Hartje i:SY Bosch NuVinci überzeugt in allen Belangen. Motor und Schaltung passen perfekt zusammen.
Zu den getesteten Produkten

Was uns gefällt

  • starker, gut abgestimmter Motor
  • tadelloses Fahrverhalten
  • Einheitsrahmen passt für viele Körpergrößen

ElektroBIKE Logo Testurteil

ElektroBIKE Kauftipp 2015 Testlogo ElektroBIKE Überragend

Loading  

Gut kombiniert: Mit dem Hartje i:SY Bosch NuVinci stellt Hartje einen echten Flitzer auf die 20-Zoll-Räder.

Der starke Bosch-Motor arbeitet erstklassig mit der stufenlosen Schaltung und gibt dem souverän fahrenden Hartje i:SY Bosch NuVinci ordentlich Schub. Für optimale Entschleunigung sorgt im Gegenzug die kraftvolle Disc-Bremse.

Dank Speedlifter und langer Sattelstütze passt sich das Hartje i:SY Bosch NuVinci zudem schnell auf fast jeder Körpergröße zwischen 1,50 und 1,95 m an.

Technische Daten des Test: Hartje i:SY Bosch NuVinci

Preis: 2999 Euro
Preis Ersatz-Akku: 749 Euro
Gewicht: 23,4 kg
Gewicht Akku: 2,4 kg
Zul. Gesamtgewicht: 120 kg
Reichweite: 23-48 km
Motor: Bosch-Mittelmotor (PL), 250 Watt
Akku: 400 Wh Li-Ion (36 V/11 Ah)
Schaltung: stufenlose Nabenschaltung Nuvinci N360 mit Drehgriff
Bremse: hydraulische Scheibenbremsen Tektro Draco, 180/160 mm
Ausstattung: Ergo-Griff, Speedlifter, Hinterbauständer

**Reichweite und EBUK fließen in die Bewertung ein.


Fazit:

Sieht gut aus – und fährt sich auch so. Ganz gleich ob mit oder ohne Motorunterstützung, das Hartje i:SY Bosch NuVinci überzeugt in allen Belangen. Motor und Schaltung passen perfekt zusammen.

Hartje i:SY Bosch NuVinci (Modelljahr 2015) im Vergleichstest


Hartje i:SY Bosch NuVinci (Modelljahr 2015) im Vergleich mit anderen Produkten

22.07.2015
Autor: Felix Krakow
© ElektroBIKE online
Ausgabe /2015