Pedelecs / E-Bikes im Test

Testbericht: Rose Black Creek


Zur Fotostrecke (7 Bilder)

E-Bike /Pedelec: Rose Black Creek
Foto: Benjamin Hahn

 

E-Bike /Pedelec: Rose Black Creek
Foto: Benjamin Hahn

 

E-Bike Rose Black Creek

 

E-Bike/Pedelec: Rose Black Creek
Foto: Benjamin Hahn

 

E-Bike/Pedelec: Rose Black Creek
Foto: Benjamin Hahn
Das hochwertig ausgestattete Rose Black Creek präsentiert sich als agiles Pedelec/E-Bike für ausgedehnte Touren und für die Stadt. Der nachlässig befestigte Akku trübt jedoch die hervorragende Gesamtbilanz des Tests.
Zu den getesteten Produkten

Was uns gefällt

  • Exzellenter, leiser Motor mit tollem Schub und Energierückhgewinnung (auch beim Bremsen)
  • Ausstattung weit über Klassendurchschnitt: tolle Bremsen, Griffe etc.

Was uns nicht gefällt

  • Spurstabilität leidet etwas unter dem mäßig stabilen Gepäckträger, der lässt sich aber problemlos tauschen.

Loading  

Versender Rose nennt sein Pedelec Black Creek und schickt es in strahlendem Weiß zum Test. Verkehrte Welt? Nicht was den Montagezustand angeht: Erstklassig vormontiert funktionieren Schaltung und Bremsen einwandfrei. Nicht selbstverständlich bei einem Elektrofahrrad aus dem Versandhandel.

Vor der ersten Testfahrt bleiben nur die üblichen Arbeiten zu erledigen, wenn das Pedelec im Karton geliefert wird: Pedale montieren, Lenker gerade stellen, Schrauben festziehen. Und los geht´s! In aufrechter, angenehmer Sitzposition thront der Testfahrer im Sattel, freut sich über die weichen Gangwechsel der Kettenschaltung und die punktgenau dosierbaren Magura-Bremsen. Auch die Federgabel verrichtet ihren Dienst an der Front geschmeidig, ganz im Gegensatz zur hakeligen Federsattelstütze.

Ein Manko, das schnell in den Hintergrund tritt, wenn der kraftvolle, drehmomentstarke Heckmotor loslegt: In keiner Fahrsituation des Tests blieben Wünsche offen. Doch auch auf abschüssigen Strecken hält der Bionx-Motor des Pedelecs eine positive Überraschung parat: Neben den vier Unterstützungsstufen steht auch eine vierstufige Energierückgewinnung zur Verfügung (Rekuperation).

Der Motor fungiert dann als Dynamo und lädt den Akku, gleichzeitig bremst er das Bike zuverlässig und, je nach gewählter Stufe, kräftig ab. Am effektivsten gelingt die Ladung des Akkus nach Auskunft von Bionx auf Stufe 2 bei etwa 20 km/h. Im Test von ElektroBIKE konnten die Testfahrer die Akku-Reichweite damit um rund 15 Prozent verlängern. Dass der flüsterleise Elektromotor seine Arbeit praktisch unhörbar verrichtet, erhöht den Reiz des Antriebskonzepts noch.

Quirlig und wendig pfeift das Black Creek ums Eck. Auf schnelleren Abfahrten sollten allerdings beide Hände am Lenker bleiben, sonst wird die Front unruhig und neigt zum Flattern. Die Ursache: fehlende Distanzhülsen, die den Bionx-Akku-Gepäckträger sicher fixieren sollten. Durch den weit hinten oben platzierten Akku liegt der Fahrradschwerpunkt ohnehin etwas ungünstig.

Technische Daten des Test: Rose Black Creek

Preis: 2999 Euro
Preis Ersatz-Akku: 859 Euro Euro
Gewicht: 25,7 ( inkl. 3,8 kg Akku) kg
Motor: Bionx-HT Nabenmotor im HR, 250 Watt
Drehmoment: 35 Nm
Akku: 37 Volt/9,6 Ah Lilon (354 Wh)
Schaltung: Shimano LX-Daumenschalter/ XT 3x9 - Kettenschaltung
Federungssystem: Federgabel SR Suntour NCX Lite/ gefederte Sattelstütze Extreme
Bremse: hydraulische Scheibenbremse Magura Louise vorn und hinten
Beleuchtung: B&M Lumotec CYO RT/ Rücklicht im Akku integriert
Test-Wertung Komfort: exzellente Federgabel, ruppig ansprechende Federsattelstütze
Test-Wertung Fahrsicherheit: kräftige Bremsen, ungünstig montierter Akku
Test-Wertung Reichweite: 41 Kilometer bei ausgewogenem Mix aus Stufe 3 und 4 am Berg
Test-Wertung Test-Wertung Akkuhandhabung: leicht hakeliger Schlitten, Stecker am Bike, um Akku anzuschließen

Einsatzbereich


Fazit:

Das hochwertig ausgestattete Pedelec
Rose Black Creek präsentiert sich im Test als agiles E-Bike für ausgedehnte Touren und für die Stadt. Der nachlässig befestigte Akku trübt die hervorragende Gesamtbilanz etwas.

Rose Black Creek im Vergleichstest

E-Bike-Test 2011: 26 E-Bikes und Pedelecs Foto: Björn Hänssler

E-Bike-Test 2011: 26 E-Bikes und Pedelecs

Chic und praktisch: 26 E-Bikes und Pedelecs mussten sich dem großen Test stellen. Mit dabei Highlights wie das Cube Epo, das Kalkhoff Impulse und das Victoria Le Mans mit Bosch-Motor


Rose Black Creek im Vergleich mit anderen Produkten

25.08.2011
© ElektroBIKE online