Pedelecs / E-Bikes im Test

Testbericht: Cannondale 700 M Mavaro Performance 1 Men (Modelljahr 2016)

Foto: Cannondale ElektroBIKE Das Magazin Ausgabe 2016 Sport-/Tour-E-Bikes Cannondale 700 M Mavaro Performance
Zu langen und entspannten Touren verführt das Cannondale 700 M Mavaro Performance 1 Men. Dafür sorgen Sitzposition, Motor, Automatikschaltung und ordentlicher Komfort gleichermaßen.
Zu den getesteten Produkten

Bewertung

Was uns gefällt

Was uns nicht gefällt

  • teuer

Testurteil

ElektroBIKE Sehr gut 2016
Loading  

So entspannt wie auf dem Cannondale 700 M Mavaro Performance 1 Men aus dem Hause Cannondale sitzt man auf keinem anderen Tourer im Test.

Das liegt vor allem an der eher aufrechten Sitzposition – und dem harmonischen Zusammenspiel von Motor und Automatikschaltung. So lässt sich die Radtour auf dem souveränen, laufruhigen und komfortablen E-Bike in vollen Zügen genießen.

Und das fast beliebig lang, dank der sehr ordentlichen Reichweite.

Technische Daten des Test: Cannondale 700 M Mavaro Performance 1 Men

Preis: 3899 Euro
Preis Ersatz-Akku: k.A.
Gewicht: 24,3 kg
Gewicht Akku: 2,7 kg
Zul. Gesamtgewicht: 165 kg
Reichweite: 21-61 km
Motor: Bosch-Mittelmotor (PL), 250 Watt
Akku: 500 Wh Li-Ion (36 V/13,8 Ah)
Schaltung: automatische Nabenschaltung NuVinci Harmony mit H|Sync
Bremse: hydraulische Scheibenbremsen Magura MT4, 180/160 mm
Ausstattung: Federgabel. Ergo-Griffe, Ständer, Rahmenschloss, Vario-Vorbau

**Reichweite und EBUK fließen in die Bewertung ein.

Fazit

Zu langen und entspannten Touren verführt das Cannondale 700 M Mavaro Performance 1 Men. Dafür sorgen Sitzposition, Motor, Automatikschaltung und ordentlicher Komfort gleichermaßen.

23.05.2016
Autor: Felix Krakow
© ElektroBIKE online
Ausgabe /2016