Pedelecs / E-Bikes im Test

Testbericht: E-Bike-Test: Pedalpower Long Harry

Pedalpower Long Harry
Foto: ExtraEnergy e.V.

Was uns gefällt

  • kleiner Wendekreis
  • niedriges Gesamtgewicht
  • abschließbarer Transportbehälter
  • verschiedene An- und Aufbauten möglich

Produktdaten zu E-Bike/Pedelec Pedalpower Long Harry

Gewicht Komplettrad: 44,7 kg
Akku-Gewicht: 4,2 kg
Preis: 3998,00 Euro
Preis Ersatz-Akku: 679 Euro
Zulässiges Gesamtgewicht: 200 kg
Maximale Zuladung: 155,3 kg
Motor-Leistung: 250 W
Antriebsart: Bafang-Mittelmotor
Akku-Typ: Lithium-Ionen Akku
Leistungsabgabe: 540 Wh (Wattstunden)
Akkuspannung: 36 V
Ladung: 15,0 Ah
Schaltung: stufenlose Nabenschaltung NuVinci N360 mit Drehgriff
Anzahl Gänge: -
Bremse vorne: hydraulische Scheibenbremsen Magura HS 33
Bremse hinten: hydraulische Scheibenbremsen Magura HS 33
Ausstattung: geschlossene und abschließbare Transportbox, 4-Punkt-Aufnahme für diverse Aufbauten
 

Die Testergebnisse des ExtraEnergy-Pedelec-Tests

Reichweite Tour: 83,6/66,7 km
Durchschnittsgeschwindigkeit Tour: 22,3/20,4 km/h
Unterstützungsfaktor Tour: 0,95/0,37
Reichweite Berg: 35,3/29,0 km
Durchschnittsgeschwindigkeit Berg: 15,3/12,7 km/h
Unterstützungsfaktor Berg: 0,53/0,18
Reichweite Stadt: 45,0/40,9 km
Durchschnittsgeschwindigkeit Stadt: 12,9/11,9 km/h
Unterstützungsfaktor Stadt: 0,59/0,13
 

Die Ergebnisse des ExtraEnergy-Ergonomie-Tests

Wertung Fahreigenschaften: ** 2,6/3,4
Wendekreis: 4,38 m
Abstellen: 1,8/1,6
 

Bewertung und Produktgruppeneinstufung

Produktgruppe 1: Transport
K-Faktor 1: -3
Produktgruppe 2: Lasten-Pedelec (einspurig)

* Den Aufbau und Ablauf des ExtraEnergy-Tests können Sie hier auf ElektroBIKE online ausführlich nachlesen. Hier finden Sie auch genaue Definitionen zu Unterstützungsfaktor & Co.

** Die Noten des Ergonomie-Tests sind in Schulnoten von 1 (sehr gut) bis 6 (ungenügend) angegeben. Welche Fragestellungen der Ergonomietest beantworten soll, können Sie hier nachlesen.

*** Hier finden Sie auf ElektroBIKE online Erläuterungen zu den einzelnen Produktgruppen: Urban, Komfort, Freizeit und Transport.


Fazit:

Der lange Harry macht seinem Namen alle Ehre, das zeigt schon der große Wendekreis. Das variable Lastenrad Pedalpower Long Harry bietet sich speziell für Transporte im Flachen an. Die Lenkung wirkt zwar ein wenig schwammig, lässt sich aber mit etwas Übung gut beherrschen. Auch hat der Fahrer stets alles im Blick. Geht es allerdings mit Ladung in den Anstieg, kollabiert der 250-Watt-Mittelmotor beinahe.


E-Bike-Test: Pedalpower Long Harry im Vergleich mit anderen Produkten

16.07.2014
Autor: Felix Krakow
© ElektroBIKE / ExtraEnergy
Ausgabe /2014