Pedelecs / E-Bikes im Test

Testbericht: BH Bikes Revo 29˝ ER746 (Modelljahr 2016)

Foto: BH Bikes ElektroBIKE E-Bike-Test 2016 E-Mountainbike BH Bikes Revo 29“ ER746
Mit der voll integrierten Motor-Akku-Einheit verführt das aufregende BH Bikes Revo 29˝ ER746 das Auge. Bergauf zeigt es sich stark, ansonsten dürfte der Motor dynamischer und harmonischer arbeiten.
Zu den getesteten Produkten

Bewertung

Was uns gefällt

Was uns nicht gefällt

  • etwas unrund abgestimmter Motor
  • teuer

Testurteil

ElektroBIKE Gut 2015
Loading  

Schick und unaufällig versteckt das BH Bikes Revo 29? ER746 Motor und Akku im voluminösen Unterrohr.

Speziell unten raus unterstützt der Motor dabei auch eher unauffällig, ehe er bei höherer Trittfrequenz zulegt. Das geht besser. Bergauf und auf dem Trail gibt sich das BH Bikes Revo 29? ER746 sehr laufruhig, bergab wünschten sich die Tester ein wenig mehr Agilität.

Die Druckpunkte der Tasten des Radcomputers könnten für mehr Bedienkomfort deinierter sein.

Technische Daten des Test: BH Bikes Revo 29˝ ER746

Preis: 3799 Euro
Preis Ersatz-Akku: 799 Euro
Gewicht: 21,7 kg
Gewicht Akku: 2,6 kg
Zul. Gesamtgewicht: 150 kg
Reichweite: 20-56 km
Motor: Brose-Mittelmotor, 250 Watt
Akku: 518 Wh Li-Ion (37 V/14 Ah)
Schaltung: 20-Gang-Kettenschaltung Shimano XT mit Daumenschalter
Bremse: hydraulische Scheibenbremsen Shimano SLX, 200/180 mm
Ausstattung: Federgabel (100 mm), 29”-Laufräder

**Reichweite und EBUK fließen in die Bewertung ein.

Fazit

Mit der voll integrierten Motor-Akku-Einheit verführt das aufregende BH Bikes Revo 29? ER746 das Auge. Bergauf zeigt es sich stark, ansonsten dürfte der Motor dynamischer und harmonischer arbeiten.

23.05.2016
Autor: Felix Krakow
© ElektroBIKE online
Ausgabe /2016