Pedelecs / E-Bikes im Test

Testbericht: Cube Elly Ride Hybrid (Modelljahr 2015)

E-Bike-Test 2015 Cube Elly Ride hybrid
Foto: Benjamin Hahn
Das Attribut „unauffällig“ passt eher nicht zum Cube Elly Ride Hybrid. Mit seiner schrillen Optik sticht das Cube Elly Ride Hybrid genauso hervor wie mit dem starken Antrieb und einem Kampfpreis.
Zu den getesteten Produkten

Was uns gefällt

  • Hingucker
  • starker, kultivierter Motor
  • günstigstes E-Bike im Testfeld ...

Was uns nicht gefällt

  • ... aber deshalb keine Luxus-Ausstattung

ElektroBIKE Logo Testurteil

ElektroBIKE Sehr Gut 2015

Loading  

Was fürs Auge!

Mit seiner auffälligen Lackierung und der schicken Ausstattung hebt sich das Cube Elly Ride Hybrid von der Tiefeinsteiger-Konkurrenz ab.

Doch das Cube Elly Ride Hybrid überzeugt auch sonst auf ganzer Linie. Speziell mit seinem sehr laufruhigen Fahrverhalten und dem im Flachen kräftigen Motor, der dem Cube Elly Ride Hybrid in Zusammenarbeit mit der Kettenschaltung einen sportlichen Touch gibt.

Und dann ist da noch der günstige Preis ...

Technische Daten des Test: Cube Elly Ride Hybrid

Preis: 2299 Euro
Preis Ersatz-Akku: 769 Euro
Gewicht: 24,7 kg
Gewicht Akku: 2,4 kg
Zul. Gesamtgewicht: 140 kg
Reichweite: 28-50 km
Motor: Bosch-Mittelmotor (AL), 250 Watt
Akku: 400 Wh Li-Ion (36 V/11 Ah)
Schaltung: 9-Gang-Kettenschaltung Shimano Deore mit Daumenschalter
Bremse: hydraulische Scheibenbremsen Shimano Altus, 160/160 mm
Ausstattung: Federgabel, Hinterbauständer

**Reichweite und EBUK fließen in die Bewertung ein.


Fazit:

Das Attribut „unauffällig“ passt eher nicht zum Cube Elly Ride Hybrid. Mit seiner schrillen Optik sticht das Cube Elly Ride Hybrid genauso hervor wie mit dem starken Antrieb und einem Kampfpreis.

Cube Elly Ride Hybrid (Modelljahr 2015) im Vergleichstest


Cube Elly Ride Hybrid (Modelljahr 2015) im Vergleich mit anderen Produkten

22.07.2015
Autor: Felix Krakow
© ElektroBIKE online
Ausgabe /2015