Pedelecs / E-Bikes im Test

Testbericht: E-Bike-Test: Kettler Traveller E-Light (2014)


Zur Fotostrecke (16 Bilder)

Kettler Traveller E-Light
Foto: Kettler

 

Hercules Edison Di2
Foto: Hercules

 

Kettler Obra Ergo RT
Foto: Kettler

 

Kettler Traveller E-Light
Foto: Kettler

 

A2B Kuo
Foto: A2B

Was uns gefällt

  • hohe Unterstützung auf der Tour
  • hohe Reichweite in der Stadt
  • Schiebe-/Anfahrhilfe
  • Restreichweitenanzeige

Was uns nicht gefällt

  • hoher Gesamtpreis

ElektroBIKE Logo Testurteil

Testsiegel Easy

Mit dem Traveller hat Kettler bereits zahlreiche ElektroBIKE-Testsiege eingefahren. Und auch der jüngste Testkandidat wandelt auf den erfolgreichen Spuren seiner Vorfahren.

Ausgestattet mit dem neuen Bosch-Performance-Antrieb sowie einer neuen Federgabel überzeugt das Kettler Traveller E-Light sowohl im Praxistest als auch auf dem Prüfstand. Dazu verheiratet Kettler ein recht leichtes und vor allem sportlich getrimmtes Fahrrad mit einem erstklassig abgestimmten Mittelmotor.

Der Antrieb setzt unmittelbar und harmonisch ein und unterstützt spritzig und gleichmäßig. Kaum einem Rad im Test bescheinigten die Probanden einen höheren Fahrspaßfaktor. Doch auch ohne Elektro-Power fährt sich das Traveller dank geringem Gewicht und gut abgestufter Kettenschaltung noch recht angenehm.

Allein als Komfortwunder geht das Rad mit sportlich-hartem Sattel und gestreckter Sitzposition eher nicht durch, besticht dafür allerdings mit seiner hochwertigen Ausstattung.

Produktdaten zu E-Bike/Pedelec Kettler Traveller E-Light

Gewicht Komplettrad: 22,2 kg
Akku-Gewicht: 2,4 kg
Preis: 2.999 Euro
Preis Ersatz-Akku: 749 Euro
Zulässiges Gesamtgewicht: 130 kg
Maximale Zuladung: 107,8 kg
Motor-Leistung: 250 W
Antriebsart: Bosch-Mittelmotor
Akku-Typ: Lithium-Ionen Akku
Leistungsabgabe: 400 Wh (Wattstunden)
Akkuspannung: 36 V
Ladung: 11 Ah
Schaltung: Kettenschaltung Shimano XT mit Daumenschaltern
Anzahl Gänge: 10
Bremse vorne: hydraulische Scheibenbremsen Tektro Drako
Bremse hinten: hydraulische Scheibenbremsen Tektro Drako
Ausstattung: Federgabel, Hinterbauständer, Ergo-Griffe
 

Die Testergebnisse des ExtraEnergy-Pedelec-Tests*

Reichweite Tour: 53,8 km
Durchschnittsgeschwindigkeit Tour: 25,2 km/h
Unterstützungsfaktor Tour: 1,63
Reichweite Berg: 26,1 km
Durchschnittsgeschwindigkeit Berg: 24,3 km/h
Unterstützungsfaktor Berg: 1,38
Reichweite Stadt: 30,4 km
Durchschnittsgeschwindigkeit Stadt: 17,2 km/h
Unterstützungsfaktor Stadt: 1,14
 

Die Ergebnisse des ExtraEnergy-Ergonomie-Tests**

Fahreigenschaften mit Motorunterstützung: 1,5
Fahreigenschaften ohne Motorunterstützung: 2,2
Bedienkomfort: 1,5
Tragen (Treppe auf und ab): 2,1
 

Bewertung und Produktgruppeneinstufung***

Produktgruppe 1: Urban
K-Faktor 1: 10
Produktgruppe 2: Easy-Pedelec

* Den Aufbau und Ablauf des ExtraEnergy-Tests können Sie hier auf ElektroBIKE online ausführlich nachlesen. Hier finden Sie auch genaue Definitionen zu Unterstützungsfaktor & Co.

** Die Noten des Ergonomie-Tests sind in Schulnoten von 1 (sehr gut) bis 6 (ungenügend) angegeben. Welche Fragestellungen der Ergonomietest beantworten soll, können Sie hier nachlesen.

*** Hier finden Sie auf ElektroBIKE online Erläuterungen zu den einzelnen Produktgruppen: Urban, Komfort, Freizeit und Transport.


Fazit:

Schwungvoll und schick saust das Kettler Traveller E-Light zum Testsieg bei den Easy-Pedelecs. Vor allem der starke Motor, die hochwertige Ausstattung und der sportliche Charakter des Leichtgewichts überzeugen.


E-Bike-Test: Kettler Traveller E-Light (2014) im Vergleich mit anderen Produkten

21.11.2014
Autor: Felix Krakow
© ElektroBIKE / ExtraEnergy