Pedelecs / E-Bikes 2013

Testbericht: E-Bike-Test: Diamant Zouma Supreme+


Zur Fotostrecke (6 Bilder)

Zouma Supreme+
Foto: Extra Energy

 

Diamant Zouma Supreme+
Foto: ExtraEnergy e.V.

 

Diamant Zouma Supreme+
Foto: ExtraEnergy e.V.

 

Diamant Zouma Supreme+
Foto: ExtraEnergy e.V.

 

Diamant Zouma Supreme+
Foto: ExtraEnergy e.V.
Das E-Bike/Pedelec Diamant Zouma Supreme+ kostet 3599 Euro. Es hat einen 250 Watt Hinterradnabenmotor von BionX und einen Akku mit einer Kapazität von 422 Wattstunden. Hier finden Sie weitere Informationen zum E-Bike/Pedelec Diamant Zouma Supreme+. Vergleichbare Produkte im Test

Was uns gefällt

  • hohe Unterstützung Tour u Berg
  • Schiebehilfe
  • hohe Zuladung
  • leises Antriebsgeräusch

Was uns nicht gefällt

  • hoher Preis

ElektroBIKE Logo Testurteil

ExtraEnergy Testsiegel Gut

Schick und schnell – zwei perfekte Attribute für ein modernes Pendler-Bike. Auf dem schwarz glänzenden Zouma Supreme+ mit roten Eloxal-Akzenten an Lenker, Sattelklemme und Schaltwerk macht der Fahrer einfach eine gute Figur – und fühlt sich dabei wohl. Denn das edle Ross verwöhnt dank seiner Federgabel, ergonomischen Griffen und einer sehr entspannten Sitzposition mit sattem Komfort.

Gleichzeitig brilliert es durch direkten Gehorsam: Lenkbefehle setzt das Zouma schnell und präzise um. Und dank des Flüstermotors im Hinterrad rauscht es seinem Ziel dabei fast geräuschlos entgegen. Einen allzu stark ausgeprägten Vorwärtsdrang zeigt das Diamant-Bike allerdings nicht unbedingt. Die Testfahrer vermissten ein wenig den "Bumms", den ein S-Pedelec sonst durchaus an den Tag legen kann.

Gleichzeitig bildet das Bike beim Reichweiten-Check das Schlusslicht. Auf der Radtour hielt der Akku bei voller Unterstützung nur gut 38 Kilometer weit durch. Am Berg war bereits nach 22 Kilometer Schluss. Da könnte im Büro also Nachladen nötig werden. Allerdings bietet der Heckantrieb auch eine Rekuperationsfunktion. So kann der Akku etwa auf abschüssigen Passagen per Bremsenergie genährt werden.

Großer Vorteil: Im Gegensatz zu vielen anderen Pedelecs und S-Pedelecs lässt sich das Zouma auch ohne zugeschaltete Motor-Power sehr ordentlich durch die Straßen fahren. Das liegt zum einen an dem verhältnismäßig geringen Gewicht von nur 23,7 Kilogramm, zum anderen an der gut abgestuften und hochwertigen Shimano-XT-Kettenschaltung mit ihren 27 Gängen.

Überhaupt überzeugt die sehr hochwertige Ausstattung, etwa die hydraulischen Magura-Scheibenbremsen, Supernova-LED-Scheinwerfer oder die Suntour-Federgabel mit Lockout-Hebel am Lenker. Auch der Radcomputer weiß zu gefallen: Das Display lässt sich gut ablesen, und mit der Fernbedienung am Lenker schaltet der Fahrer schnell und intuitiv durch die Modi.

Produktdaten zu E-Bike/Pedelec Diamant Zouma Supreme+

Gewicht Komplettrad: 23,7 kg
Akku-Gewicht: 3,4 kg
Preis: 3599,00 Euro
Preis Ersatz-Akku: 699,00 Euro
Zulässiges Gesamtgewicht: 159,0 kg
Maximale Zuladung: 135,3 kg
Motor-Leistung: 250 W
Antriebsart: BionX Heck-Motor
Sensorart: Drehmomentsensor
Akku-Typ: Li-Ionen Akku
Leistungsabgabe: 422 Wh (Wattstunden)
Akkuspannung: 48 V
Ladung: 8,8 Ah
Akku abnehmbar: ja
Akku abschließbar: ja
Batterieladestandsanzeige: genau
Rahmenmaterial: Aluminium
Verfügbare Rahmengrößen: Herren: 28" 50/55/60 cm, Damen: 28" 45/50/55 cm
Herrenmodell im Test: 50
Gabel: Federgabel SR Suntour NCX D LO Lite Magnesium Lockout, 63mm Federweg
Schaltung: Shimano Deore XT
Anzahl Gänge: 7
Schalthebel: Rapidfire
Bremse vorne: Magura MT4 CarboTecture
Bremsentyp vorne: hydraulische Scheibenbremse
Bremse hinten: Magura MT4 CarboTecture
Bremsentyp hinten: hydraulische Scheibenbremse
Laufräder / Felgen: Grünert AirTec, vorne: Shimano Deore XT , hinten: RIDE+ SL Heckmotor
Reifen: Schwalbe Energizer Pro 40-622
Licht vorne: Supernova E3 mit Side Illumination
Licht hinten: Herrmans LED Track
Besonderheiten: Mittelständer Pletscher Twin Zweibein, Schiebehilfe, Lockout fernbedienbar, Rekuperation, ergonomische Griffe
 

Die Testergebnisse des ExtraEnergy-Pedelec-Tests*

Reichweite Tour: 37,7 km
Durchschnittsgeschwindigkeit Tour: 31,6 km/h
Unterstützungsfaktor Tour: 1,78
Reichweite Berg: 22,0 km
Durchschnittsgeschwindigkeit Berg: 26,4 km/h
Unterstützungsfaktor Berg: 1,56
Reichweite Stadt: 27,5 km
Durchschnittsgeschwindigkeit Stadt: 17,7 km/h
Unterstützungsfaktor Stadt: 1,30
 

Die Ergebnisse des ExtraEnergy-Ergonomie-Tests**

Akku entnehmen: 2,0
Eindeutige Zuordnung des Ladegeräts: 2,2
Akku einsetzen: 2,3
Heckträger befestigen: 2,1
Tragbarkeit (Griffmöglichkeit am Rahmen): 2,3
Rad hochheben: 2,3
Ergonomisch anpassen: 2,5
Fahrmodus einstellen: 2,3
Fahreigenschaften mit Motorunterstützung, Tragen (Treppe auf und ab): 1,9
Antriebslautstärke: 1,5
Bedienkomfort: 2,2
Standfestigkeit beim Abstellen: 2,0
Design und Optik: 1,6
 

Bewertung und Produktgruppeneinstufung***

Antriebsmodell: Ride+ SL
Produktgruppe 1: Business
K-Faktor 1: 5
Produktgruppe 2: keine

* Den Aufbau und Ablauf des ExtraEnergy-Tests können Sie hier auf ElektroBIKE online ausführlich nachlesen. Hier finden Sie auch genaue Definitionen zu Unterstützungsfaktor & Co.

** Die Noten des Ergonomie-Tests sind in Schulnoten von 1 (sehr gut) bis 6 (ungenügend) angegeben. Welche Fragestellungen der Ergonomietest beantworten soll, können Sie hier nachlesen.

*** Hier finden Sie auf ElektroBIKE online Erläuterungen zu den einzelnen Produktgruppen: Urban, Komfort, Freizeit und Transport.


Fazit:

Top-Komfort für die schnelle Fahrt. Das Diamant Zouma Supreme+ besticht durch die angenehme Sitzposition, hochwertige Ausstattung und das tolle Fahrverhalten. Allerdings ist der Akku verhältnismäßig früh am Ende seiner Kräfte.


E-Bike-Test: Diamant Zouma Supreme+ im Vergleich mit anderen Produkten

19.03.2013
Autor: Felix Krakow
© ElektroBIKE / ExtraEnergy
Ausgabe /2013