Pedelecs / E-Bikes 2013

Testbericht: E-Bike-Test: Diamant Beryll Deluxe +


Zur Fotostrecke (6 Bilder)

Beryll Deluxe +
Foto: Extra Energy

 

Diamant Beryll Deluxe+
Foto: ExtraEnergy e.V.

 

Diamant Beryll Deluxe+
Foto: ExtraEnergy e.V.

 

Diamant Beryll Deluxe+
Foto: ExtraEnergy e.V.

 

Diamant Beryll Deluxe+
Foto: ExtraEnergy e.V.
Das E-Bike/Pedelec Diamant Beryll Deluxe + kostet 2499 Euro. Es hat einen 250 Watt Mittelmotor von Bosch und einen Akku mit einer Kapazität von 400 Wattstunden. Hier finden Sie weitere Informationen zum E-Bike/Pedelec Diamant Beryll Deluxe +. Vergleichbare Produkte im Test

Was uns gefällt

  • hohe Reichweite Stadt
  • Schiebehilfe
  • hohe Zuladung
  • ein Schlüssel für Batterie- und Rahmenschloss

ElektroBIKE Logo Testurteil

ExtraEnergy Testsiegel Sehr Gut

Bosch hat den E-Bike-Markt ordentlich aufgemischt. Jetzt setzt auch Diamant auf den Mittelmotor. Zum Beispiel beim Beryll Deluxe+.

Das schicke Pedelec profitiert von der satten Unterstützung und glänzt dabei mit einer der größten Reichweiten aller Bosch-Modelle im Test. Auf der Tour-Testrunde befeuerte der Akku den Motor fast 60 km lang.

Aber auch ohne Motor fährt sich der Tiefeinsteiger noch recht flüssig. Diese Punkte, kombiniert mit der präzisen Lenkung und sattem Komfort, bringen das Beryll Deluxe+ in der Fahrspaß-Gunst weit nach vorne.

Und die Optik des Bikes spricht ohnehin für sich. Aber das gehört sich ja auch so für ’nen echten Diamanten.

Produktdaten zu E-Bike/Pedelec Diamant Beryll Deluxe +

Gewicht Komplettrad: 25,6 kg
Akku-Gewicht: 2,6 kg
Preis: 2499,00 Euro
Preis Ersatz-Akku: 699,00 Euro
Zulässiges Gesamtgewicht: 161,0 kg
Maximale Zuladung: 135,4 kg
Motor-Leistung: 250 W
Antriebsart: Bosch Mittel-Motor
Sensorart: Trittfrequenz-, Drehmoment-, Geschwindigkeitssensor
Akku-Typ: Li-Ionen Akku
Leistungsabgabe: 400 Wh (Wattstunden)
Akkuspannung: 36 V
Ladung: 11 Ah
Akku abnehmbar: ja
Akku abschließbar: ja
Batterieladestandsanzeige: genau
Rahmenmaterial: Aluminium
Verfügbare Rahmengrößen: TIEFEINSTEIGER 26" 40 cm, 28" 45/50/55 cm; Herren: 28" 50/55/60
Damenmodell im Test: 50
Gabel: Federgabel Bontrager SPA 35mm Federweg
Schaltung: Shimano Nexus
Schaltungstyp: Nabenschaltung
Anzahl Gänge: 8
Schalthebel: Drehgriff
Bremse vorne: Magura HS11
Bremsentyp vorne: hydraulische Felgenbremse
Bremse hinten: Magura HS11
Bremsentyp hinten: hydraulische Felgenbremse
Laufräder / Felgen: Vuelta, vorne: Shimano 3N20 Nabendynamo, hinten: Shimano Nexus Schaltnabe
Reifen: Bontrager H5 mit Hard Case Lite Schutzgürtel 42-622
Licht vorne: Herrmans H-Diver Auto Standlicht, LED, Einschaltautomatik und Standlicht
Besonderheiten: Rahmenschloss AXA-Defender gleichschließend, winkelverst. Vorbau, Hinterbauständer, gefederte Sattelstütze, Schiebehilfe, ergonomische Griffe
 

Die Testergebnisse des ExtraEnergy-Pedelec-Tests*

Reichweite Tour: 59,0 km
Durchschnittsgeschwindigkeit Tour: 25,1 km/h
Unterstützungsfaktor Tour: 1,11
Reichweite Berg: 26,6 km
Durchschnittsgeschwindigkeit Berg: 22,3 km/h
Unterstützungsfaktor Berg: 1,27
Reichweite Stadt: 35,1 km
Durchschnittsgeschwindigkeit Stadt: 16,4 km/h
Unterstützungsfaktor Stadt: 1,03
 

Die Ergebnisse des ExtraEnergy-Ergonomie-Tests**

Akku entnehmen: 1,9
Eindeutige Zuordnung des Ladegeräts: 1,5
Akku einsetzen: 1,8
Heckträger befestigen: 2,4
Tragbarkeit (Griffmöglichkeit am Rahmen): 3,0
Rad hochheben: 3,1
Ergonomisch anpassen: 2,3
Fahrmodus einstellen: 2,0
Fahreigenschaften mit Motorunterstützung, Tragen (Treppe auf und ab): 1,7
Antriebslautstärke: 2,1
Bedienkomfort: 1,5
Standfestigkeit beim Abstellen: 1,7
Design und Optik: 1,6
 

Bewertung und Produktgruppeneinstufung***

Produktgruppe 1: Tour
K-Faktor 1: 9
Produktgruppe 2: Easy 8 / Familien 7 / City-Komfort-Lifestyle je 3

* Den Aufbau und Ablauf des ExtraEnergy-Tests können Sie hier auf ElektroBIKE online ausführlich nachlesen. Hier finden Sie auch genaue Definitionen zu Unterstützungsfaktor & Co.

** Die Noten des Ergonomie-Tests sind in Schulnoten von 1 (sehr gut) bis 6 (ungenügend) angegeben. Welche Fragestellungen der Ergonomietest beantworten soll, können Sie hier nachlesen.

*** Hier finden Sie auf ElektroBIKE online Erläuterungen zu den einzelnen Produktgruppen: Urban, Komfort, Freizeit und Transport.


Fazit:

Gelungener Einstand: Das Diamant Beryll Deluxe+ mit Bosch-Motor verfehlt nur knapp den Testsieg in der umkämpften Touren-Pedelec-Klasse. Gute Reichweite, satter Komfort.


E-Bike-Test: Diamant Beryll Deluxe + im Vergleich mit anderen Produkten

19.03.2013
Autor: Felix Krakow
© ElektroBIKE / ExtraEnergy
Ausgabe /2013