Pedelecs / E-Bikes 2013

Testbericht: E-Bike-Test: Pegasus Tour E-7


Zur Fotostrecke (4 Bilder)

Tour E-7
Foto: Extra Energy

 

Pegasus Tour E-7
Foto: ExtraEnergy e.V.

 

Pegasus Tour E-7
Foto: ExtraEnergy e.V.

 

Pegasus Tour E-7
Foto: ExtraEnergy e.V.

 

Pegasus Tour E-7
Foto: ExtraEnergy e.V.
Das E-Bike/Pedelec Pegasus Tour E-7 kostet 2299 Euro. Es hat einen 250 Watt Mittelmotor von Bosch und einen Akku mit einer Kapazität von 400 Wattstunden. Hier finden Sie weitere Informationen zum E-Bike/Pedelec Pegasus Tour E-7. Vergleichbare Produkte im Test

Was uns gefällt

  • hohe Reichweite Stadt
  • Schiebehilfe

Sommer in Frankreich. Eine Frau im modischen Kleid gleitet auf ihrem Drahtesel durch die Felder. Im Fahrradkorb ein Baguette und eine Flasche Rotwein.

In diese Szene würde das Pegasus Tour E7 perfekt hineinpassen. Wobei zu klären wäre, wem die Blicke der Bewunderer gelten würden.

Das Rad tritt auf jeden Fall optisch sehr energisch auf. Der knalligen Lackierung (auch in Beige erhältlich), gepaart mit roten und weißen Anbauteilen und dem Korb, sei Dank. Auch der grundlegende Charakter des Rades passt zur Kornfeld-Szene: Auf den beigen Ballonreifen rollt das Tour E7 sehr schön, Lenkbefehlen folgt das Rad eher gemütlich.

Dazu gesellt sich ein eher zurückhaltend wirkender Antrieb.
Im Vergleich fällt die Unterstützung durch den Motor eher unterdurchschnittlich aus. Die Reichweite ist okay, ohne Motorunterstützung lässt sich das schwere Rad aber nur mit Mühe beschleunigen.

Für die Fahrt im flachen Feld geht das in Ordnung, doch an Steigungen wird es zäh, wenn der Akku schwächelt. Bei höheren Geschwindigkeiten fiel den Testern auf, dass die Front zum Aufschaukeln neigt, wenn die Hände nicht fest am Lenker liegen.

Auch der Fahrkomfort fällt eher gering aus: Pegasus verzichtet bei seinem schicken Elektro-Rad auf jegliche Federungselemente – gemeinsam mit der eher preiswerten Ausstattung auch ein Tribut an den recht günstigen Preis.

So sorgen einzig die voluminösen Ballonreifen für Dämpfung. Insgesamt rangiert das Tour E7 auf einem der hinteren Plätze im Test.

Produktdaten zu E-Bike/Pedelec Pegasus Tour E-7

Gewicht Komplettrad: 27,5 kg
Akku-Gewicht: 2,6 kg
Preis: 2299,00 Euro
Preis Ersatz-Akku: 699,00 Euro
Zulässiges Gesamtgewicht: 125,0 kg
Maximale Zuladung: 97,5 kg
Motor-Leistung: 250 W
Antriebsart: Bosch Mittel-Motor
Sensorart: Trittfrequenz-, Drehmoment-, Geschwindigkeitssensor
Akku-Typ: Li-Ionen Akku
Leistungsabgabe: 400 Wh (Wattstunden)
Akkuspannung: 36 V
Ladung: 11 Ah
Akku abnehmbar: ja
Akku abschließbar: ja
Batterieladestandsanzeige: genau
Rahmenmaterial: Aluminium
Verfügbare Rahmengrößen: Wave: 45/50 cm
Herrenmodell im Test: 50
Gabel: starr Aluminium
Schaltung: Shimano Nexus
Anzahl Gänge: 7
Schalthebel: Drehgriff
Bremse vorne: Shimano BR-M422
Bremsentyp vorne: V-Brake
Bremse hinten: Shimano BR-M422
Laufräder / Felgen: Zac19 vorne: Shimano Nabendynamo TH3N30, hinten: Nexus 7-Gang
Reifen: CST Classic Zeppelin 50-622
Licht vorne: Fuxon F10 40Lux, LED mit Standlicht
Besonderheiten: Schiebehilfe, Retro-Griffe, Farbe auch beige, Lenkerkorb und Gepäckträger optional in vielen Farben, ergonomische Griffe
 

Die Testergebnisse des ExtraEnergy-Pedelec-Tests*

Reichweite Tour: 59,6 km
Durchschnittsgeschwindigkeit Tour: 25,4 km/h
Unterstützungsfaktor Tour: 1,20
Reichweite Berg: 23,7 km
Durchschnittsgeschwindigkeit Berg: 21,2 km/h
Unterstützungsfaktor Berg: 1,09
Reichweite Stadt: 35,5 km
Durchschnittsgeschwindigkeit Stadt: 16,1 km/h
Unterstützungsfaktor Stadt: 1,11
 

Die Ergebnisse des ExtraEnergy-Ergonomie-Tests**

Akku entnehmen: 2,1
Eindeutige Zuordnung des Ladegeräts: 1,8
Akku einsetzen: 1,6
Heckträger befestigen: 2,6
Tragbarkeit (Griffmöglichkeit am Rahmen): 3,4
Rad hochheben: 3,1
Ergonomisch anpassen: 2,1
Fahrmodus einstellen: 1,9
Fahreigenschaften mit Motorunterstützung, Tragen (Treppe auf und ab): 2,0
Antriebslautstärke: 2,2
Bedienkomfort: 1,7
Standfestigkeit beim Abstellen: 1,7
Design und Optik: 2,0
 

Bewertung und Produktgruppeneinstufung***

Produktgruppe 1: Easy
K-Faktor 1: 8
Produktgruppe 2: Tour 6 / Familien 4 / City-Komfort-Lifestyle je 3

* Den Aufbau und Ablauf des ExtraEnergy-Tests können Sie hier auf ElektroBIKE online ausführlich nachlesen. Hier finden Sie auch genaue Definitionen zu Unterstützungsfaktor & Co.

** Die Noten des Ergonomie-Tests sind in Schulnoten von 1 (sehr gut) bis 6 (ungenügend) angegeben. Welche Fragestellungen der Ergonomietest beantworten soll, können Sie hier nachlesen.

*** Hier finden Sie auf ElektroBIKE online Erläuterungen zu den einzelnen Produktgruppen: Urban, Komfort, Freizeit und Transport.


Fazit:

Dank seiner schrillen Farbe und dem Retro-Look fällt das Pegasus Tour E7 positiv auf. Der Bosch-Motor geht überraschend defensiv zu Werke. Das gemütliche Rad ist preiswert, was zuasten des Komforts und der Ausstattung geht.


E-Bike-Test: Pegasus Tour E-7 im Vergleich mit anderen Produkten

19.03.2013
Autor: Felix Krakow
© ElektroBIKE / ExtraEnergy
Ausgabe /2013