Pedelecs / E-Bikes im Test

Testbericht: Centurion E-CO Style (Modelljahr 2017)

Foto: Benjamin Hahn Fotografie ElektroBIKE Tiefeinsteiger Centurion E-CO Style

Fotostrecke

Das Centurion E-CO Style kann in praktisch allen Belangen überzeugen, von dem kraftvollen Motor bis zum ordentlichen Komfort. Lediglich im Fahrverhalten zeigt es sich etwas nervös.
Zu den getesteten Produkten

Bewertung

Was uns gefällt

Was uns nicht gefällt

  • hohes Gewicht

Testurteil

ElektroBIKE Überragend 2016
Loading  

Schwungvoll befördert das Centurion E-CO Style seinen Fahrgast, speziell wenn es bergauf geht.

Das verdankt das Centurion E-CO Style dem kraftvollen, direkt einsetzenden Motor, der sich zudem blendend mit der stufenlosen Schaltung versteht. Dank des großen Akkus bietet das Centurion E-CO Style zudem eine sehr gute Reichweite und fuhr um den Testsieg mit.

Der Fahrer sitzt sehr zentral und entspannt auf dem Centurion E-CO Style, das sich im Fahrverhalten etwas nervös gibt.

Technische Daten des Test: Centurion E-CO Style

Preis: 2999 Euro
Preis Ersatz-Akku: 879 Euro
Gewicht: 26,2 kg
Gewicht Akku: 2,6 kg
Zul. Gesamtgewicht: 146 kg
Reichweite: 17-55 km
Motor: Bosch-Mittelmotor (PL), 250 Watt
Akku: 500 Wh Li-Ion (36 V/13,8 Ah)
Schaltung: stufenlose Nabenschaltung Nuvinci N330 mit Drehgriff
Bremse: hydraulische Scheibenbremsen Tektro HD-T285, 180/180 mm
Ausstattung: Federgabel, -stütze, Vario-Vorb., Licht, Gepäckträger, Schloss, Ergo-Griffe

**Reichweite und EBUK fließen in die Bewertung ein.

Fazit

Das Centurion E-CO Style kann in praktisch allen Belangen überzeugen, von dem kraftvollen Motor bis zum ordentlichen Komfort. Lediglich im Fahrverhalten zeigt es sich etwas nervös.

15.03.2017
Autor: Felix Krakow
© ElektroBIKE online