Pedelecs / E-Bikes im Test

Testbericht: E-Bike-Test: Raleigh Dover Impulse Ergo XXL (2014)


Zur Fotostrecke (16 Bilder)

Raleigh Dover Impulse Ergo XXL
Foto: Raleigh

 

Hercules Edison Di2
Foto: Hercules

 

Kettler Obra Ergo RT
Foto: Kettler

 

Kettler Traveller E-Light
Foto: Kettler

 

A2B Kuo
Foto: A2B

Was uns gefällt

  • hohe Untersützung afu der Tour und am Berg
  • hohe Zuladung möglich
  • Anfahr-/Schiebehilfe
  • Restreichweitenanzeige

Was uns nicht gefällt

  • hoher Gesamtpreis
  • hohes Gesamtgewicht

ElektroBIKE Logo Testurteil

Testsiegel Komfort

In der Rehabilitation gilt das Fahrrad als ideales Instrument, um nach Unfall oder Operation wieder auf die Beine zu kommen. Speziell E-Bikes eignen sich hervorragend für die Reha. So wie das eigens für diesen Zweck konzipierte Raleigh Dover Impulse Ergo XXL.

Der Trick: Der Motor unterstützt den Fahrer gezielt dann, wenn dieser die für ihn vernünftige Belastungsgrenze erreicht. Dazu misst ein Brustgurt die Herzfrequenz. Wird die konfigurierbare Pulszone erreicht, greift der Motor ein und entlastet so den Fahrer.

Sinnvoll ergänzt wird diese Funktion durch die stufenlose Automatikschaltung NuVinci Harmony. So pedaliert der Fahrer stets in seinem bevorzugten Puls- und Trittfrequenzbereich. Das sehr komfortable Rad fährt sich stabil und sicher. Eine erstklassige Basis für ein Reha-Rad. Im Test unterstützte das Raleigh Dover Impulse Ergo XXL im Ergo-Modus sehr kraftvoll und doch harmonisch. Bei der Fahrt ohne Pulsmesser lieferte der Motor weniger Unterstützung, ermöglicht aber Reichweiten von mehr als 80 km.

Produktdaten zu E-Bike/Pedelec Raleigh Dover Impulse Ergo XXL

Gewicht Komplettrad: 28,0 kg
Akku-Gewicht: 3,0 kg
Preis: 3.299,99 Euro
Preis Ersatz-Akku: 799,99 Euro
Zulässiges Gesamtgewicht: 170 kg
Maximale Zuladung: 142 kg
Motor-Leistung: 250 W
Antriebsart: Impulse-Mittelmotor 2.0
Akku-Typ: Lithium-Ionen Akku
Leistungsabgabe: 612 Wh (Wattstunden)
Akkuspannung: 36 V
Ladung: 17 Ah
Schaltung: automatische Nabenschaltung NuVinci Harmony mit Drehgriff
Anzahl Gänge: -
Bremse vorne: hydraulische Felgenbremsen Magura HS11
Bremse hinten: hydraulische Felgenbremsen Magura HS11
Ausstattung: Feder-Sattelstütze, Hinterbauständer, Vario-Vorbau, Rahmenschloss, Ergo-Griffe, Federgabel

Die Testergebnisse des ExtraEnergy-Pedelec-Tests*

Reichweite Tour: 34,7 km
Durchschnittsgeschwindigkeit Tour: 25,6 km/h
Unterstützungsfaktor Tour: 1,83
Reichweite Berg: 15,7 km
Durchschnittsgeschwindigkeit Berg: 21,4 km/h
Unterstützungsfaktor Berg: 1,79
Reichweite Stadt: 18,5 km
Durchschnittsgeschwindigkeit Stadt: 16,3 km/h
Unterstützungsfaktor Stadt: 1,3

Die Ergebnisse des ExtraEnergy-Ergonomie-Tests**

Fahreigenschaften mit Motorunterstützung: 2,0
Fahreigenschaften ohne Motorunterstützung: 3,0
Bedienkomfort: 1,6
Tragen (Treppe auf und ab): 3,0

Bewertung und Produktgruppeneinstufung***

Produktgruppe 1: Komfort
K-Faktor 1: 10
Produktgruppe 2: Reha-Pedelec

* Den Aufbau und Ablauf des ExtraEnergy-Tests können Sie hier auf ElektroBIKE online ausführlich nachlesen. Hier finden Sie auch genaue Definitionen zu Unterstützungsfaktor & Co.

** Die Noten des Ergonomie-Tests sind in Schulnoten von 1 (sehr gut) bis 6 (ungenügend) angegeben. Welche Fragestellungen der Ergonomietest beantworten soll, können Sie hier nachlesen.

*** Hier finden Sie auf ElektroBIKE online Erläuterungen zu den einzelnen Produktgruppen: Urban, Komfort, Freizeit und Transport.


Fazit:

Das Dover Impulse Ergo XXL von Raleigh liefert als Reha-Pedelec eine rundum überzeugende Leistung ab. Mit Pulssteuerung unterstützt es gezielt, ohne Pulssteuerung glänzt es mit hoher Reichweite.


E-Bike-Test: Raleigh Dover Impulse Ergo XXL (2014) im Vergleich mit anderen Produkten

21.11.2014
Autor: Felix Krakow
© ElektroBIKE / ExtraEnergy