Pedelecs / E-Bikes im Test

Testbericht: Centurion Electric Fire 10 EQ (2011)


Zur Fotostrecke (4 Bilder)

E-Bike Pedelec: Centurion E-Fire 10
Foto: Centurion

 

Centurion E-Fire Pedelec E-Bike Eurobike 2011 UrbanBIKING
Foto: Mario Steinheil

 

Centurion E-Fire Pedelec E-Bike Eurobike 2011 UrbanBIKING
Foto: Mario Steinheil

 

Centurion E-Fire Pedelec E-Bike Eurobike 2011 UrbanBIKING
Foto: Mario Steinheil

 

Centurion E-Fire Pedelec E-Bike Eurobike 2011 UrbanBIKING
Foto: Mario Steinheil
Hier finden Sie ausführliche Produktdaten zum Pedelec Centurion Electric Fire 10 EQ, einem Pedelec mit einem Motor von Bosch (Tretlager, 250 W) und einer Shimano XT Kettenschaltung.

Centurion Electric Fire 10 EQ (Modelljahr 2011)

Preis: 2549 Euro
Pedelec/E-Bike-Klasse: Pedelec mit E-Unterstützung bis 25 km/h
Reichweite: k.A. km
Motor-Leistung: 288 Wh (Wattstunden)
max. Unterstützungsleistung: 250 W
Anzahl Fahrstufen: 12
Motor: Bosch (Tretlager, 250 W)
Rekuperation: nein
Akku-Typ: Lithium-Ionen
Akku-Ladezeit: 2,5 h
Lebensdauer des Akkus: 500 Ladezyklen
Schiebe-Unterstützung: Nein
Gewicht inkl. Akku: 23 kg
Gabel: APRO AM integrated suspension design, 30 mm
Rahmenhöhe: 46/51/56/61 cm
Gabel gefedert: ja
Hinterbau gefedert: nein
Schaltung: Shimano XT
Schaltungstyp: Kettenschaltung
Anzahl Gänge: 10
Bremse hinten: Tektro Auriga Sub
Bremsentyp hinten: Scheibenbremse
Bremse vorne: Tektro Auriga Sub
Bremsentyp vorne: Scheibenbremse
Laufräder / Felgen: Alex
Reifen: Schwalbe Marathon Supreme

* Den Aufbau und Ablauf des ExtraEnergy-Tests können Sie hier auf ElektroBIKE online ausführlich nachlesen. Hier finden Sie auch genaue Definitionen zu Unterstützungsfaktor & Co.

** Die Noten des Ergonomie-Tests sind in Schulnoten von 1 (sehr gut) bis 6 (ungenügend) angegeben. Welche Fragestellungen der Ergonomietest beantworten soll, können Sie hier nachlesen.

*** Hier finden Sie auf ElektroBIKE online Erläuterungen zu den einzelnen Produktgruppen: Urban, Komfort, Freizeit und Transport.


04.04.2011
© ElektroBIKE online